Anne Perry Und sei des Todes eingedenk

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und sei des Todes eingedenk“ von Anne Perry

April 1915. Joseph Reavley dient als Feldgeistlicher bei Ypern an der Westfront. Ein ehrgeiziger Kriegsberichterstatter kommt in seinen Frontabschnitt und will trotz Pressezensur unverhohlen über die Schrecken des Grabenkriegs berichten. Der furchtbare Tod zahlloser Soldaten beim ersten Gasangriff soll seine große Story werden. Doch bevor er seinen Artikel weiterleiten kann, wird er tot im Niemandsland aufgefunden. Joseph begreift, dass nur ein britischer Soldat ihn getötet haben kann, und beschließt, den Mord aufzuklären. Josephs Bruder Matthew vom Geheimen Nachrichtendienst entdeckt eine Spur, die nach Gallipoli führt. Dort begegnet Joseph dem Journalisten Mason, der ebenfalls über gefährliche Informationen zu verfügen scheint. Eine Hetzjagd zurück nach London beginnt ...

Ich tausche dieses Buch gegen eines von meiner Wunschliste. Bei Interesse bitte PN.

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen