Anne Perry Blinder Glaube

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blinder Glaube“ von Anne Perry

Inspector William Monks engster Vertrauter, Sir Oliver Rathbone, ist zum Richter aufgestiegen und steht vor seiner bislang größten Herausforderung: Ein charismatischer Pastor wird der Korruption angeklagt. Er soll seinen Gemeindemitgliedern Spenden abgepresst, einige gar in den Ruin getrieben haben. Anfangs spricht alles gegen den Geistlichen, dann, plötzlich, wendet sich das Blatt – der Fall scheint verloren. Bis Rathbone erkennt, dass er im Besitz eines Beweismittels ist, mit dem er den Verlauf des Prozesses ändern und die Wahrheit ans Licht bringen könnte. Doch damit bringt Rathbone nicht nur sich selbst, sondern auch seinen Freund Monk in höchste Gefahr ...

handelt mehr von Rathborne, und seinen Gefühlen

— carlinda
carlinda

Ein klasse geschriebener historischer Kriminalroman

— Kerstin_Lohde
Kerstin_Lohde

Wie ein Wiedersehen mit alten Freunden - man fiebert mit, man leidet mit, man freut sich mit.

— Elfenblume
Elfenblume

Stöbern in Krimi & Thriller

Des Menschen Wolf

Dieses Buch ist unglaublich! Große Leseempfehlung!

Cleo15

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkholder

Mira20

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

Bruderlüge

spannender zweiter, finaler Teil der leider viel zu schnell zu Ende war

Inge78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein klasse geschriebener historischer Kriminalroman

    Blinder Glaube
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    22. March 2015 um 20:06

    Das war eines der Bücher die ich in dem neuen Bloggerportal von Randomhouse angefragt habe. Und ich hatte Glück und habe es erhalten.
    Das Buch schaut nicht nur gut aus sondern es liest sich auch noch gut und vor allem flüssig. Ich fand es auch nicht zu blutig für einen historischen Kriminalroman.
    Mein Fazit: Ich würde diesen Roman Lesern empfehlen die historische Kriminalromane gerne lesen.