Anne Perry Schwarze Spitzen

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(14)
(10)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarze Spitzen“ von Anne Perry

Ein brisanter Fall für Inspektor Pitt Bei einem Brand kommt die engagierte Mrs Shaw ums Leben. Doch Inspektor Pitt glaubt, dass sie das Opfer einer schrecklichen Verwechslung wurde und der Täter es vielmehr auf ihren Mann, einen umstrittenen Arzt, abgesehen hatte. Kann Pitt ihn rechtzeitig warnen? "Anne Perry schreibt viktorianische Krimis, dass Charles Dickens die Luft wegbleiben würde." New York Times Book Review

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schwarze Spitzen" von Anne Perry

    Schwarze Spitzen
    matti

    matti

    16. July 2008 um 17:17

    Hätte vom Titel nicht erwartet, dass das Buch so gut ist. Es beschreibt - wie in allen Anne Perry Romanen - so wunderbar das Gesellschaftliche Leben in England zu Zeiten Königin Viktorias. Sehr spannend und wie immer gut durchdacht.