Anne Jacobs

 4,2 Sterne bei 1.216 Bewertungen
Autorin von Die Tuchvilla, Die Töchter der Tuchvilla und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Jacobs (©Fotostudio Marlies GbR)

Lebenslauf von Anne Jacobs

Geboren und aufgewachsen in Niedersachsen und mittlerweile ansässig im Taunus, studierte Anne Jacobs zuerst Musik und Sprachen. Sie legte das Staatsexamen ab, versuchte sich als Gymnasiallehrerin und arbeitete in einer Buchhandlung. Sie veröffentlichte bereits unter anderem Namen - inzwischen etwa zwanzig Romane - und widmet dem Schreiben täglich sechs bis acht Stunden - auch an Wochenenden und Feiertagen. Mit „Die Tuchvilla“ erfüllte sie sich den Traum ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngsten Geschichte zu beschreiben. Anne Jacobs ist ein geschlossenes Pseudonym. Die Autorin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Alle Bücher von Anne Jacobs

Cover des Buches Die Tuchvilla (ISBN: 9783734110177)

Die Tuchvilla

 (470)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Die Töchter der Tuchvilla (ISBN: 9783734110184)

Die Töchter der Tuchvilla

 (238)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Das Erbe der Tuchvilla (ISBN: 9783734110191)

Das Erbe der Tuchvilla

 (166)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten (ISBN: 9783734103278)

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

 (106)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Das Gutshaus - Stürmische Zeiten (ISBN: 9783734104886)

Das Gutshaus - Stürmische Zeiten

 (49)
Erschienen am 10.12.2018
Cover des Buches Das Gutshaus - Zeit des Aufbruchs (ISBN: 9783734104893)

Das Gutshaus - Zeit des Aufbruchs

 (38)
Erschienen am 16.12.2019
Cover des Buches Der Himmel über dem Kilimandscharo (ISBN: 9783734107573)

Der Himmel über dem Kilimandscharo

 (36)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Rückkehr in die Tuchvilla (ISBN: 9783734107726)

Rückkehr in die Tuchvilla

 (32)
Erschienen am 16.11.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anne Jacobs

Cover des Buches Rückkehr in die Tuchvilla (ISBN: 9783734107726)V

Rezension zu "Rückkehr in die Tuchvilla" von Anne Jacobs

Rückkehr in die Tuch Villa
VanCavor 20 Tagen

Worum geht's?
Es sind bereits einige Jahre vergangen bis wir wieder in die Tuch Villa zurück kehren dürfen. Die Tuchfabrik hat wieder mit Problemen zu kämpfen. Diesmal der Wirtschaftskrise geschuldet. Doch das Buch widmet sich weniger der Tuchfabrik und ihren Geschäften sondern vielmehr den Einzelschicksalen der Bewohner, Verwandten und Angestellten.
Da wären die Kinder die langsam erwachsen werden und sich ihre eigenen Wege suchen. Das Küchenmädchen Liesl die eine Familienangelegenheit klären will oder aber Tilly die mit Eheproblemen zu kämpfen hat.
Alle Geschichten der Einzelpersonen sind in diesem Buch auf über 600 Seiten zusammen gepackt.

Persönliche Meinung:
Mir fällt es tatsächlich etwas schwer diese Bewertung zu schreiben. Ich mochte die vorigen Bücher sehr und habe mich daher gefreut wieder von der Tuch Villa zu lesen. Leider fand ich nur mühsam ins Buch und habe ewig gebraucht um an den Punkt zu kommen, an dem ich weiter lesen wollte. Der ausschweifende Schreibstil der Autorin hat mir bei den Vorgängern gut gefallen aber diesmal fand ich es zeitweise zäh und viel zu überladen. Stellenweise habe ich mich ehrlich gesagt etwas gelangweilt.
Die Beschreibung auf dem Buchrücken finde ich nicht optimal gewählt. Die Fakten stimmen ja aber die Geschäftsübernahme durch Marie aufgrund von Pauls Erkrankung ist mit Sicherheit nicht Schwerpunkt des Buches. Das Buch widmet sich vielmehr den Einzelschicksalen rund um die Bewohner der Tuch Villa, sowie Angehörigen und Angestellten. Die Geschichten um die Einzelpersonen waren sehr oberflächlich gehalten. Anfangs drehte sich wahnsinnig viel um Leo und seine musikalische Förderung. Dann kam der Break und bis zum Ende wurde nur noch wenig davon erwähnt. Tillys Geschichte hatte viel Potenzial das aber nicht wirklich ausgeschöpft wurde. Letztendlich hat mich dieser Handlungsstrang am meisten enttäuscht. Es war einfach so vorhersehbar...
Die Story rund um Liesl fand ich persönlich am interessantesten. Darüber hätte ich sehr gerne mehr gelesen. Gerade Elvira von Maydorn wertet dieses Buch extrem auf. Ihr Charakter war unterhaltsam und ich habe mich richtig gefreut, wenn die Handlung wieder nach Pommern zu Liesl und Elvira von Maydorn ging. Wäre die Geschichte von Liesl nicht, hätte ich dem Buch einen Stern weniger gegeben.

Fazit:
Für mich persönlich kann dieser Roman nicht an den Erfolg seiner Vorgänger anknüpfen. Wer die ersten drei Bücher gerne gelesen hat wird sich trotzdem freuen, wieder ein bisschen in die Tuch Villa reinschauen zu dürfen. Jedoch sollte man keine allzu großen Erwartungen haben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rückkehr in die Tuchvilla (ISBN: 9783734107726)Azyria_Suns avatar

Rezension zu "Rückkehr in die Tuchvilla" von Anne Jacobs

Endlich neues aus der Tuchvilla – es ist wieder heiter und ereignisreich, wenn auch etwas überladen
Azyria_Sunvor 2 Monaten

Worum geht’s?

Es ist 1930 und politisch ist einiges am Umschwung. Das Geld wird immer weniger wert. Die Aufträge gehen zurück und auch um die Tuchfabrik der Melzers steht es nicht zum Besten – und dann bekommt Paul Melzer eine Herzmuskelentzündung und kann sich nicht mehr um die Geschäfte kümmern. Schafft Marie es wie schon einmal, der Fabrik zu neuem Schwung zu verhelfen oder müssen die Melzers am Ende die Tuchvilla verkaufen?

 

Meine Meinung:

Mit „Rückkehr in die Tuchvilla“ hat Anne Jacobs den 4. Teil der Familiensaga um die Familie Melzer herausgebracht. Das Buch ist auch diesmal wieder spannend und ein Pageturner. Es passiert wieder viel, mal ist es emotional, mal rasant und zu keinem Zeitpunkt wird einem langweilig. Allerdings findet ich, dass es diesmal nicht ganz so sehr um die Familie Melzer geht – also die Familie, die hinter der Tuchvilla steht. Diesmal erfahren wir mehr über die angeheirateten Verwandten und die Angestellten. Das ist zwar auch interessant, weil auch Fanny Brunnenmayer & Co. mir mit der Zeit ans Herz gewachsen sind, aber von Marie und Paul hören wir eher wenig.

 

Marie und Paul sind inzwischen älter geworden und haben mit Kurti noch ein 3. Kind bekommen. Zum Glück verstehen sie sich wieder besser und ihre Liebe ist sogar noch gewachsen. Leider erfahren wir in diesem Teil nicht viel Neues von den beiden. Dafür erzählt uns Anne Jacobs etwas mehr von den Kindern, allen voran von Leo, der ganz in seiner Musik aufgeht. Umso mehr erfahren wir dafür von Liesl, Augustes ältester Tochter, deren Vater Klaus von Hagemann ist. Sie ist inzwischen eine junge Frau, arbeitet als Küchenhilfe bei den Melzers und macht sich auf, ihre Herkunft zu erforschen. Sie ist mir total sympathisch und ihr Teil in diesem Buch gefällt mir sehr gut. Auch Elvira von Maydorn, die Schwester von Alicia, Pauls Mutter, treffen wir wieder. Und sie gefällt mir richtig gut, eine resolute Dame, die sich nichts vormachen lässt und trotz ihrem Alter ihren Willen durchsetzt. Ein einfach einzigartiger und genialer Charakter!

 

Die Geschichte selbst konnte leider nicht ganz mit den Vorgängerbänden mithalten. Manchmal kam es mir so vor, als hätte die Autorin sich in der Vielzahl der Charaktere verloren. Was schade ist. Aber inzwischen sind so viele Menschen hinzugekommen, dass man nicht jedem einen Teil der Geschichte geben kann, sondern sich auf einzelne Charaktere konzentrieren sollte. Das war hier dann an einigen Stellen doch etwas viel und unübersichtlich bzw. oberflächlich, was ich schade fand. Auch der historische Bezug, der mir im 2. Band so gefallen hatte, kam hier etwas kurz. Dennoch hat mich die Geschichte gefesselt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen – und freue mich auf den nächsten Teil, der dann wohl im 2. Weltkrieg spielen wird. Ich hoffe, hier wieder mehr geschichtliches zu finden, da mich Anne Jacobs mir der Darstellung es 1. Weltkrieges in Band 2 sehr beeindruckt hat!

 

Fazit:

„Rückkehr in die Tuchvilla“ ist der 4. Band von Anne Jacobs Familiensaga um die Familie Melzer. Es ist, als wenn man zu einem Familientreffen heimkehrt. Wir sehen alle wieder, die wir in den ersten 3 Bänden liebgewonnen haben und dürfen sie ein Stück begleiten. Es ist spannend, es ist rasant, es ist emotional. Nur leider aufgrund der vielen unterschiedlichen Personen manchmal etwas oberflächlich. Obwohl die Geschichte mitreißt, fehlt mir auch ein bisschen der intensivere historische Bezug – da hoffe ich sehr auf den nächsten Band!

 

Dennoch gute 3 Sterne für diesen Einblick in das Leben der Familie Melzer und ihrer Angestellten!

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Erbe der Tuchvilla (ISBN: 9783837141344)Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs

Neues aus der Tuchvilla
Buchfresserchen1vor 2 Monaten

Der erste Weltkrieg ist vorüber. Paul Melzer kehrt zurück und übernimmt wieder selbst die Leitung der Tuchvilla.
Da Marie sich aber in seiner Abwesenheit so gut darum gekümmert hat darf sie nun in einem eigenen Geschäft wirken. Damit dies gelingt wird eine Freundin von Lisa als Gouvernante arangiert. Diese jedoch sät Zwietracht und es kommt zu großen Familienproblemen im Hause Melzer.
Lisa, die mit ihrem Mann nach Ostpreußen gezogen war kehrt zurück und so gibt es wieder viele Umtriebe in der Villa. Wie gut das die Bediensteten gleich bleiben.

Ein schönes Wiederhören mit allen Melzers. Da ist zum einen Alicia die alte Herrin der Villa. Sie genießt die Zeiten mit ihren Enkelkindern und zweien ihrer Kinder unter dem Dach. Sehr zu ihrem Unbill entzweit sich die Familie ohne das sie sich ihres Einflusses daran bewusst ist.

Paul Melzer ist von der alten Sorte. Eigentlich will er der Patron sein und alles beherrschen, kann aber ohne die Hilfe seiner Frau nicht mit der Familie zurecht kommen. Als die Probleme größer werden und Bilder aus der Vergangenheit auftauchen gerät der Haussegen sehr ins Schwanken und Paul schafft es nicht sofort alles wieder ins rechte Lot zu setzen.
Ihm ist es einfach immer zu wichtig das die Familie nicht bei der Gesellschaft in Mißkredit gerät.
Das machte ihn mir zwischenzeitlich immer wieder unsympatisch.

Seine Frau Marie hat es nicht leicht in dieser Folge , aber sie steht in allen Situationen ihre Frau und meistert sie egal wie viele Steine ihr in den Weg gelegt werden.

Nett finde ich auch die Kinder Dodo, Leo und Henny, die wie echte Kinder ihre eigenen Wege gehen wollen und schon genau zu wissen scheinen wie ihr Weg einmal aussehen soll.

Zu allem gibt es immer wieder Geschichten über die Bediensteten. Da ist es auch hin und wieder kriminell, allerdings nicht mit viel Spannung und zwischendrin hätte ich auch gerne mal kurz weiter gespult, da es mir zu langatmig war. Aber im großen und ganzen gefiel es mir doch noch gut, wenn auch nicht so gut wie die letzten Bände.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die größte Familiensaga der Gegenwart ist zurück. In unserem Adventskalender könnt ihr Band 4 der Tuchvilla-Saga von Anne Jacobs gewinnen und euch darin ins Augsburg des Jahres 1930 zurückversetzen lassen.

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr "Rückkehr in die Tuchvilla" von Anne Jacobs gewinnen! 

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

446 BeiträgeVerlosung beendet


Hörbuch-Highlights beim Sound der Bücher

Für die (Vor)Weihnachtszeit haben wir zusammen mit Random House Audio und dem Hörverlag noch einmal 2 besondere Hörbuch-Highlights für euch herausgepickt, die unvergessliche Hörstunden garantieren. Anne Jacobs lässt uns in "Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten" in eine dramatische Familiengeschichte eintauchen und Juli Zehs Hauptfiguren in "Leere Herzen" betreiben ein lukratives Geschäft mit dem Tod. Perfekte Hörerlebnisse für kalte Tage und gemütliche Hörstunden daheim!

Mehr zu den Hörbüchern
Sie sind desillusioniert und pragmatisch. Sie haben den Zynismus der Politik genauso durchschaut wie den modernen Selbstoptimierungswahn oder das kleinbürgerliche Gutmenschentum. Sie haben sich in der Welt erfolgreich eingerichtet – und sie haben keine Lust, deswegen Schuldgefühle zu haben. Zusammen mit dem Informatikgenie Babak Hamwi hat Britta Söldner eine kleine Firma aufgezogen, die beide reich gemacht hat. Hinter der Fassade ihrer unscheinbaren Büroräume aber betreiben Britta und Babak ein lukratives Geschäft mit dem Tod. Als ihr Unternehmen unliebsame Konkurrenz zu bekommen droht, setzt Britta alles daran, die unbekannten Trittbrettfahrer auszuschalten. Doch sie hat ihre Gegner unterschätzt. Bald ist nicht nur Brittas Firma in Gefahr, sondern auch ihr Leben … Wunderbar gelesen von Ulrike C. Tscharre.
Jetzt reinhören!

Seit Jahrhunderten in Familienhand, verloren und wiedergefunden – ein Gutshaus, eine Familie und ein dramatisches Schicksal … Franziska kann es nicht glauben: Endlich ist sie wieder in ihrer Heimat auf Gut
Dranitz. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs musste sie das herrschaftliche Anwesen im Osten verlassen. Lange gab es keinen Weg zurück. Trotzdem ließ sie die Sehnsucht nicht mehr los. Nie konnte sie die glanzvollen Zeiten vor dem Krieg vergessen, ihre Träume und Wünsche von einem Leben an der Seite ihrer großen Liebe Walter Iversen. Alles schien möglich. Doch der Krieg trennte die Liebenden und machte ihre Träume zunichte. Aber Franziska gab die Hoffnung nie auf ... Gelesen von Daniela Hoffmann, der Synchronstimme von Julia Roberts.

Jetzt reinhören!

Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag möchten wir erfahren, welche eure Hörbuch-Highlights aus unserer Sound
der Bücher Aktion 2017 waren. Mit eurer Stimme habt ihr zugleich die Chance, unsere beiden neuen Hörbuch-Highlights zu gewinnen.  Dafür vergeben wir jeweils 15 Exemplare jedes Hörbuchs, also insgesamt 30 Hörbücher, unter allen, die sich bis zum 10.12.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und uns verraten, für welches Hörbuch oder welche Hörbücher (mehrere gehen auch) sie gestimmt haben. Gebt außerdem an, welches Hörbuch ihr gern gewinnen möchtet.


Bitte stimmt in dieser Liste für eure Favoriten ab!

Ich drücke euch die Daumen!

Im neuen Jahr dürft ihr euch übrigens auf noch mehr tolle Aktionen mit dem Sound der Bücher freuen. Am 21. Januar findet als krönender Abschluss unser Live-Event mit den Gewinnern der Aktion statt, bei dem die grandiosen Sprecher Götz Otto und Laura Maire mit dabei sein werden. Mehr Infos und die Möglichkeit zum Plaudern darüber findet ihr gleich hier!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhältst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Verfasst du zusätzlich eine Rezension bis zum 31.12., erhältst du noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).

* Bitte beachte unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!
239 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks