Anne Möller , Anne Möller Hör mal: Die Jahreszeiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hör mal: Die Jahreszeiten“ von Anne Möller

Sechs stimmungsvolle Geräusche lassen die vier Jahreszeiten für Kinder ab 2 Jahren lebendig werden. Wie in allen Bänden der Hör mal - Reihe gibt es auch hier eine Menge zu entdecken. Wer tuckert da im frühen Frühjahr über das Feld? Welcher Vogel baut da zwitschernd an seinem Nest? Im Sommer summt und brummt es in den Wiesen - die Bienen sind unterwegs. Hoch oben in der Luft fährt ein Heißluftballon. Man kann sein Fauchen bis unten hören. Der Herbst brigt Sturm und raschelndes Laub, die Gänse rufen zum Flug in den Süden. Für uns geht das Jahr mit einem fröhlich krachenden zischenden Feuerwek zu Ende. Ob die Tiere im Wald sich darüber auch freuen?

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hör mal: Die Jahreszeiten" von Anne Möller

    Hör mal: Die Jahreszeiten
    kathrineverdeen

    kathrineverdeen

    22. February 2017 um 19:59

    Mein Sohn und ich sind Wiederholungsleser. Wenn uns eine Reihe überzeugen konnte, greifen wir meist auch zu den Folgebänden. Wie bei „Hör mal: In der Natur“ von Anne Möller, ein Soundbuch, das meinen Sohn begeistert hat. Mit „Die Jahreszeiten“ ist nun ein weiterer Band aus der „Hör mal“- Reihe bei uns eingezogen, bei dem ich es sehr bedauere, dass es nicht schon früher verfügbar war. In „Hör mal: Die Jahreszeiten“ von Anne Möller gibt es, auf sieben Doppelseiten mit farbenfrohen Illustrationen, eine Menge zu entdecken: Einen Traktor, der die Felder für die Saat vorbereitet, zwitschernde Buchfinken, die sich ein Nest bauen, summende Hummeln und raschelnde Blätter. Das schöne an diesem Buch ist, dass es auf jeder Doppelseite nicht nur eine Jahreszeit mit Bild und passendem Text abgehandelt wird. Dem kleinen Leser werden für die verschiedenen Jahreszeiten typische Szenen präsentiert, die sehr lebendig wirken. Wie eine Szene im Frühjahr, wo nicht einfach nur ein Traktor knatternd das Feld umpflügt. Denn hat dieser erst einmal die Erde aufgebrochen, versammeln sich Krähen auf dem Feld und suchen nach Futter. Dem entsprechend wurden die sechs stimmungsvollen und sehr naturgetreuen Geräusche, die sich einfach per Knopfdruck auslösen lassen, gestaltet. Da erwischt man sein Kind auch dabei, wie es summende Bienen verscheucht oder sich selbst, wie man mit der Sehnsucht nach Frühling immer wieder auf den Knopf drückt, der das Vogelgezwitscher auslöst … Was wir an „Hör mal: In der Natur“ zu bemängeln hatten, scheint mit diesem Band behoben worden zu sein. Die Sounds ließen sich auch nach zahlreichen Knopfdrücken noch auslösen. Sehr zur Freude meines Sohnes. Jetzt muss ich noch erklären, warum ich es bedauere, dass dieses Buch erst jetzt erschienen ist. Das hängt mit einer etwas kälteren Jahreszeit zusammen. Genauer gesagt mit einem Ereignis im Winter, welches in diesem Buch behandelt wird: dem Feuerwerk zu Silvester. Denn im letzten Jahr wurde mein Sohn durch den Lärm zum Jahreswechsel auf unschöne Weise geweckt. Mit diesem Buch hätte ich es ihm etwas schonender erklären können … www.kathrineverdeen.blogspot.de

    Mehr