Anne Pulkkinen

 3.6 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Anne Pulkkinen

Sortieren:
Buchformat:
Anne PulkkinenPEKiP: Babys spielerisch fördern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
PEKiP: Babys spielerisch fördern
PEKiP: Babys spielerisch fördern
 (5)
Erschienen am 05.08.2008
Anne PulkkinenPekip: Baby spielerisch fördern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pekip: Baby spielerisch fördern
Pekip: Baby spielerisch fördern
 (4)
Erschienen am 01.07.2007
Anne PulkkinenPEKiP
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
PEKiP
PEKiP
 (2)
Erschienen am 09.03.2014
Anne PulkkinenPEKiP: Babys spielerisch fördern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
PEKiP: Babys spielerisch fördern
PEKiP: Babys spielerisch fördern
 (1)
Erschienen am 08.10.2012
Anne PulkkinenPEKiP: Die 50 schönsten Spiele
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
PEKiP: Die 50 schönsten Spiele
PEKiP: Die 50 schönsten Spiele
 (1)
Erschienen am 08.09.2012
Anne PulkkinenSpielen und lernen nach der PEKiP-Zeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spielen und lernen nach der PEKiP-Zeit
Spielen und lernen nach der PEKiP-Zeit
 (0)
Erschienen am 14.12.2009
Anne PulkkinenSpielen und lernen nach PEKIP ab dem 2. Lebensjahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spielen und lernen nach PEKIP ab dem 2. Lebensjahr
Anne PulkkinenPEKiP - Ideen für Zuhause: Die besten Siele für das erste Vierteljahr (GU Ratgeber Kinder)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
PEKiP - Ideen für Zuhause: Die besten Siele für das erste Vierteljahr (GU Ratgeber Kinder)

Neue Rezensionen zu Anne Pulkkinen

Neu
kalligraphins avatar

Rezension zu "PEKiP" von Anne Pulkkinen

Basics im Umgang mit Babies
kalligraphinvor 2 Jahren

Das Buch PEKiP von Anne Pulkkinen enthält für jedes Lebensvierteljahr des Babys einige "Spielideen", die Eltern mit ihrem Kind umsetzen können. Zusammengefasst sind diese "Spiele" aber eher Basics im Umgang mit dem Baby: Es hochnehmen, tragen, die Welt zeigen, auf den Bauch legen, strampeln lassen...

Das wäre ja vielleicht für manche Eltern noch anregend und interessant, allerdings kommt hier alles mit dem erhobenen Zeigefinger und einer sehr unsympathischen Ernsthaftigkeit, die auch keine Alternativen neben den vorgestellten Theorien gestattet, daher.

Zunächst werden die körperlichen Entwicklungen des Babies ausführlich beschrieben, dann noch einmal zusammengefasst, dann nochmal beschrieben und nochmal zusammenfasst...

Und falls man dann noch sichergehen möchte, dass das eigene Kind in seiner körperlichen Entwicklung auch wirklich "auf Kurs ist", kann man sich von den "Wann Sie mit Ihrem Kind zum Arzt gehen sollten" Infokästen verrückt machen lassen.

Unter normalen Umständen sind Eltern hoffentlich in der Lage ernsthafte Entwicklungsstörungen bei ihrem Kind festzustellen. Diese Infokästen scheinen also eher dem Wetteifern und dem Förderwahn der Eltern zu dienen.

Vielleicht muss man sich die Geschichte des Prager-Eltern-Kind-Programms vor Augen halten, um seine Berechtigung zu erkennen: "Basierend auf seinen Forschungen zur Begleitung von Säuglingen in der häuslichen und außerhäuslichen Betreuung entwickelte der Prager Psychologe Jaroslav Koch Bewegungs- und Spielanregungen für das Baby. Darauf aufbauend konzipierten die Psychologin Christa Ruppelt und der Sozialwissenschaftler Hans Ruppelt das sozialpädagogische Gruppenprogramm für junge Eltern."*

Im Bereich der Familien- und Sozialarbeit mag es Fälle geben, in denen Basics programmatisch vermittelt werden sollten. Ansonsten ist für uns persönlich eher ein intuitiver und individueller Weg der richtige.

Ein bis zwei Ideen nehme ich aber aus dem Buch mit und manchen Aussagen kann ich durchaus zustimmen, daher gibt es noch zwei Sterne.

*https://de.m.wikipedia.org/wiki/Prager_Eltern-Kind-Programm

Kommentieren0
70
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks