Anne Peters Magic Cakes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magic Cakes“ von Anne Peters

Einfache Zauberei im Backofen! - 40 einfache Rezepte für Zauberkuchen, die sich beim Backen von selbst in drei Schichten aus Boden, Pudding und Biskuit teilen - Leckere Kuchen, Küchlein und Torten mit Obst, Schokolade, Nüssen und feinen Gewürzen - Jedes Rezept mit Farbfoto und Schritt-für-Schritt-Anleitung - Ausführliche Einleitung mit Tipps zum sicheren Gelingen der Kuchen Mit diesen fantastischen Rezepten lernen auch Sie ganz schnell das Zaubern! Freuen Sie sich auf 40 magische Kuchen, bei denen sich aus einem Teig beim Backen drei köstliche Schichten lösen. Zuunterst bildet sich eine feine Bodenschicht, darüber leckerer Pudding gekrönt von lockerem Biskuit. Das ist keine Hexerei und gelingt auch Anfängern, denn die Kuchen brauchen nur wenige einfache Zutaten. Der Trick: fest geschlagener Eischnee und viel Zeit beim Backen. Als Zauberlehrling beginnen Sie im Buch mit klassischen Magic Cakes mit Vanille, Schokolade und Karamell. Fortgeschrittene wagen sich schon an Pistazien-Kirsch, Banoffee- oder Matcha-Himbeer-Magic. Und als Meister zaubern Sie einen Magic Cake mit Calvados-Äpfeln, magische Brownies oder gleich eine Magic-Torte. Eine ausführliche Einleitung hilft mit vielen Tipps und Tricks bei der Zubereitung und lässt jedes Rezept gelingen. Verblüffen Sie Ihre Familie und Gäste mit köstlichen Kuchen und erleben Sie magische Momente voller Genuss.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ungewöhnliche Art des Backens

    Magic Cakes
    Havers

    Havers

    17. September 2017 um 07:46

    Mit den Rezepten aus dem Backbuch „Magic Cakes“ von Anne Peters gelingen außergewöhnliche Kuchenkreationen, die jeden Kaffeetisch aufwerten. Was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Was macht die Magie aus?Das Besondere an diesem neuen Trend aus Frankreich ist die Art des Backens mit dem entsprechenden Endergebnis: ein knuspriger Boden, darüber eine saftige Puddingschicht, abgeschlossen von einem feinen Biskuit – und das alles mit nur einem Teig aus der Rührschüssel. Das Zauberwort ist einerseits Geduld, andererseits zügiges Arbeiten, denn alle Zutaten müssen gründlich gerührt und auf Stand gebracht werden, wobei dem sehr steif geschlagenen Eischnee die tragende Rolle zukommt. Aber keine Angst, den Rezepten ist eine ausführliche Anleitung vorangestellt, und wenn man sich minutiös an diese hält, wir man mit einem wunderbaren Ergebnis belohnt.Die Einteilung der Rezepte steigert sich mit der Backerfahrung dieser besonderen Kuchen: „Einfache Magics“, „Frucht- und Nuss-Magics“, „Magics mit Alkohol“ und „Besondere Magics“. Hier finden sich die verschiedensten Kreationen von Erdnuss-Karamell, über Cassata, Cupcakes sowie diverse Rezepte mit den unterschiedlichsten Frucht- und Likörsorten – mein Favorit ist der Schokokuchen mit Baileys.Doppelseiten mit ansprechenden Fotos, Zutatenliste, exakte Zeit- und Nährwertangaben sowie ausführliche Anleitungen sorgen dafür, dass das Ergebnis dieser auf den ersten Blick ungewöhnlicher Art des Backens zum Highlight auf der Kaffeetafel wird.

    Mehr