Anne L Biwer Kartenlegen als Beruf

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kartenlegen als Beruf“ von Anne L Biwer

• Kartenlegen als erlernbares Handwerk und Basis für eine Praxis der Lebensberatung • Charakterliche Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Lebensberater • Umgang mit schwierigen Klienten • Terminplanung, Einrichtung eines Beratungsraums und Werbung • Neue Legemethoden zu den Themen Liebe, Beruf und schwierige Entscheidungen In diesem Buch gibt Anne L. Biwer ihre Erfahrungen als professionelle Kartenlegerin wieder. Sie hilft damit, die Lücke zwischen einer gefühlten Berufung zum Lebensberater und einer echten Ausbildung zu schließen. Das geschieht so praxisorientiert, nüchtern und verantwortungsbewußt, daß sich der Leser nach dem Durcharbeiten dieses Buches ein ganzes Stück sicherer fühlt. „Kartenlegen als Beruf“ räumt auf mit dem Vorurteil, daß Kartenlegen etwas mit Zauberei zu tun habe. Die Autorin zeigt, daß es ein erlernbares Handwerk ist, und befähigt den Leser, verantwortungsbewußt und mit echter innerer Sicherheit Lebensberatung anzubieten. Dabei werden die persönlichen Hintergründe und Absichten des Beraters ebenso hinterfragt wie deren Auswirkungen auf die Arbeit. Der erste Teil dieses Lehrbuches handelt deshalb auch von der Entwicklung des Beraters selbst, wie er seine Fähigkeiten erkennen und respektvoll ausbauen kann. Im zweiten Teil geht es um die praktische Anwendung: wie man mit schwierigen Klienten umgeht, wie man seine Termine plant, wie man den Beratungsraum einrichtet, wie man wirbt und wie eine Sitzung ablaufen kann. Außerdem enthält das Buch neue Legemethoden zu den Themen Liebe, Beruf und schwierige Entscheidungen.

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen