Anne Sexton Ich bin wie ein lebender Stein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin wie ein lebender Stein“ von Anne Sexton

Viel zu kurze aber stimmungsvolle Inszenierung

— Liebes_Buch

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Splitter an Gedichten

    Ich bin wie ein lebender Stein

    Liebes_Buch

    09. April 2015 um 15:27

    Die wunderbare Corinna Harfouch spricht Gedichte und Briefe von Anne Sexton. Ich wollte gern etwas von Anne Sexton lesen, diese CD war alles, was ich auftreiben konnte. Leider ist das Booklet so dürftig! Weder gibt es ein Bild von Anne Sexton, noch genauere Angaben über die Texte, die aufgenommen wurden. Anscheinend war Anne Sexton eine schlechte Schülerin aus reichem Hause, die sich nur für Jungs interessierte und mit 19 heiratete. Obwohl sie also ihr Leben selbst gestaltete, war sie todunglücklich. Man geht davon aus, dass sie psychisch krank war. Darüber schrieb sie Gedichte. Sowas ist heute eher ein Fall für den Selbstverlag. Damals war es jedoch eine Sensation. Sexton schrieb über ihre Unzufriedenheit, über ihre Langeweile und über ihre Selbstmordversuche. Anne Sextons Gedichte waren sehr erfolgreich, und sie wurde mit zahlreichen rennomierten Preisen bedacht. Diese Audio-Inszenierung ist gut gemacht mit tollen Sprechern und depressiven Texten vor Alltagsgeräuschen oder Krankenwagensirenen... Ich finde die CD zu kurz und man bekommt keinerlei Wissen an die Hand, was man dort hört oder wer Anne Sexton war. Ich bewundere Autoren, die sich so geistreich auskotzen, es dürfen und auch Gehör finden! Das Universum atmet auf angesichts heutigem krampfhaften Positiv-Zwanges. Mir gefällt Anne Sexton sehr, erinnert mich an Sylvia Plath.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks