Anne Nordby

 4,4 Sterne bei 405 Bewertungen
Autor*in von Eis. Kalt. Tot., Kalter Strand und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Nordby (©)

Lebenslauf

Anne Nørdby, Jahrgang 1975, lebt abwechselnd in Kopenhagen und in ihrem Haus auf Møn. Dort schreibt sie Krimis, Thriller und erfolgreiche Hörspiele. Bei ihren Reisen durch Skandinavien sammelt sie viele Anregungen und Ideen, die sie direkt in ihre Bücher einfließen lässt. Ihre zweite Leidenschaft gilt dem Schreiben im Team, den sogenannten Writers’ Rooms, in denen sie gemeinsam mit deutschen und dänischen Autorinnen und Autoren Serienstoffe und -konzepte entwickelt. Mehr auf www.anne-nordby.com und www.instagram.com/anne.nordby.autorin/

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Kalter Fjord (ISBN: 9783839207031)

Kalter Fjord

 (48)
Erscheint am 10.09.2024 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag. Es ist der 3. Band der Reihe "Tom Skagen".
Cover des Buches Kalter Sturm (ISBN: 9783839207048)

Kalter Sturm

Erscheint am 10.09.2024 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Anne Nordby

Cover des Buches Eis. Kalt. Tot. (ISBN: 9783839200247)

Eis. Kalt. Tot.

 (116)
Erschienen am 04.08.2021
Cover des Buches Kalter Strand (ISBN: 9783839226438)

Kalter Strand

 (103)
Erschienen am 11.03.2020
Cover des Buches Kalte Nacht (ISBN: 9783839200377)

Kalte Nacht

 (72)
Erschienen am 04.08.2021
Cover des Buches Rot. Blut.Tot. (ISBN: 9783839204306)

Rot. Blut.Tot.

 (66)
Erschienen am 10.05.2023
Cover des Buches Kalter Fjord (ISBN: 9783839207031)

Kalter Fjord

 (48)
Erscheint am 10.09.2024
Cover des Buches Kalter Sturm (ISBN: 9783839207048)

Kalter Sturm

 (0)
Erscheint am 10.09.2024

Neue Rezensionen zu Anne Nordby

Cover des Buches Eis. Kalt. Tot. (ISBN: 9783839200247)
Mia80s avatar

Rezension zu "Eis. Kalt. Tot." von Anne Nordby

Brutaler Grönland-Thriller
Mia80vor einem Monat

„Eis. Kalt. Tot“ von Anne Nordby ist definitiv der brutalste Thriller, den ich seit langem gelesen habe und nichts für schwache Nerven.

Die Polizei tauft den Killer, der in Kopenhagen sein Unwesen treibt, schnell den „Horrormetzger“, da dieser durch beispiellose Grausamkeit auffällt. Menschliche und tierische Körper werden zersägt und zu einem neuen Geschöpf zusammengenäht.
Alle Opfer haben eine Verbindung zu einer schiefgegangenen Expedition in Grönland.

„Eis. Kalt. Tot“ fesselt mit einem originellen Plot. Insbesondere das Grönland Thema mit all den dazugehörigen Ritualen und Sagen fand ich ausgesprochen interessant. Es ist mal etwas ganz anderes, wenn die Ermittler durch eine ewige Eis- und Schneelandschaft stapfen und Stunden bei Minusgraden in einem Zelt ausharren.
Der Fall baut sich vielschichtig auf und löst sich prinzipiell nachvollziehbar, auch wenn mir diese extreme Brutalität und der Aufwand der betrieben wurde, unlogisch erschien, da dem Täter von Anfang an klar sein musste, dass er mit dieser Nummer nicht durchkommt.

Die Hauptermittlerin Kirsten fand ich einfach nur unfreundlich.
Deutlich lieber mochte ich Marit, die aufgrund ihrer grönländischen Herkunft und der Tatsache, dass sie eine Superrecognizerin ist, eine äußerst interessante Protagonistin abgab.
Auch mit Jasper Baek konnte ich nach einer Weile einigermaßen warm werden.
Insgesamt ist es allerdings so, dass ich keinen der Charaktere so richtig leiden konnte.

Zusammenfassend fand ich „Eis. Kalt. Tot“ originell und überwiegend spannend. Ein Must-read ist es meiner Meinung nach jedoch nicht.

Cover des Buches Rot. Blut.Tot. (ISBN: 9783839204306)
Miffy_Nijntjes avatar

Rezension zu "Rot. Blut.Tot." von Anne Nordby

Fesselnder nordischer Thriller
Miffy_Nijntjevor 2 Monaten

"Rot. Blut. Tot." ist der zweite Teil der Marit Rauch Iversen-Reihe von Anne Nordby, in der die Protagonistin eine Super-Recognizerin ist. Dieser Thriller spielt in Dänemark und bietet eine packende und düstere Atmosphäre.

INHALT

Die Geschichte beginnt mit der Rückkehr eines entlassenen Mörders nach 30 Jahren Haft in seine Heimat auf der Insel Møn. Er war seinerzeit bekannt als der "Wolf von Møn". Kurz nach seiner Freilassung erschüttern grausame Leichenfunde mit aufgebrochenen Kiefern die Kopenhagener Mordkommission, die nun einen intensiven Fall zu lösen hat.

MEINUNG

Anne Nordby gelingt es, die Spannung bis zum Schluss aufrechtzuerhalten. Besonders interessant ist die Erzählweise aus der Perspektive verschiedener Charaktere, die dem Leser einen vielschichtigen Einblick in die Handlung ermöglicht.
Nordische Mythen fließen ebenfalls in die Geschichte ein, jedoch waren die vielen Namen und Verse für mich persönlich ein wenig verwirrend (ist aber mein persönliches Problem mit Mythen). Dennoch reichte das Verständnis der beschriebenen Elemente aus, um die Handlung gut nachvollziehen zu können.

Ein Pluspunkt des Buches ist das wir noch mehr über die bereits bekannten Charaktere aus dem ersten Band lernen. Da hätte ich mir aber trotzdem noch ein wenig mehr Entwicklung/ Tiefgang gewünscht.

INSGESAMT ist "Rot. Blut. Tot." von der Geschichte her aber ein fesselnder Thriller, der sowohl durch seine Spannung als auch durch die vielschichtige Erzählweise und die Mythenelemente fesselt. Fans nordischer Thriller werden an diesem Buch ihre Freude haben. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall und eine weitere Begegnung mit dem Team aus Kopenhagen!

Cover des Buches Kalter Strand (ISBN: 9783839226438)
Moidlvomberchs avatar

Rezension zu "Kalter Strand" von Anne Nordby

absolut spannend!!!!
Moidlvomberchvor 4 Monaten

Auch so ein genialer Bücherschrank Fund.


Ein absolut fesselndes Buch mit einer genialen Geschichte!!!!


Der Schreibstil ist so angenehm dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden zu Ende gelesen habe, ich konnte einfach keine Pause machen denn die Geschichte ist so wahnsinnig genial ausgearbeitet und absolut fesselnd. Starke Protagonisten schockierende Ereignisse und geniale Wendungen. Ein absolut genialer Thriller der mir wahnsinnig spannende Lesestunden brachte.


Einfach nur mega cool und fesselnd.


Daher auch hier eine absolut ganz klare Leseempfehlung!!!!


Unbedingt lesen!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks