Anne Holt Mea culpa

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(7)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mea culpa“ von Anne Holt

Als Synne zum ersten Mal ihre neue Chefin sieht, verliebt sie sich Hals über Kopf. Doch die 15 Jahre ältere Rebecca ist verheiratet und hat vier Kinder, die sie über alles in der Welt liebt. Die beiden Frauen beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Als Rebeccas Mann schließlich ihr Verhältnis entdeckt, zerbricht die Ehe. Auch nach vielen Jahren können Rebeccas Kinder nicht akzeptieren, dass ihre Mutter eine Frau liebt, und es kommt zur tragischen Katastrophe … Glaubwürdig und berührend erzählt Anne Holt von der Liebe zweier gegensätzlicher Frauen, von Schuld und Verantwortung.

Erzählt wird die Liebesgeschichte zweier gegensätzlicher Frauen, von Schuld und Verantwortung. Eine intensive und klassische Tragödie.

— simone_richter
simone_richter

Stöbern in Historische Romane

Möge die Stunde kommen

Spannend, aber politische Verwicklungen wirken konstruiert und Nebencharaktere bleiben eindimensional

Julia_Kathrin_Matos

Die Salbenmacherin und die Hure

Düster und spannend, wieder ein toller historischer Krimi um die Salbenmacherin Olivera.

Klusi

Die Stadt des Zaren

spannender historischer Roman über die Entstehung von St.Petersburg

Vampir989

Das blaue Medaillon

Spannender Historienroman mit kleinen Schwächen

Sorko

Marlenes Geheimnis

Marlenes Geheimnis ist ein Roman in dem man sich fallen lassen kann. Er geht ans Herz, lässt uns lächeln und berührt zugleich tief.

Binea_Literatwo

Die letzten Tage der Nacht

Wundervoll gelungener Wechsel zwischen Fiction und historischer Wahrheit - das ganze fesselnd erzählt

markusros

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mea culpa" von Anne Holt

    Mea culpa
    Elocin

    Elocin

    08. January 2011 um 20:45

    Sachbearbeiterin Synne verliebt sich in ihre Chefin Rebecca, die verheiratet ist und vier Kinder hat. Die beiden beginnen eine Beziehung und die Geschichte endet tragisch. Ich habe das Buch gelesen, da ich ein Fan von Anne Holts Wilhelmsen Krimis bin. Aber dieses Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen. Für meinen Geschmack ist alle zu tragisch und dramatisch. Die Selbstzerfleischung der Figuren ist nicht immer glaubwürdig und nachvollziehbar.

    Mehr