Anne Siegel

 4.2 Sterne bei 31 Bewertungen
Autorin von Frauen, Fische, Fjorde, Wo die wilden Frauen wohnen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Siegel (©)

Lebenslauf von Anne Siegel

Anne Siegel ist eine deutsche Autorin, Radio- und Filmemacherin. Sie ist Mentorin an der Universität Duisburg Essen für Studentinnen der Kommunikationswissenschaft und u.a. als Filmdozentin an der Universität von Panama City tätig. Anne Siegel wurde in Norddeutschland geboren und wuchs dort auf dem Land auf. Nach dem Studium der Volkswirtschaft, Sozialwissenschaften und Psychologie lebte und arbeitete in Dänemark, Island, Nordafrika, Israel, den Niederlanden und lebte in England und in den USA. Sie arbeitete als Dozentin und Werbetexterin, wurde Ghostwriterin für Politiker und Kabarettistinnen und war Comedy-Autorin und -Scout fürs deutsche Fernsehen. Heute lebt sie in Köln und San Francisco und arbeitet als Buchautorin, Radio- und TV-Journalistin und Hörspielautorin für öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland und als Drehbuchautorin und Dokumentarfilmerin für US-Produktionen.

Alle Bücher von Anne Siegel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Frauen, Fische, Fjorde9783492406093

Frauen, Fische, Fjorde

 (9)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Wo die wilden Frauen wohnen9783890295268

Wo die wilden Frauen wohnen

 (7)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Señora Gerta9783492313315

Señora Gerta

 (5)
Erschienen am 02.05.2018
Cover des Buches Die Ehrwürdige9783710900099

Die Ehrwürdige

 (5)
Erschienen am 21.09.2017
Cover des Buches NordBräute9783958901537

NordBräute

 (3)
Erschienen am 12.07.2017
Cover des Buches Himmelsstürmerinnen9783944251110

Himmelsstürmerinnen

 (2)
Erschienen am 13.03.2014
Cover des Buches Reykjavík Blues9783958901452

Reykjavík Blues

 (0)
Erschienen am 26.07.2019
Cover des Buches Senora Gerta9783958901100

Senora Gerta

 (0)
Erschienen am 28.11.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anne Siegel

Neu

Rezension zu "Wo die wilden Frauen wohnen" von Anne Siegel

Sehr anschaulicher Einblick in die isländische Natur und Kultur
helena33vor 15 Tagen

Schon allein das Vorwort ist sehr spannend und weckte in mir große Lust auf das Buch. Und Wow, ich erhielt so viel interessante und anschauliche Infos über die isländische Kultur, die Geschichte, die Natur und den Alltag, das habe ich gar nicht erwartet.

Zehn Frauen werden hier vorgestellt: eine Rangerin, Seefrau, Bierbrauerin, Designerin, Musikerin, Abenteurerin, Islandpferdesportlerin, Schlafforscherin, Geothermalwissenschaftlerin und  Museumsleiterin. Man erfährt etwas aus ihrer Biographie, ihrem aktuellen Leben sowie ihrem aktuellen Lebensort mitsamt ihres persönlichen Kraftortes. 

Während der Portraits schweift die Autorin immer wieder ab, um erhellende und sehr interessante Beobachtungen und Informationen über Island zu teilen. Letztlich verbleiben die Portraits deshalb vielleicht ein wenig oberflächlich, aber absolut ausreichend, um ein aussagekräftiges und berührendes Bild zu zeichnen. Hier und da gibt es kleine Redundanzen, aber das störte mich kaum.

Man erhält Einblicke, inwiefern sich hier eine besondere (Gleich-)Stellung der Frau etabliert hat, wie die weibliche Premierministerin das Land prägte, welche Verbindungen es zur DDR gab, wie es zum Streik, dem sogenannten „Frauenruhetag“ kam, wie Island mit der recht einschneidenden Finanzkrise umging und  wie Island von der Klimakrise aktuell betroffen ist (schmelzende, verschwindende Gletscher!) und noch vieles mehr. Das Volk wird als debattierfreudig, als sehr flexibel und kreativ – sich stets neu erfindend, oft mehrere Berufe habend charakterisiert. Als stark, tapfer, offenen Herzens und frei, geprägt von heftigen Naturgewalten, die man sich kaum vorstellen kann. Das Wetter ändert sich mehrmals am Tag – waagerechter Regen, Vulkanausbrüche, aber auch kalbende Gletscher und Polarnächte sind erfahrbar.

Die Autorin ist Islandkennerin. Sie war schon unzählige Male dort und liebt dieses Land. Voller Respekt und Bewunderung schreibt sie, so dass ich schon fast neidisch wurde, nicht in Island geboren worden zu sein..:) Ihre Faszination schwappte über und entfachte in mir große Lust, noch mehr über dieses Land zu erfahren. Ich strich mir eine Vielzahl von Stellen an, die ich spannend und faszinierend fand. Es gab auch  immer wieder berührende und auch humorvolle Szenen. Sie erzählt im Plauderton, der sich sehr unterhaltsam las.

Fazit: Ein sehr anschaulicher, unterhaltsamer und äußerst interessanter Einblick in ein mir vorher fast unbekanntes Land. Dies berührte mich so sehr, dass  „Frauen, Fische, Fjorde. Deutsche Einwanderinnen in Island“, ein schon früher erschienendes Buch der Autorin, nun bereit zum Weiterlesen liegt..:)

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wo die wilden Frauen wohnen" von Anne Siegel

Spannende Geschichten von starken Frauen
Wolkenschloss2vor einem Monat

Nachdem Frauen, Fische, Fjorde von Anne Siegel eines meiner absoluten Highlights im vergangenen Jahr gewesen ist, habe ich mich umso mehr auf das neue Buch der Autorin gefreut. Und sie hat mich keineswegs enttäuscht. Ich mag bereits das Cover mit der Frau im Islandpullover. Außerdem finde ich die Karte vorne im Buch super, wo man immer nachschauen kann wo die, teilweise recht kleinen und unbekannten, Orte liegen. Im E-Book ist sie nicht ganz so hübsch, aber auch in schwarz-weiß schön anzusehen.

Die Autorin erzählt eindrucksvoll und sehr bildhaft von ihrer Reise auf Island, um die zehn Protagonistinnen ihres Buches zu treffen. Die Bandbreite der Berufe, denen die Frauen nachgehen, ist dabei unglaublich groß: Es gibt Frauen aus der Wirtschaft, Wissenschaftlerinnen oder Künstlerinnen. Anne Siegel weiß es wirklich die Lebensgeschichten der Frauen wundervoll zu erzählen, ihre eigene Reise durchs Land zu beschreiben und gleichzeitig den top recherchierten geschichtlichen Hintergrund der jeweiligen Jobs oder Regionen mit allem anderen zu verflechten. Teilweise finde ich die Geschichten spannender als einen Thriller. Und das aus meinem Mund ist definitiv ein großes Lob, da ich schon recht viele Sachbücher zu Island gelesen habe und viele mich nur noch langweilen, weil sowieso immer nur die gleichen Dinge drinstehen...

Am allerbesten hat mir die Geschichte von der Seefrau Steinunn Einarsdóttir gefallen. Ich bin großer Fan der Westfjorde, vor allem von Flateyrí, und fand es dort wunderbar obwohl das Wetter damals nicht so toll gewesen ist wie in den Beschreibungen der Autorin. Ich finde die Geschichte beeindruckend, dass Steinunn trotz Seekrankheit immer und immer wieder aufs Meer gefahren ist und ihrem Job nachgegangen ist. Aber auch alle anderen Geschichten haben mir gefallen und ich war wieder einmal beeindruckt von den Frauen Islands.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wo die wilden Frauen wohnen" von Anne Siegel

Frauen, die die Welt bewegen
Tintenklexvor 2 Monaten

"Wo die wilden Frauen wohnen" ist ein bewegendes Buch über die Stärke der isländischen Frauen, die sie aus der Solidarität und Akzeptanz ihrer ganzen Gesellschaft und der Geschichte ihres Landes ziehen. Beeindruckende Kurz-Biographien machen Lust auf mehr, sodass man sich am liebsten direkt hinsetzen und eine "richtige" Biographie über all diese Frauen lesen möchte. Dazu kommen aber auch Berichte von wichtigen historischen Ereignissen - egal ob aus Natur, Politik oder Wirtschaft - die Island nachhaltig geprägt haben und bis heute die Menschen dort beeinflussen. Schön war die Beschreibung der Kraftorte der jeweiligen Frauen. Da möchte man sich am liebsten direkt ins Flugzeug setzen und all diese Orte selbst besuchen. Von der Künstlerin bis zur Wissenschaftlerin, von der Musikerin bis zur "Pferdenärrin" ist alles dabei und jede hat ihre ganz eigene Geschichte, die untrennbar mit Island verbunden ist.
Ein Buch für alle Island-Fans, für alle Feministinnen ... einfach für alle!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Ehrwürdigeundefined

Liebe Lovelybooksleserinnen und -leser,


wir verlosen 4 Exemplare von Anne Siegels "Die Ehrwürdige". Um am Gewinnspiel teilzunehmen, teilt uns bitte mit, was euch an dem Buch am meisten interessiert.

Liebe Grüße,
euer Literaturtest-Team
35 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks