Anne Perry Die Verschwörung von Whitechapel

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(9)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verschwörung von Whitechapel“ von Anne Perry

Ein neuer Fall für Inspektor Pitt Durch seine Zeugenaussage in einem Mordprozess gerät Oberinspektor Pitt in ein dunkles Netz von politischen Intrigen. Als seine Frau Charlotte ihm zu Hilfe eilt, treten die Zusammenhänge deutlicher ans Licht - aber noch ahnt keiner die Abgründe, die sich vor ihnen auftun.

Mich konnte dieser Roman leider nicht so richtig überzeugen

— Kerstin_Lohde
Kerstin_Lohde

Stöbern in Historische Romane

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Eine weitere äußerst gelungene Fortsetzung um die Nightingale-Schwestern!

Kirschbluetensommer

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

Winterblut

TOLL MIT EINEM GEWISSEN SCHWARZEN HUMOR

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein etwas zäher Inspector Pitt Roman

    Die Verschwörung von Whitechapel
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    30. July 2016 um 06:01

    Die Inspector Pitt Romane sind zwar interessant aber manche Stellen sind leider etwas langatmig geschrieben. Sowas finde ich nicht so gut, da ich so dann schneller die Lust verliere weiter zu lesen. Aber ich habe es geschafft und das Buch komplett durch gelesen.

  • Rezension zu "Die Verschwörung von Whitechapel" von Anne Perry

    Die Verschwörung von Whitechapel
    matti

    matti

    22. September 2008 um 14:19

    Ich liebe Anne Perrys schreibstil und Ihre geschichten mit den verwobenen Beziehungen zwischen der Klassengesellschaft der viktorianischen Zeit. Spannend und das Ende wieder einmal überraschend anders als man selbst gedacht hätte.