Neuer Beitrag

Insel_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Frauen, Familie und freie Liebe – wie frei ist der Mensch?

Ein freies, selbstbestimmtes Leben führen zu können, war lange nicht – und ist noch längst nicht überall auf der Welt – selbstverständlich. Mit der sexuellen Revolution in den 1970er Jahren nahm die Entwicklung dieser Freiheiten ihren Anfang. In Das indiskrete Leben der Alice Horn nimmt uns die Autorin Anne Lise Marstrand-Jørgensen mit zurück in diese turbulente Zeit. Mit emotionaler Kraft und psychologischem Feingefühl erzählt sie von einer Frau, die dem Treibsand des Selbstverrats zu entgehen versucht, von Töchtern, die sich und ihre Weiblichkeit neu erfinden müssen und von einer Familie, deren Grundfeste sich auflösen ...

Mehr über das Buch:
Es ist das Jahr 1969. Getrimmte Hecken, akkurat gestutzte Vorgärten und penibel vorgezogene Gardinen bestimmen das Leben der Vororte. Doch die Verheißung einer neuen Zeit liegt in der Luft: Revolutionäre Ideen verbreiten sich wie Lauffeuer, Kommunen und Swingerclubs schießen aus dem Boden, und in der Sommerhitze lassen immer mehr Menschen ihre Hüllen fallen: Freie Entfaltung! Freie Liebe! Freie Sexualität! Während Eric sich den neuen Idealen mit Haut und Haar verschreibt, stürzt seine zurückhaltende Frau Alice in einen zermürbenden Konflikt: Kann sie eine offene Beziehung führen, mit anderen Männern schlafen? Was wird aus ihrer Ehe, ihrer Familie, ihren Töchtern? Zwischen sexueller Experimentierlust und Prüderie, Emanzipation und Selbstaufgabe verliert Alice zunehmend den Halt in ihrem Leben und sich selbst aus den Augen. Und steuert auf eine Katastrophe zu, die ihre ganze Familie zu verschlingen droht …
Hier geht’s zur Leseprobe »

Die Zeitschrift Elle schreibt über Anne Lise Marstrand-Jørgensens Roman:
»Mad Men trifft auf Desperate Housewives.«

Wenn Ihr Lust habt, Euch in den fesselnden Roman dieser beeindruckenden dänischen Gegenwartsautorinnen zu stürzen, dann bewerbt Euch um eines von 25 Exemplaren von Das indiskrete Leben der Alice Horn, indem Ihr uns bis zum 06. Oktober 2014 folgende Frage beantwortet*:

Was bedeutet für Dich, ein freies Leben zu führen?

Mehr über die Autorin:
Anne Lise Marstrand-Jørgensen wurde 1971 in Frederiksberg/Dänemark geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft und arbeitet als Literaturkritikerin für die Zeitung Berlingske Tidende. Sie veröffentlichte bereits mehrere Gedichtsammlungen und Romane. 2013 wurde sie mit dem Otto-Gelsted-Preis der Dänischen Akademie ausgezeichnet. Anne Lise Marstrand-Jørgensen lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.

Autor: Anne Lise Marstrand-Jørgensen
Buch: Das indiskrete Leben der Alice Horn

Buchraettin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde mich gern bewerben.
Ein freies Leben, das bedeutet für mich Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, eigentlich die Grundrechte zu haben, so wie wir es hier haben.. die Möglichkeit einen Traum zu leben oder zu versuchen es zu verwirklichen, wenn ich es möchte...Ich schreibe auch Rezis auf meinem Buchblog.
Ich nehme dieses Jahr auch an der Challenge für anspruchvolle Romane teil und ich habe das Buch gleich mal vorgeschlagen, ich finde das passt.
http://www.lovelybooks.de/thema/Romane-Challenge-Die-Challenge-mit-Niveau-1070411652/1113745768/

Corsicana

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da mich die 68er interessieren und die damit einhergehende Freiheit auch, würde ich gerne mitlesen. Ich denke, vieles, was wir heute als selbstverständlich hinnehmen, wurde damals erkämpft. Freiheit ist für mich auch eine große Verantwortung - sich selbst gegenüber und den Mitmenschen gegenüber. Denn kein Mensch ist komplett frei, alles zu tun, was er gerade möchte - denn es könnte den Mitmenschen sehr schaden. Und nicht alle Menschen können mit Freiheit umgehen, manchmal kann Freiheit Angst machen. Vielleicht steht dazu auch etwas in diesem Buch? Denn die sexuelle Revolution machte ja nicht nur frei - sie schuf auch neues Konfliktpotential.

Beiträge danach
543 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Corsicana

vor 3 Jahren

TEIL 2 (b): 1969-1974 (S. 365 bis S. 548)
@Grappa

Diese Lesrunde "zieht" sich tatsächlich - ich selbst hatte auch recht viele "Hänger" und Probleme mit diesem Buch. Die Leserunde selbst fand ich aber sehr interessant und ich lese auch immer noch mit. Und bezüglich "alle lesen gleichzeitig" habe ich eher die Erfahrung, dass das nicht klappt. Jeder hat ein anderes Lesetempo, jeder beruflich und privat andere Termine und Anforderungen - stelle es mir eher anstrengend vor. Ich war mal in einer Leserunde, die das machen wollten - hat aber nicht funktioniert und eher zu Zerwürfnissen und Ärger in der Gruppe geführt. Geht vielleicht bei weniger umfangreichen Büchern - aber nicht bei 700 Seiten.

Corsicana

vor 3 Jahren

TEIL 2 (b): 1969-1974 (S. 365 bis S. 548)
@Grappa

Diese Lesrunde "zieht" sich tatsächlich - ich selbst hatte auch recht viele "Hänger" und Probleme mit diesem Buch. Die Leserunde selbst fand ich aber sehr interessant und ich lese auch immer noch mit. Und bezüglich "alle lesen gleichzeitig" habe ich eher die Erfahrung, dass das nicht klappt. Jeder hat ein anderes Lesetempo, jeder beruflich und privat andere Termine und Anforderungen - stelle es mir eher anstrengend vor. Ich war mal in einer Leserunde, die das machen wollten - hat aber nicht funktioniert und eher zu Zerwürfnissen und Ärger in der Gruppe geführt. Geht vielleicht bei weniger umfangreichen Büchern - aber nicht bei 700 Seiten.

schafswolke

vor 3 Jahren

TEIL 2 (b): 1969-1974 (S. 365 bis S. 548)
Beitrag einblenden
@Corsicana

Ich bin eher ein schneller Leser, aber momentan habe ich hier nicht so das Tempo. Ich kann mich nicht so in Alice reinfühlen und das Thema ist mir wohl (bisher) noch fremder als ich gedacht habe.

BookfantasyXY

vor 3 Jahren

TEIL 2 (b): 1969-1974 (S. 365 bis S. 548)
Beitrag einblenden

Corsicana schreibt:
Diese Lesrunde "zieht" sich tatsächlich - ich selbst hatte auch recht viele "Hänger" und Probleme mit diesem Buch. Die Leserunde selbst fand ich aber sehr interessant und ich lese auch immer noch mit. Und bezüglich "alle lesen gleichzeitig" habe ich eher die Erfahrung, dass das nicht klappt. Jeder hat ein anderes Lesetempo, jeder beruflich und privat andere Termine und Anforderungen - stelle es mir eher anstrengend vor. Ich war mal in einer Leserunde, die das machen wollten - hat aber nicht funktioniert und eher zu Zerwürfnissen und Ärger in der Gruppe geführt. Geht vielleicht bei weniger umfangreichen Büchern - aber nicht bei 700 Seiten.

Ich hatte auch Tage, dass ich bei diesem Roman pausieren musste. Dass man gleichzeitig ein Buch in einer Runde liest klingt toll finde, ist aber meiner Meinung nach unrealistisch und schwierig. Jeder hat ein anderes Lesetempo, und unterschiedlich viel Zeit. Ich sitze nicht abends von 18 Uhr bis 22 Uhr auf dem Sofa und lese. Manche LeserInnen haben vielleicht diese Zeit. Ich lese im Zug zur Arbeit und nach Hause, und abends im Bett. Sonntags auch schon mal zwischendurch. Wie andere schon geschrieben haben; man hätte gerne viel mehr Zeit, aber eben auch andere Verpflichtungen.

Estrelas

vor 3 Jahren

TEIL 3: 1973-1974 (S. 549 bis S. 672)
Beitrag einblenden

Wohin hat dieses Buch geführt? Es plätschert dahin, nimmt im letzten Teil kurz Fahrt auf und kommt doch zu keinem richtigen Höhepunkt. Der Titel ist in meinen Augen auch nicht passend. Und kürzer wäre der Roman besser gewesen, denn eigentlich ist nicht richtig viel passiert. Der Einblick in die 70er Jahre und die Gedankenwelt der Figuren war aber gut gemacht.

Sick

vor 3 Jahren

Fazit: Deine Rezension

Ich bin auch endlich fertig:

http://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Lise-Marstrand--J%C3%B8rgensen-/Das-indiskrete-Leben-der-Alice-Horn-1122266609-w/rezension/1128683266/
http://www.amazon.de/review/RRL0L9BACDWLZ/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3458176136

Danke, dass ich mitlesen durfte, es war echt eine schöne Erfahrung! Allen, die hier noch mitlesen ein frohes neues Jahr mit Glück und Gesundheit! =)

Estrelas

vor 3 Jahren

Fazit: Deine Rezension

Es hat mich gefreut, über die 70er Jahre und Dänemark zu lesen (das ich dieses Jahr erstmalig bereisen werde). http://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Lise-Marstrand--Jørgensen-/Das-indiskrete-Leben-der-Alice-Horn-1122266609-w/rezension/1129981809/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.