Der Kuss der Dämonin

von Anne Rice 
3,6 Sterne bei14 Bewertungen
Der Kuss der Dämonin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Kuss der Dämonin"

Der junge Vittorio di Raniari wächst als Sohn einer Adelsfamilie in der Nähe von Florenz auf und genießt das höfische Leben - bis eines Nachts eine Heerschar von Dämonen die Burg überfällt und in einem barbarischen Blutbad seine gesamte Familie auslöscht. Vittorio wird als Einziger verschont, weil er das Interesse der schönen Vampirin Ursula geweckt hat. Zum Äußersten entschlossen, zieht er aus, den Tod seiner Familie zu rächen. Aber schon bald gerät er ins Wanken. Verzaubert von Ursulas Schönheit und erotischer Ausstrahlung entflammt er in leidenschaftlicher Liebe zu ihr, die ihn seinen Wunsch nach Rache vergessen lässt. Doch die Liebe zu Ursula führt Vittorio unweigerlich ins Schattenreich der Vampire.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596184194
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:334 Seiten
Verlag:Fischer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:04.11.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SnowWhiteApples avatar
    SnowWhiteApplevor 2 Jahren
    Vittorio der Vampir

    Vittorio the Vampire oder Kuss der Dämonin - Anne Rice - die neue Vampir Chronik. Neue Hauptfiguren aber nicht weniger interessant

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Monika_Grasls avatar
    Monika_Graslvor 4 Jahren
    Ganz gut

    Ich hab sämtliche Vampirbücher aus der Feder von Anne Rice gelesen. Allerdings muss ich gestehen, dass mir dieses am wenigsten zusagt. Man hat das Gefühl sich in einer endlosen Schleife aus Zweifel, Selbstmitleid und Trauer zu befinden.

    Mit den Vorgängern wie Interview mit einem Vampir oder der Fürst der Finsternis ist es wenig zu vergleichen. Die Melancholie geht auf der Hälfte des Buches leider verloren.

    Allerdings, wenn man sämtliche Bücher aus der Vampirreihe gelesen hat wird man wohl auch zu diesem greifen. Obwohl es unabhängig von den übrigen handelt.

    Fazit: Kein wirklich schlechtes Buch, aber man hat das Empfinden ein unfertiges Werk in den Händen zu halten. Der Schreibstil ist wie üblich sehr gut. Auch wenn der Witz und die kleinen Sticheleien von Lestat an so mancher Stelle einfach fehlen.

    Kommentare: 1
    69
    Teilen
    Desires avatar
    Desirevor 7 Jahren
    Rezension zu "Der Kuss der Dämonin" von Anne Rice

    Für mich war dieses Buch zuwenig spannend, aber ok

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Nane_Ms avatar
    Nane_Mvor 3 Jahren
    BookWorm1985s avatar
    BookWorm1985vor 3 Jahren
    bln-1989s avatar
    bln-1989vor 3 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    HoroSouls avatar
    HoroSoulvor 4 Jahren
    Kalina8888s avatar
    Kalina8888vor 6 Jahren
    B
    Bathoryvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks