Anne Nina Simoens

 3.8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von No Mommy's Perfect, Babypedia und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anne Nina Simoens

Neue Rezensionen zu Anne Nina Simoens

Neu
Simi159s avatar

Rezension zu "No Mommy's Perfect" von Anne Nina Simoens

Lustig und unterhaltsam
Simi159vor 10 Monaten

„No Mommy’s perfect“ enthält auf 192 Seiten Weisheiten  und Witze rund um das liebe und manchmal leidvolle Thema „Mama“ beziehungsweise Eltern sein. Die Autorin Anne Nina Simoens hat Alltägliches und immer wiederkehrendes aus dem Leben mit Kindern in kurze Worte und Graphiken gepackt, die sich auch mit noch so wenig Zeit, flott lesen lassen. Denn seist wenig Text und viel Graphik auf den Buchseiten. Es gibt Supermom Sätze mit Übersetzung versteht sich, ebenso wie Grafiken womit man als Mutter seine Zeit verbringt, was der Nachwuchs bei den bekanntesten Erziehungssätzen „wirklich versteht & denkt“ und vieles mehr.


Unterhaltsam, lustig, kurzweilig und informativ bringt es  einen beim Lesen zu lachen und beruhigt zugleich, denn bei allem Streben nach Perfektion und gelegentlichem Scheitern ist auch das Gras auf der anderen Seite, sprich bei anderen Familien auch nicht  grüner, denn nur no Mommy’s  perfect.


Vier Sterne

Kommentieren0
7
Teilen
M

Rezension zu "No Mommy's Perfect" von Anne Nina Simoens

Lustig
milchkaffeevor einem Jahr

Das Buch ist für alle Eltern und besonders für Mutter lustig zu lesen. Es sind überwiegend Cartoons und Grafiken, die sehr wahrheitsgetreu sind. ich musste echt darüber lachen...Das Buch lässt sich auch nebenbei lesen. Leider fehlen mir ein paar witzige Geschichten über Kinder, die Grafiken alleine finde ich etwas wenig. Das Kapitel Kinder zur Adoption freigeben, fand ich auch wenn es Humor war trotzdem nicht akzeptabel.
Dennoch ein lustiges Buch mit vielen Wahrheiten !

Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "No Mommy's Perfect" von Anne Nina Simoens

So lala
Naja89vor einem Jahr

"No Mommy's perfect" will kein Ratgeber sein. Es will unterhalten und das gelingt der Autorin mal mehr und mal weniger gut. Beim schnellen Durchblättern der spärlich beschriebenen Seiten musste ich ab und an schmunzeln, aber nie laut loslachen. 
Zudem trifft es nicht meinen Humor, wenn die Autorin das Elterndasein mit Folter vergleicht, daraufhin hinzuweisen, dass es keine Straftat ist sein Kind zu beschimpfen und sich ein Valium-Spray zu wünschen, das Kinder ruhigstellt.  Deshalb würde ich das Buch auch nicht verschenken wollen.
Im Gegensatz zu den gewollt witzigen Passagen wird jedoch wenigstens am Ende noch ernst auf das Thema "Parental Burnout" eingegangen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mosaik_Verlags avatar
Liebe Lovelybooker_Innen!

Jede Mama kennt das: Kinder in vollgesabberten Klamotten die überall Chaos anrichten, volle Babywindeln und am Ende des TKetchupages stehen schon wieder nur Fischstäbchen mit  auf dem Tisch – wenn wir ehrlich sind, kann das Elternsein ganz schön anstrengend sein. Wenn andere Eltern dann scheinbar alles mit größter Leichtigkeit bewältigen und dabei viel cooler und entspannter wirken als man selbst, ist die persönliche Krise perfekt. 
Anne Nina Simoens, selbst Mutter zweier Kinder, hat genug von den ständigen Vergleichen und dem Perfektionswahn. „No mommy's perfect“, heißt ihr neues Buch, in dem sie anhand witziger Sprüche, Grafiken und Illustrationen gestressten Eltern Mut macht und gleichzeitig mehr Leichtigkeit beim Elternsein fordert.
Statt anderen vorzumachen, dass das eigene Leben perfekt läuft, sollten Eltern den Druck rausnehmen und einsehen, dass es so, wie es ist, gut genug ist. „Ums Perfektsein geht es gar nicht als Eltern. Vielmehr geht es darum, einfach das zu geben, was einem selbst im Moment gerade bestmöglich ist“, sagt Anne Nina Simoens. „Ihr müsst keine Supereltern sein, um super Eltern zu sein. Darum: Nicht den Humor verlieren, Courage zur Blamage und Einatmen! Ausatmen! Einatmen…und immer so weiter.“

Wir verlosen 20 Exemplare von "No mommy's perfect"! Wer mitmachen möchte, muss nur folgende Frage beantworten:
Mit welchem Spruch hat euch zuletzt eine perfekte "Supermom" auf die Palme gebracht?

Hier ein kleines Beispiel aus dem Buch:

Supermomsatz...
"Ich finde, Mutter zu sein hat einfach NUR gute Seiten...ich bin so ausgeglichen und bei mir selbst seitdem."

...und was sie eigentlich meint:

"Ich hab heut Morgen schon ordentlich was geraucht!"

Viel Spaß mit dem Buch und viel Glück!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks