Anne Holt Die Wahrheit dahinter

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(26)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wahrheit dahinter“ von Anne Holt

»Vier Leichen, Hanne! Mutter, Vater, Sohn. Und dann noch einer, von dem wir nichts wissen …« Ein ebenso bizarrer wie rätselhafter Vierfachmord hält die norwegische Öffentlichkeit in Atem. Eine Familientragödie? Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen glaubt nicht daran. Wer ist der unbekannte Tote, und was suchte er bei der berühmten Reederfamilie? Das unerklärliche Verhalten ihres neuen Vorgesetzten erleichtert Hannes Suche nach dem Mörder auch nicht gerade …

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

Anfangs fand ich es sehr gut. Spannend ist es durchgängig, doch irgendwann war mir die Geschichte zu abstrus, das Ende vorhersehbar.

killerprincess

Dunkel Land

Ungewöhnliches und erfolgreiches Ermittlungsduo

Love2Play

Geister der Nacht

Spannung greifbar, tolle Story

Anni59

Flugangst 7A

Super spannend und einfach nur klasse! Mal wieder ein richtig toller Thriller von Sebastian Fitzek! Absolut zu empfehlen!

CorniHolmes

Untiefen

Eine mutige, unbeirrbare Heldin und eine mutige, unbeirrbare Schreibweise ergänzen sich zu einem außergewöhnlichen Debüt.

RubyKairo

In tiefen Schluchten

Leider ein enttäuschender Auftakt

Ginger1986

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Wahrheit dahinter" von Anne Holt

    Die Wahrheit dahinter

    Elocin

    13. February 2011 um 12:41

    Ein vierfacher Mord erschüttert Norwegen. Unter den Opfern drei Mitglieder der wohlhabenden Unternehmerfamilie Stahlberg.

    Ein sehr spannender Fall für Hanne Wilhelmsen und Team. Die Kommissarin hat privat endlich ihr Glück gefunden. Bei der Lösung des Falls geht sie aber wieder ihre eigenen Wege.

    Einer der besten Wilhelmsen-Krimis mit einem tragischen Ende.

  • Rezension zu "Die Wahrheit dahinter" von Anne Holt

    Die Wahrheit dahinter

    Jetztkochtsie

    05. August 2009 um 12:43

    Für mich ist dies der letzte der Hanne Wilhelmsen Krimis, da ich damals mit dem tatsächlichen letzten Band der Reihe (Der norwegische Gast) begonnen hatte. Fast ein bißchen wehmütig habe ich mich von Hanne und Billy T. Silje und auch Hakon verabschiedet. Zwar gab es in dieser Lesebeziehung durchaus Hochs und Tiefs, aber grundsätzlich wurde ich immer gut unterhalten. So auch diesmal, das Schöne ist ja vorallem, daß sogar ich, die eigentlich immer sehr rasch weiß, wer der Täter ist, bei Holt in der Lage bin mit zu rätseln und mir nicht sofort ins Auge springt, wer hier der Bösewicht ist. Hier verrät der Klappentext zwar ein bißchen viel, so daß ich recht schnell auf der richtigen Fährt war, aber es blieb dennoch spannend. Gut geschrieben, dazu echte und gute Figuren, ein zumeist realistischer Blick auf Polizeiarbeit und keine abgedrehten Ideen und Szenen. Solide Krimiunterhaltung... ich persönlich hoffe ja auf einen 9. Band um Hanne und ihren Anhang. Irgendwie kann es das nicht gewesen sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks