Anne McCaffrey Dragonflight

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dragonflight“ von Anne McCaffrey

Wundervoller Beginn einer langen Drachengeschichte

— Kipfal87
Kipfal87

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drachen über Drachen

    Dragonflight
    Kipfal87

    Kipfal87

    06. January 2015 um 13:55

    Die Drachenreiter von Pern sind eine riesige Buchreihe. Ein Teil davon ist mir als Kind zufällig in die Hände gefallen und ich hab sie verschlungen. Leider findet man heute kaum noch die deutschen Bücher dazu, oder nur einige Teile aus Mitte herausgerissen, deshalb habe ich sie jetzt auf englisch beginnen zu lesen. Die Autorin ist leider schon verstorben, denn das erste (dieses) Buch erschien 1968! und war ein Vorreiter des Genres. Definitiv lesenswert. Egal ob auf Englisch oder Deutsch! Die Geschichte um Pern allgemein: Die Menschen haben den Planeten Pern besiedelt und zuerst zufrieden darauf gelebt, doch dann näherte sich ein benachbarter Stern (Der rote Stern) in seinem Zyklus immer näher an Pern an und es regnete tödliche "Fäden" oder auch "Sporen" die auf der Haut Verbrennungen hervorrufen und sich am Boden tief eingraben und alles biologische vernichten und für unbestimmte Zeit unbrauchbar machen. Aus dieser Not heraus züchteten sie feuerspuckende "Drachen" nach und so entstehen die berühmten "Drachenreiter von Pern" die bei jedem Fädenfall in die Lüfte aufsteigen und die Bedrohung verbrennen bevor sie den wertvollen Boden berühren können.  Im ersten Buch „Dragonflight“ lernt man Pern kennen, man reist zu Beginn mit F`lar dem Reiter eines Bronzedrachen durch die "Holds" weil er eine geeignete Kandidatin sucht, da die goldene Drachenkönigin (von der sie im ersten Buch nur noch eine haben) ein neues goldenes Ei gelegt hat um die neue Reiterin zu finden.  Der rote Stern hat sich schon 400 Jahre nicht mehr gezeigt und dementsprechend sind die Drachenreiter nur noch ein Relikt aus vergangenen Zeiten und die Bewohner von Pern zollen ihnen nicht mehr den Respekt den sie verdient hätten. Es gibt nur noch einen einzigen "Drachenstandort" an dem gebrütet und ausgebildet wird und dementsprechend groß ist die Panik, als F`lar Recht behält und der rote Stern wieder auftaucht, es aber nicht genug Drachen und Reiter gibt den Planeten zu schützen. In der Geschichte geht es auch um Lessa, die zur berühmtesten Weyrfrau der Buchreihe wird da sie das Geheimnis, warum die anderen Drachenstandorte aufgegeben und verlassen worden sind aufdecken wird.

    Mehr