Anne Plichota Oksa Pollock - Die Unverhoffte (6 CD)

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oksa Pollock - Die Unverhoffte (6 CD)“ von Anne Plichota

Hier kommt Oksa! Ninja, Kämpferin, Retterin Der Auftakt zur "Pollockmania" - dem Fanwunder Oksa Pollock ist nicht begeistert, als ihre Eltern beschließen, von Paris nach London zu ziehen. Gut, dass ihr Freund Gus und seine Familie mit von der Partie sind, und sie gemeinsam in die neue Schule kommen. So muss Oksa die Bosheiten des Klassenlehrers McGraw nicht allein aushalten. Doch dann passieren merkwürdige Dinge – auf ihrer Handfläche lodert ein Feuerball, sie kann frei schweben und um ihren Nabel bildet sich ein sternförmiges Mal. Erst jetzt erfährt Oksa von ihrer wahren Herkunft und Bestimmung: Sie ist die "Unverhoffte", die das verschwundene Land Edefia retten soll, aus dem ihre Familie einst vertrieben wurde. Doch auch Lehrer McGraw scheint eine Verbindung zu Edefia zu haben … Die erste Folge der magischen Abenteuerserie mit einer hinreißenden Heldin! www.oksapollockfans.de

Cathlen Gawlich hat eine angenehme Stimme und erzählt die Geschichte wirklich gut. Allerdings fand ich ihre Stimmlage als "Oksa" so anstrengend, dass ich das Hörbuch beinahe wieder weggepackt hätte. Genauso erging es mir auch bei "Die Teerose", das ebenfalls von Gawlich gelesen wurde. Schade...

— Tinkabel-G

Stöbern in Kinderbücher

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Tolle Geschichte und tolle Bilder aus dem Film. Perfekt zum Vorlesen an Weihnachten!

Kaito

Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein liebevoll, mit vielen Details gestaltetes Buch, mit humorvollen Figuren und einer Geschichte, die herzlich ist und allen Kindern auf der

Sabine_Hartmann

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Oksa Pollock. Die Unverhoffte / Anne Plichota

    Oksa Pollock - Die Unverhoffte  (6 CD)

    Lenny

    09. June 2013 um 13:00

    Wenn ich Hörbuch und Buch gleichzeitig lese/höre, dann überspringe ich die Stellen, die ich bereits gelesen habe, doch bei diesem Hörbuch hat mir die Betonung der einzelnen Stimmen so gut gefallen, dass ich keine Stelle ausgelassen habe! Grandios gelesen von Cathlen Gawlich!
    Eine spannende Geschichte, am schönsten finde ich die Plemplems! Unbedingt mal reinhören!

  • Rezension zu "Oksa Pollock. Die Unverhoffte (6 CD)" von Anne Plichota

    Oksa Pollock - Die Unverhoffte  (6 CD)

    Letanna

    08. February 2012 um 16:52

    Dies ist der erste Teil um die junge Oska Pollock. Sie hat bisher mit ihren Eltern in Paris gelebt, ist aber gerade frisch nach London umgezogen. Mit ihrer Familie, ihrer Großmutter und ihrem besten Freund Gus und dessen Familie. Sie kommt auf eine neue Schule und muss sich dort gegen einen besonders fiesen Typen zur Wehr setzen. Auch ihr Klassenlehrer kommt ihr etwas seltsam vor. Als sie dann auch noch plötzlich merkt, das sie besondere Fähigkeiten hat, ist sie völlig verwirrt. Ihre Familie teilt ihr mit, dass sie die Unverhoffte ist und aus ihr ein besonderes Schicksal zugeteilt ist. Sie soll das Land Edefia retten, aus dem ihre Familie ursprünglich stammt. Die Sprecherin Cathlen Gawlich liest dieses Hörbuch wirklich richtig genial. Sie hat ihre Stimme so gut verstellen, man manchmal das Gefühl, das verschiedenen Personen vorlesen. Für Stimme gibt es auf jeden Fall Extrapunkte. Um diese Serie wurde ja ein ziemlich großer Hype gemacht und es wurden Vergleich mit Harry Potter usw. gezogen. Ich finde nicht, dass man die beiden vergleichen kann, ich habe jetzt auch nicht wirklich Parallelen feststellen können. Die Serie hat durchaus Potential, hat aber meinen Geschmack aber nicht ganz getroffen. Die Heldin ist 12 Jahre alt und für ein wenig blass, mir hat hier einfach etwas mehr Tiefe gefehlt. Richtige Spannung kommt nicht auf, bis auf die Szenen mit McGraw. Es gibt sehr viele Rückblenden auf die Zeit in Edefia und es wird sehr viel erzählt, was ich manchmal etwas langweilig fand. Man hätte aus der Story viel mehr raus holen können. Was ich auch manchmal etwas komisch fand waren die Begriffe wie "Rette-sich-wer" oder "Knock-Bong", was wirkte doch arg kindlich. Ich höre und lese normalerweise sehr gerne Jugendbücher, aber das hier ist wirklich eher etwas für 12jährige und kein All-Age. Romantik gibt es übrigens überhaupt keine, ich weiß nicht, ob da irgend etwas in den weiteren Büchern geplant ist, Möglichkeiten wären auf jeden Fall da.

    Mehr
  • Rezension zu "Oksa Pollock. Die Unverhoffte (6 CD)" von Anne Plichota

    Oksa Pollock - Die Unverhoffte  (6 CD)

    jucele

    09. May 2011 um 08:24

    Die 13 Jahre junge Oksa Pollock zieht mit ihrer Familie, ihren Eltern Pavel und Marie und ihrer heiß geliebten Großmutter Dragomira von Paris nach London. Ihr Vater Pavel hat dort die einmalige Chance ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Zu Oksas Glück kommt auch ihr bester Freund Gus mit seiner Familie nach London und Gus Vater beteiligt sich an den Restaurantplänen seines alten Freundes Pavel. . So fällt der Umzug nicht allzu schwer. Oksa kommt im Kreise der ihr wichtigsten Menschen in Englands Hauptstadt London an. . Oksas erster Schultag an der französischen Schule St. Proximus dagegen beginnt nicht so glücklich, erst einmal ist da der äußerst strenge Lehrer Mr. McGraw, der sie gleich auf dem Kicker hat und ihr, aber auch ihren Mitschülern, das Leben schwer macht. Gleich in der ersten Stunde macht Oksa schlapp, sie wird von merkwürdigen Schmerzen in eine Ohnmacht gezwungen. Mr. McGraw hat nur Spott für das junge Mädchen über und macht sich vor der kompletten Klasse lustig über sie. Dazu kommt dann noch ein gewalttätiger Schüler der neunten Klasse, der Oksa ebenfalls gleich zu Beginn das Leben schwer machen will. . Aber damit nicht genug, als Oksa am Abend ins Bett gehen will, stellt sie mit großem Schrecken fest, dass aus ihren Händen Flammenbälle schießen und ihr Zimmer verwüsten. Geschockt beschließt sie, diese neuen und beängstigenden Fähigkeiten für sich zu behalten. . Am nächsten Morgen stellt sie dann auch noch fest, dass rund um ihren Bauchnabel ein großer blauer Fleck ist, der stark schmerzt. Da ihr der blaue Fleck sehr unangenehm ist, geht sie zu ihrer Großmutter Dragomira, die in der Heilkunst bewandert ist. Dragomira weiß sofort was da passiert, sie gibt Oksa eine Salbe, die die Schmerzen nimmt und anschließend nimmt Dragomira Kontakt zu den "Rette sich wer kann" auf. . Die "Rette sich wer kann" sind eine geheime Gruppe, die aus dem magischen Ort Edefia fliehen mussten. Mit Oksa - der Unverhofften ist nun der Schlüssel zur Rückkehr da und das Geheimnis ihrer Familie wird Oksa offenbart. . Doch damit fängt das spannende Abenteuer rund um Oksa und ihre Familie und Freunde erst an. . Kritik . Mit "Oksa Pollock – Die Unverhoffte" haben die Autorinnen Anne Plichota und Cendrine Wolf ein fantastisches Jugendbuch geschrieben, das mit vielen kreativen Ideen anreizt. . Dem, auf junge Hörer ausgelegten, Erzählstil der Autorinnen kann beim Zuhören leicht gefolgt werden. Lebendig werden die unterschiedlichen Charaktere und auch die spannende Handlung vorgetragen. Mit viel Einfallsreichtum haben die Autorinnen einen Plot entwickelt, der vor allem durch seine einzigartigen und fremdartigen Wesen besticht. Die ungewohnte Sprechweise der Wesen Edefias, besonders der Plemplems tragen wesendlich zum Charme dieses Hörbuches bei und vermittelt eine Menge Humor. . Mit Oksas Erkennen ihrer magischen Fähigkeiten nimmt die Geschichte rasch an Fahrt auf und auch mithilfe eines fiesen Antagonisten wird ein relativ konstanter Spannungsbogen aufgebaut, der schnell an die Geschichte fesselt. Das Tempo der Geschichte ist dabei sehr angenehm, eher langsam entwickelt sich das Ganze und gibt dem Leser daher die Chance die einzelnen Charaktere, Wesen und die Besonderheiten Edefias sehr gut kennenzulernen. . Der Plot ist als originell zu bezeichnen, die beiden Autorinnen haben viel Wert darauf gelegt nicht in bekannte Schemen zu verfallen und etwas komplett Eigenes zu entwickelt. Dieses ist auf jeden Fall gelungen und der Leser hat so die Möglichkeit, eine neue fantastische Welt und deren Bewohner kennenzulernen. Auch wenn sich dieser erste Teil in England abspielt, bekommt der Leser durch die Rückblicke der "Rette sich wer kann" schon ein ungefähres Bild dieser magischen Welt. Die Pflanzen und Wesen, die die Gruppe bei der Flucht aus Edefia mit schmuggeln konnten, sind sehr lebendig und ausdrucksstark beschrieben. Auch die Voraussetzungen unter den diese nur existieren, wird erklärt. Für eine Serie passend bleiben noch genügend Fragen für weitere Teile offen und ein Cliffhanger lässt die Zeit bis zum nächsten Teil "Die Entschwundenen" viel zu lang werden. . Die Protagonisten sind ansprechend und vielfältig konzipiert. Dabei sind manche ausführlicher und lebendiger gezeichnet als andere, was aber zum Plot passt und die in diesem Band wichtigen sind ausgezeichnet dargestellt. Keine der vielfältigen Figuren wirkt überflüssig, jede spielt ihre Rolle und wirkt unverzichtbar. Da es sich hier um eine auf sechs Teile ausgelegte Reihe handelt, haben auch Figuren die momentan noch recht blass wirken die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln. . Die 13 jährige Oksa ist die Hauptfigur und schleicht sich schnell in die Herzen der Leser. Mit ihrer offenen und zauberhaften Art beweist sie, wie tough Mädchen sind. Altersgerecht geht sich mit den neuen Fähigkeiten um und auch ihre Reaktionen auf die vielen Familien-Geheimnisse wirken realistisch und nachvollziehbar. . Das Cover ist sehr ansprechend, auf blauem Grund, der durch Pflanzenranken verziert ist, ist Oksa abgebildet. Genau so wie sie dort gezeichnet ist stellt man sie die junge und lebendige Heldin des Romans vor. . Vertonung . Die Sprecherin Cathlen Gawlich macht dieses Hörbuch zu etwas ganz besonderem. Cathlen Gawlich schafft es jeder Figur Leben einzuhauchen und durch Stimmlage und Betonung gibt sie jedem Charakter eine individuelle und authentische Stimme. Auch nach einer Pause ist sofort wieder klar, wer sich gerade äußert. Durch das epische Talent der Sprecherin wird der Hörer unterhaltsam durch die fesselnde Geschichte Oksas geführt. . Trotz dass dass Hörbuch gekürzt wurde wird sich perfekt an den roten Faden des Plots gehalten. Alles für die Handlung elementare ist hier erzählt worden. . Fazit . Mit ihrem Debütroman "Oksa Pollock – Die Unverhoffte" haben die Autorinnen Anne Plichota und Cendrine Wolf einen magischen Auftakt zu ihrer auf sechs Bände ausgelegten Reihe geschrieben. Mit liebevoll gezeichneten Charakteren und vielen fantasievollen und originellen Ideen schaffen die Autorinnen eine Atmosphäre, in die der Leser begeistert eintauchen wird. . Schon das Buch "Oksa Pollock – Die Unverhoffte" hat mich fasziniert, das Hörbuch setzt dem Ganzen noch ein i-Tüpfelchen auf. Die Sprecherin hat die Geschichte um Oksa und die "Rette sich wer kann" so lebendig wieder gegeben, dass die sechs CDs viel zu kurz sind. Cathlen Gawlich hätte ich noch stundenlang zuhören können! . Dieses Hörbuch wurde zusätzlich noch von meinen Kindern (8 & 9 Jahre) getestet, da wir es zusammengehört haben, auch Kinder in diesem Alter sind von Oksa schlicht absolut begeistert! . Die Autorinnen . Anne Plichota, geboren in Dijon, ist Bibliothekarin in Straßburg, studierte Chinesisch und Kulturwissenschaften, lebte einige Zeit in Korea und arbeitete in China. Sie hat eine elfjährige Tochter, ist ein Fan von angelsächsischer Literatur und interessiert sich für Geschichten und Sehnsüchte anderer Menschen. . Cendrine Wolf, geboren in Colmar, studierte Sport und arbeitete viele Jahre mit Kindern, bevor sie Bibliothekarin in Straßburg wurde. Sie liebt alles, was schnell ist, fantastische Literatur und malt sehr gerne. . Die Sprecherin . Cathlen Gawlich wurde an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam ausgebildet und spielte später in verschiedenen Theatern in Berlin und Potsdam. . Sie war in den Serien Doppelter Einsatz, Polizeiruf 110, Tatort (Fernsehreihe), Gefährliche Wahrheit, Die Wache, Die Cleveren zu sehen, außerdem spielte sie in den Kinofilmen Nachtgestalten und Emil und die Detektive mit. In der Serie Die Sitte spielte sie eine der Hauptrollen. . Sie ist die Synchronstimme von Sandy, dem Eichhörnchen, in SpongeBob Schwammkopf, spricht den Kakadu im gleichnamigen Kinderprogramm von Deutschlandradio Kultur und gibt Rose in der Fernsehserie Two and a Half Men ebenfalls ihre Stimme. In der Serie Supernatural spricht sie die Rolle der Dämonin Ruby. . Cathlen Gawlich lebt mit ihrem Mann in Berlin. (Quelle Wikipedia) . Oksa Pollock . Band 1: "Die Unverhoffte" Band 2: "Die Entschwundenen" Band 3: -geplant- Band 4: -geplant- Band 5: -geplant- Band 6: -geplant- . 6 CDs Text von Anne Plichota und Cendrine Wolf Aus dem Französischen von Bettina Bach / Lisa-Maria Rust Bearbeitet von Antje Seibel Gesprochen von Cathlen Gawlich Regie: Frank Gustavus ISBN 13: 978-3-8373-0558-6 EAN: 3-8373-0558-9 . Nadine Warnke

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks