Anne Steen Em Evol

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Em Evol“ von Anne Steen

1933 ist kein gutes Jahr, um geboren zu werden, aber das weiß Rosalind Coleman damals noch nicht. Mitten in der Großen Depression, die den Agrarstaat Indiana beutelt, wächst sie in einem nicht besonders liebevollen Elternhaus auf. Ihr einziger Lichtblick ist William King, der Ehemann ihrer Schwester. Weil sie weiß, dass es keine Chance auf diese Liebe gibt, tut sie alles dafür, ihren eigenen Weg zu finden, auch wenn dieser für ein Mädchen dieser Zeit vorbestimmt scheint. Entgegen aller Konventionen schafft sie es, die Highschool zu beenden und aufs College zu gehen. Als sie glaubt, endlich glücklich werden zu können, holt sie die Vergangenheit wieder ein. Em Evol ist eine Geschichte über die Liebe in all ihren Facetten, das Erwachsenwerden und die Frage, wer das Schiff namens Leben eigentlich steuert. *** Dies ist ein abgeschlossenes Familiendrama mit ca. 144.000 Worten.

Liebe hat Tausend Facetten. In diesem Buch stehen sie...

— Soulmate14

wunderbar geschrieben, ich liebe Rosalind`s Geschichte !

— Nicolerubi

Tolle Protagonistin, flüssiger Schreibstil, ein Buch, welches man gelesen haben sollte...:)

— steffib2412
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Roman der bewegt und berührt

    Em Evol

    pandora

    05. June 2017 um 09:37

    „Em Evol“ ist ein Roman, welcher vom ersten bis zum letzten Satz überrascht und berührt. Diese bewegende Geschichte, stammt aus der Feder von Annie Steen. Hinter diesen Pseudonym versteckt sich niemand anderes als Annie Stone, die bisher eher im Bereich erotischer Literatur glänzte. Und genau um den Unterschied zu diesem komplett anderen Roman abzugrenzen benutze sie einen neuen Namen.„Em Evol“ beginnt Anfang der 1930er Jahre und erzählt, die Geschichte eines Mädchens, die dafür kämpft, das auch Mädchen etwas wert sind. Das sie eigenständige Menschen sind, die das Recht auf Bildung und Gefühle haben, dass auch sie ihren eigenen Weg gehen können, ohne, dass ihr Vater oder Mann für sie bestimmt. Und die kleine Rosie kämpft eindrucksvoll für ihren Traum und für ihre Liebe. Annie Steen bringt in ihrem Roman dem Leser das damalige Leben näher. Aus heutiger Sicht, muss man immer wieder schlucken, denn wir können froh sein heute zu leben. Es regt zum Nachdenken an.Neben den täglichen Kampf eines kleinen Mädchen und später einer jungen Frau, zeigt es aber auch wie es war, wenn ein geliebter Mensch in den Zweiten Weltkrieg ziehen musste. Das bange Warten, die Ängste und wie sich ein Mensch danach verändert und es viele nicht verstehen können. Und es zeigt, dass es wahre Liebe gibt, die unvergänglich ist – seufz.Sobald ich die „Seiten“ des Romans aufgeschlagen habe, begann mit einem typischen Flackern der Film – die Farben noch verwaschen, so wie die Filme damals eben waren. Es war alles so liebevoll recherchiert und ausgearbeitet und die Umsetzung grandios – auch wenn ich mich wiederhole.Das Lesen hat mir sehr viel abverlangt: Schluchzen, Weinen, Lachen, Glück und Trauer. Alles hat man zusammen mit Rosie erlebt und selbst empfunden. Man spürt den Zeitgeist in jeder Zeile.Die Charaktere sind toll herausgearbeitet und sehr authentisch. Fazit:Für mich ein mehr als gelungener Roman, an den man noch lange nach dem Beenden denken muss. Er berührt ganz tief drinnen. Bis jetzt mein Lese Highlight des Jahres, da er überraschend anders ist. Danke Annie für eine solche tolle Geschichte.

    Mehr
  • Liebe geht manchmal schwere Wege

    Em Evol

    Soulmate14

    01. June 2017 um 11:04

    Liebe hat tausend Facetten Und genau die bekommen wir hier zu lesen. Sehr Emotional. Was man alles macht, erträgt und welche Entscheidungen man trifft wenn Frau liebt liest man in diesem Buch. Rosalind musste durch den Krieg schnell erwachsen werden, aber ihr Geist war schon immer weiter als der Körper. Eine schlaue 9 jährige die noch nicht weiß was Liebe heisst fühlt sich zu William hingezogen. Aber er ist mit ihrer Schwester zusammen. Noch ist sie viel zu Jung. Maura und William heiraten. Es zerbricht fasst Rosas Herz. Aber da ist sie wieder, die Liebe- Geschwisterliebe. Sie sperrt ihre Gefühle in ihr Herz und leidet leise ohne auch nur Gemein zu werden. Wir begleiten alle in diesem Buch über Jahre. Man erfährt wie sich alle entwickeln und welchen Weg sie gehen. Rosa wollte es schon immer anders machen. Und das macht sie sehr gut. Ihr großes Herz und sehr viel Mut helfen ihr, ihren Weg zu gehen. Weil William und Rosa einen Moment der Schwäche hatten entscheidet sich Rosa die Familie zu verlassen. Sie leidet lieber alleine als das die ganze Familie leiden muss. Ihr Herz heilt aber dennoch nie ganz und sie wird täglich an die Verbindung mit William erinnert. Jahre später begegnen sie sich wieder. Hat sich was geändert? sind die Gefühle noch da? Wahre Liebe stirbt nie. Liebe kann weh tun. Liebe heilt. Liebe kann vergeben. Manchmal dauert es bis  zwei Liebende zusammen sein dürfen.

    Mehr
  • "...tief in mein Herz" ❤

    Em Evol

    Nicolerubi

    21. May 2017 um 19:13

    Wow, eine fantastische Geschichte!Rosalind's Geschichte hat mich nicht losgelassen.Ein starkes Mädchen, mit reinem Herzen, die ihre Liebe zum Glück aller opfert und in einer schwierigen Zeit versucht, ihren eigenen Weg zu gehen, bewundernswert!Dieser Weg ist steinig, doch sie ist nicht immer allein.Von zwei wunderbaren Menschen erfährt sie endlich uneingeschränkte Liebe, frei von Vorurteilen, die ihr Leben verändern.❤"Als mir klar wird, dass ich mein Leben allein verbringen werde, schließt sich eine weitere Kette um mein Herz.""...wie konntest du nur so ein liebes Mädchen werden, das alle anderen glücklich machen will und so wenig für sich selbst fordert?"Sehr emotional, eine Achterbahn der Gefühle!Ein purer Lesegenuß und sehr empfehlenswert! ❤

    Mehr
  • Ein Buch, welches man gelesen haben sollte...:)

    Em Evol

    steffib2412

    20. May 2017 um 10:11

    Zur Story:1933 ist kein gutes Jahr, um geboren zu werden, aber das weiß Rosalind Coleman damals noch nicht. Mitten in der Großen Depression, die den Agrarstaat Indiana beutelt, wächst sie in einem nicht besonders liebevollen Elternhaus auf. Ihr einziger Lichtblick ist William King, der Ehemann ihrer Schwester.Weil sie weiß, dass es keine Chance auf diese Liebe gibt, tut sie alles dafür, ihren eigenen Weg zu finden, auch wenn dieser für ein Mädchen dieser Zeit vorbestimmt scheint. Entgegen aller Konventionen schafft sie es, die Highschool zu beenden und aufs College zu gehen. Als sie glaubt, endlich glücklich werden zu können, holt sie die Vergangenheit wieder ein.Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Em Evol schafft Anne Steen ein Buch, welches mich total begeistert hat....Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht und flüssig zu lesen....:)Außerdem hat mir Rosalind als Protagonistin sehr gut gefallen. Sie ist äußerst authentisch dargestellt.Ebenfalls kommen die Emotionen in diesem Buch sowie die Liebe nicht zu kurz....Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es auf jeden Fall eine Lese- und Kaufempfehlung von mir...Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....:)

    Mehr
  • Will und Rosa

    Em Evol

    iris_knuth

    18. May 2017 um 20:15

    Ich bin total verliebt in das Cover. Die Farben sind einfach klasse. Und dann die Frau darauf. Einfach klasse. Es passt sehr gut zu Rosalind. Man kann den Titel sehr gut lesen und auch der Klappentext machte neugierig.Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne.Sie schreibt ja sonst über den Namen von "Annie Stone".Auch das dieses Buch im Jahr 1933 gespielt war echt klasse.Am Anfang war ich leicht skeptisch, ob ich das mit dem Jahrhundert lesen mag.Den sowas habe ich vorher nicht gelesen.Aber was soll ich sagen, ich bin positiv überrascht und ich hätte gerne noch mehr von Will und Rosa gelesen. Es war einfach wunderschön.Dieses Buch hat bei mir Gefühlswellen ausgelöst, das ich echt oft feuchte Augen hatte.Es sind so viele Emotionen in dieser Geschichte.Schmerz, Angst, Frust, Liebe, Verzweifelung und aber auch Lust.Es passte aber alles sehr gut zusammen. Und so erlebt man viele Gefühlswellen.Ich liebe auch die Charakter in diesem Buch einfach total gerne.Egal ob jung oder Alt. Mann oder Frau. Freunde oder Familie.Alle sind was besonders und passen einfach sehr gut in das Buch.Mich hat dieser "historische" Roman total überzeugt.Es ist eine Buch über ein junges Mädchen, was an die große Liebe glaubt.Man muss immer an sich selber glauben dann schafft man alles.Liebe Annie, dieses Herzenprojekt ist die perfekt geglückt.Es ist was ganz besonders.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks