Anne Rivers Siddons

 3.7 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Muscheln im Sand, Tausend Sommer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anne Rivers Siddons

Sortieren:
Buchformat:
Muscheln im Sand

Muscheln im Sand

 (5)
Erschienen am 01.05.2002
Sommer am Fluss

Sommer am Fluss

 (2)
Erschienen am 01.12.2006
Tausend Sommer.

Tausend Sommer.

 (2)
Erschienen am 01.01.1997
Und morgen ein neuer Tag

Und morgen ein neuer Tag

 (1)
Erschienen am 30.08.1999
Licht über den Hügeln

Licht über den Hügeln

 (0)
Erschienen am 08.03.2010

Neue Rezensionen zu Anne Rivers Siddons

Neu
batzns avatar

Rezension zu "Das Haus nebenan" von Anne Rivers Siddons

Rezension zu "Das Haus nebenan" von Anne Rivers Siddons
batznvor 7 Jahren

Sie wollen ein Haus bauen? Sie wollen darin glücklich werden und eine Familie gründen? Nachbarschaft pflegen? Lesen sie erstmal dieses Buch und sie werden es sich zweimal überlegen...ehrlich. Geschliffene Dialoge einer in sich selbst verliebten Gesellschaft derer Lebenszweck es ist reich zu sein, schön und unangreifbar für die Sorgen der "Normalen Menschen". Doch mit dem Bau eines neuen Hauses in der Nachbarschaft "das irgendwie gewachsen, irgendwie lebendig" aussieht und auch den Neid der Anwohner erregt, zieht der Horror in die Strasse. Ich verrate nichts mehr, den dieser Meilenstein in der Gänsehautfraktion hat selbst Stephen King zu höchsten Lobeshymnen angeregt. Lesen, lesen, lesen!!!!

Kommentieren0
14
Teilen
silbereules avatar

Rezension zu "Und morgen ein neuer Tag" von Anne Rivers Siddons

Rezension zu "Und morgen ein neuer Tag" von Anne Rivers Siddons
silbereulevor 7 Jahren

USA 1966 - es ist die Zeit großer gesellschaftlicher Ereignisse und Umwälzungen, Bürgerrechtskämpfe, die radikalen Black Panther, die Anfänge der Hippiekultur mit Hasch, LSD usw. und der sich abzeichnende Vietnamkrieg.
Smoky O'Donnell hat es gründlich satt, in ihrem hinterwäldlerischem Corkie zu wohnen, wo sie in einer ärmlichen, streng katholischen irischen Familie aufgewachsen ist. Über einen Freund erhält sie die einmalige Gelegenheit, nach Atlanta als Redakteurin einer renommierten Zeitung zu gehen - und sie geht. Ihre Eltern sind natürlich dagegen, weil sowas ja nichts für ein ordentliches katholisches Mädchen ist, aber letztendlich fährt ihr Vater sie doch nach Atlanta.
Smoky beisst sich dort durch, knüpft auch schnell Kontakte und hat nach einigen Anlaufschwierigkeiten großen Erfolg. Sie gerät in eine Art Höhenrausch und bewegt sich bald nur noch in den allerfeinsten Kreisen. Aber sie merkt schnell, dass alles im Leben seinen Preis hat.
Das Buch ist anfangs etwas langatmig geschrieben, aber als ich da durch war, mochte ich es kaum noch aus der Hand legen.

Kommentieren0
8
Teilen
Penelope1s avatar

Rezension zu "Sommer am Fluss" von Anne Rivers Siddons

Rezension zu "Sommer am Fluss" von Anne Rivers Siddons
Penelope1vor 9 Jahren

Emily ist 12 Jahre alt und lebt auf der Sweetwater-Farm, zusammen mit ihrem Vater und ihren Zwillingsbrüdern. Auf der Farm züchtet Emilys Vater Jagdhunde und er träumt davon, dass seine Spaniel irgendwann berühmt und er mit seiner Familie in die High Society aufgenommen werden. Dafür tut er alles, vernachlässigt jedoch gleichzeitig seine Tochter, die es meisterhaft versteht, mit Hunden umzugehen und nach und nach einen Grossteil der Hundeausbildung auf Sweetwater übernimmt.

Da ihre Mutter die Familie schon vor langer Zeit im Stich gelassen hat und Emily keine keine Freunde hat, sucht sie Halt bei der Haushälterin Cleta, ihrer Tante, ihrem geliebten Hund Elvis und bei ihrem verstorbenen Bruder Buddy, den sie des öfteren um Hilfe bittet.

Als Lulu, die 20-jährige Tochter eines reichen und einflussreichen Kunden in ihr Leben tritt, ist Emily zunächst eifersüchtig, nicht zuletzt dadurch, dass „ihr“ Elvis sich Lulu zuwendet. Lulu soll Emily alles Wichtige zeigen, worauf es in der „feinen Welt“ ankommt. Nach anfänglichem Misstrauen glaubt Emily, in Lulu endlich die lang ersehnte Freundin und Vertraute gefunden zu haben... Sie leben und wohnen zusammen, verbringen ihre Freizeit gemeinsam. Doch welches Geheimnis umgibt Lulu ? Eins steht fest: obwohl Lulu alles bekommen kann, was mit Geld bezahlbar ist, ist sie nicht glücklich, aber da ist noch mehr... Ungewollt übernimmt Emily eine Verantwortung, an der sie manchmal regelrecht zu zerbrechen droht. Zusammen erleben die neuen Freundinnen eine ereignisreiche Zeit mit Geschehnissen, die Emily viel zu schnell reifen und verstehen lassen...

Dieses Buch ist ein Buch voller Emotionen. Es ist einfühlsam geschrieben, zeigt den Zwiespalt zwischen Freundschaft und Vertrauen, macht darauf aufmerksam, dass Geld allein nicht glücklich macht und bietet ganz nebenbei zauberhafte Einblicke in die Delphinwelt und Landschaft des Lowcountry von South Carolina.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 52 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks