Anne Marsh Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht“ von Anne Marsh

Zer ist der Anführer der gefallenen Engel und auf der Suche nach seiner Seelengefährtin. Als er der hübschen Wissenschaftlerin Nessa begegnet, ist er augenblicklich von ihr fasziniert. Doch Nessa hat nicht vor, ihre Unabhängigkeit zu opfern und sich dem Engel hinzugeben - auch wenn er noch so verführerisch ist.

Kein Wunder, dass da keine weiteren Teile..zumindestens in DEU erschienen sind....langweilig und stumpf geschrieben, furchtbare Charas....

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Ein wirklich gelungener Roman, der allerdings doch die ein oder andere Schwäche aufweist.

Mimmi2601

Erschüttert

Ich liebe diese Reihe einfach! Die verschiedenen Perspektiven sind allerdings nach wie vor nicht so meins

Lucretia666

Die Hexe von Maine

Einmal angefangen könnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen! Tolles Buch mit viel Spannung!

Mila1394

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Auch als Erwachsene immernoch mein Liebligsteil

sternchennagel

Das Lied der Krähen

Ähnlich wie die Grischa-Reihe, für mich größtenteils eher durchschnittlich. - 3/5 Sternen

AmiLee

Fabula Lux (Sammelband)

Was für ein Wahnsinn! Sooo genial. Ich liebe dieses Buch

bea76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuscht.... : /

    Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Titel: Unsterbliche SehnsuchtAutor: Anne MarshReihe: Engel der Dunkelheit #2Verlag: LYXGenre: Romantasy|Engel|FantasySeitenanzahl: 366Zitat entfällt.Klappentext:Zer ist der Anführer der gefallenen Engel und auf der Suche nach seiner Seelengefährtin. Als er der hübschen Wissenschaftlerin Nessa begegnet, ist er augenblicklich von ihr fasziniert. Doch Nessa hat nicht vor, ihre Unabhängigkeit zu opfern und sich dem Engel hinzugeben - auch wenn er noch so verführerisch ist.Meine Meinung:Kurz meine Meinugn zu Teil 1...."Ewiger Schwur" war jetzt auch nicht der Knalle vorm Herrn, aber ihn fand ich ja noch unterhaltsam und diese ganze Neandertalersache und so irgendwie niedlich...Ích gab dem Teil 4/5 Sterne....Wegen dem wirklich guten Auftakt bin ich auch umso enttäuschter von dem Nachfolger...denn ganz ehrlich...Für mich war er plump, langweilig, stumpf & die Charas einfach nur ein graus... -.-Der Schreibstil fesselte mich null und irgendwann musste ich mich echt schon dazu zwingen, das Buch weiter zu lesen...es war einfach nur mega langweilig...Die Charas waren auch nicht so wirklich mein Fall...Nessa ist ansich okay, aber ich wurde mit ihr einfach nicht warm. Das einzigste, was mir gefiel, war ihre Sturheit. Wenigstens sie bot Zer etwas die Stirn.Ja...Zer...ich Zer...ich nehmen dich mit... Oh man...war das ein grober Neandertaler...Man ist es durchaus aus Teil 1 von Brends gewohnt, aber bei dem passte es einfach irgendwie wesentlich besser.Nein, Zer konnte ich gar nicht leiden und so manches Mal hätte ich ihm gerne den Kopf abgehackt, weil er mich mit seinem Machogetue echt hardcore nervte -.-Und die restlichen Charas habe ich eh schon wieder vergessen...Bewertung:Langeweile, Neandertaler & grausige Charas...für mich passte hier nichts.Einzigst wegen dem interessanten Thema gibt es noch einen Punkt dazu...Von mir gibt es: 2 von 5 Sterne

    Mehr
    • 4
  • Spannung pur

    Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht

    dorothea84

    31. December 2015 um 09:48

    Zer ist der Anführer der gefallenen Engel und auf der Suche nach einer Seelengefährtin für einer seiner Leute. Als er auf die Wissenschaftlerin Nessa trifft, ist er fasziniert von ihr. Doch er will das sie aus einer seiner Leute jemand wählt, nicht ihn. Aber Nessa will ihre Unabhängigkeit nicht opfern, außerdem ist noch jemand anderes hinter ihr her. Band 2 einer Reihe, die mich gefesselt hat. WOW, ich habe Band 2 genauso verschlungen wie Band 1. Ich konnte einfach nicht das Buch aus der Hand legen. Zer ist ein Mann, der immer das bekommt was wer will. Er denkt immer zuerst an seine Männer, nicht an sich. Was ihn total süß macht und sexy ist er auch noch. Nessa weiß das sie ein Teil Dämon sich hat und kämpft weiter um ihre Karriere. Eine Frau die genau weiß was sie will und darum kämpft. Ihre Ansichten werden auf dem Kopf gestellt, als sie neue Informationen bekommt und die andere Seite kennen lernt. Die Streitereien zwischen den beiden sind heiß, explosive und spannend. Ich war an dieser Geschichte gefesselt und konnte mich erst wieder lösen als ich am Ende angekommen bin. Düster, heiß, spannend und Gefühlvoll ist die gesamte Geschichte. Ich freue mich auf die anderen Bänder.

    Mehr
  • Leider konnte auch der 2. Teil nicht überzeugen

    Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht

    Fenja1987

    Zer der Anführer der Gefallen Engel hat es nicht leicht. Zum einen muss er befürchten schon bald zu einem "Dämon" zu werden. Zum anderen muss er die Frauen retten, die als potenzielle Seelengefährtinnen auserwählt sind. Einige stehen auf einer Todesliste. So auch die Wissenschaftlerin St. James, die an einem Collage Forschungen zum Thema der Stämme Israels betreibt. Zer kann die willensstarke Frau gerade noch vor den Attentätern retten, allerdings ist Nessa wenig begeistert darüber. Als Zer dann auch noch versucht sie dazu zubringen mit einem der Gefallen Engel ein Bündnis einzugehen, sieht sie Rot und versucht zu entkommen. Zer, der sich unwillentlich, zu der klugen Frau hingezogen fühlt, gibt aber ebenfalls nicht so leicht auf. Währenddessen beginnt Cutlah damit mit noch einen viel größeren und böseren Plan, die Welt zu unterwerfen. In der Hoffnung der 2. Teil könnte sich steigern, habe ich auch "Unsterbliche Sehnsucht" gelesen. Leider ist es der Autorin bedauerlicherweise auch dieses mal nicht gelungen. Denn man könnte zurecht annehmen, das die Männer in diesem Buch, allen voran der Protagonist und Anführer Zer, nach dem 1. Band, etwas darüber gelernt hätten, wie man mit Frauen um geht. Zumal es ja nicht um irgendwelche Frauen geht, sondern um potenzielle Seelengefährtinnen. Speziell um seine eigene Frau. Doch benimmt Zer sich eher wie ein Elefant im Porzellanladen und zwar einen der wirklich kein Objekt unbeschädigt ist. Während man zum Teil ja noch nachvollziehen kann, dass er sich nicht würdig hält eine Seelengefährtin zu haben, kann man es dann eben auch wieder nicht nachvollziehen, denn es zieht sich wirklich durch das ganze Buch. Quasi bis zum Schluss ist nicht sicher ob Zer und Nissa eine Beziehung haben oder nicht. Nicht besonders hilfreich das zu verbessern sind wieder die äußerst lieblosen und nur auf Lust basierenden Sexszenen. Auch hier hat man es ja vielleicht noch bei Mischka und Brends verstanden aber hier nicht. Zumal sie als billiger Abklatsch des 1. Buches daherkommen. Zer ist sogar noch mehr Neandertaler als Brends es war. Dazu kommt das er Nissa im unklaren lässt. warum sie sich genau verbinden soll und alles drum und dran. Dabei ist es Nissa, die mit ihrer eigenen Logik und Prakmatismus, die ganze Geschichte am laufen hält und nicht locker lässt um auch noch das letzte Geheimnis gelüftet ist. Man kann nur bewundern wie sehr sie zu Zer hält, wenn man bedenkt was er ihr alles angetan und verschwiegen hat. Sie war mir von allen Figuren am sympathischsten. Und hätte sie nicht immer wieder die Geschichte ausgeglichen hätte ich das Buch vermutlich abgebrochen. Zudem bekommt man, wenn man die leidigen Sexszenen überwindet, überraschenderweise auch noch eine Recht spannende Rahmenhandlung, die zwar manchmal an Logikfehlern hapert, aber dennoch gut gefällt, denn nicht zuletzt durch Nissa erfahren wir endlich mehr darüber was wirklich zum Fall der Engel führte. Fazit: Unsterbliche Sehnsucht ist jetzt nicht unwesentlich besser als der 1. Band. Und auch wenn Nessa sympathisch war und man mehr darüber erfährt wie es wirklich zum Fall der Engel gekommen ist, kann ich auch dieses Buch nicht wirklich als gelungen bezeichnen. Reihenfolge der Bücher: 1.Engel der Dunkelheit: Ewiger Schwur 2.Engel der Dunkelheit: Unsterbliche Sehnsucht 3.Savage Bond: The Fallen, Book #3 Dieses Buch wird nicht übersetzt 4. Fortsetzung folgt!

    Mehr
    • 3

    Fenja1987

    01. June 2014 um 17:55
    Sabine17 schreibt Steffi auf den Spuren der Engel ☺

    Stimmt ;) ich bin gerade im Engel Rausch

  • Solide, nicht ganz überzeugende Fortsetzung

    Engel der Dunkelheit - Unsterbliche Sehnsucht

    ForeverAngel

    25. January 2014 um 11:45

    MEINE MEINUNG Unsterbliche Sehnsucht ist der zweite Band der Engel der Dunkelheit Serie von Anne Marsh. InEwiger Schwur ging es um Mishka Baran und den gefallenen Engel Brends Duranov. In Unsterbliche Sehnsucht lesen wir die Geschichte von der Wissenschaftlerin Nessa und dem Anführer der gefallenen Engel: Zer.  Der erste Band konnte mich nicht hundertprozentig überzeugen. Die Idee der Engel, die weder wirklich gut noch böse, sondern einfach sehr geheimnisvoll und vielschichtig sind, hat mir gefallen. Die Beziehung zwischen Mishka und Brends war nicht so wirklich meins, der Engel war mir zu arrogant und besitzergreifend, die Frau zu abweisend und gleichzeitig hilflos. Es hat etwas an das Höhlenmenschen-Prinzip erinnert, was Brends nicht gerade sympathisch erschienen ließ. Das zeigte sich vor allem in den übertrieben Erotik-Szenen.  Da mich aber die Grundidee der Gefallenen fasziniert hat und ich mehr über sie und ihre inneren Dämonen wissen wollte, war ich neugierig auf Band 2. Neues Pärchen, neues Glück. Wieder begeistert mich die Idee, dass die Gefallenen die Emotionen von Menschen trinken müssen und dass es dabei leicht zum Tod der Menschen kommen kann. Der Vergleich der gefallenen Engel mit Dämonen und allem, was dazu gehört, ist spannend und interessant. Im Großen und Ganzen unterscheidet sich die Geschichte aber nicht sehr von Band 1. Der Engel ist wieder der grobe, dunkle, mysteriöse. Die Frau ist wieder die schwache, naive, hilflose. Von dieser Art habe ich einfach schon zu viel gelesen und es hat mir noch nie besonders gefallen.  Positiv ist, dass die einzelnen Geschichten ineinander abgeschlossen sind und theoretisch getrennt voneinander gelesen werden können. Ich bin nicht sicher, ob ich einen weiteren Band der Serie lesen werde. Ich bin hin und her gerissen zwischen der Begeisterung über die Idee und der Enttäuschung über die Umsetzung. Bis zu einem gewissen Grad möchte ich mehr erfahren, aber ich hoffe, dass Band 3 anders aufgebaut ist und mich die Figuren mehr überzeugen können.  Eine solide Fortsetzung, die meinen Geschmack nicht 100%ig trifft.  3,5 von 5 Punkten Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1/2 Punkt, Figuren 1/2 Punkt, Sprache 1/2 Punkt ~*~ Egmont LYX ~*~ 384 Seiten ~*~ ISBN: 978-3802589027 ~*~ Taschenbuch ~*~ 9,99€ ~*~ Dezember 2013 ~*~

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks