Anne Steinwart

 4,2 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor*in von Leselöwen Hexengeschichten, Anna und die ABC-Hexe und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anne Steinwart

Anne Steinwart liebt Geschichten und Gedichte, die sie gerne Kindern und Erwachsenen erzählt. Inzwischen hat sie über 40 Kinderbücher geschrieben. Bei Brigitte erschienen mehrere Gedichtbände.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anne Steinwart

Cover des Buches Anna und die ABC-Hexe (ISBN: 9783401703817)

Anna und die ABC-Hexe

 (4)
Erschienen am 04.02.2013
Cover des Buches Wer hat denn meinen Hut versteckt? (ISBN: 9783789104886)

Wer hat denn meinen Hut versteckt?

 (3)
Erschienen am 22.01.2018
Cover des Buches Hannes lässt die Fetzen fliegen (ISBN: 9783867600415)

Hannes lässt die Fetzen fliegen

 (3)
Erschienen am 30.12.2006
Cover des Buches Hotte und das Unzelfunzel (ISBN: 9783867600248)

Hotte und das Unzelfunzel

 (3)
Erschienen am 11.09.2015
Cover des Buches Hallo, kleine Ente (ISBN: 9783789171383)

Hallo, kleine Ente

 (2)
Erschienen am 26.08.2008
Cover des Buches Nicht aufzuhalten - Neue Gedichte (ISBN: 9783570080429)

Nicht aufzuhalten - Neue Gedichte

 (2)
Erschienen am 01.01.1987
Cover des Buches Bäckerei Engel, Halbmondgasse 12 (ISBN: 9783120041054)

Bäckerei Engel, Halbmondgasse 12

 (1)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Bäckerei Engel (ISBN: 9783867601634)

Bäckerei Engel

 (1)
Erschienen am 15.09.2019

Neue Rezensionen zu Anne Steinwart

Cover des Buches Hallo, kleine Ente (ISBN: 9783789171383)
GothicQueens avatar

Rezension zu "Hallo, kleine Ente" von Sabine Kraushaar

Hallo, kleine Ente
GothicQueenvor 2 Jahren

Das Buch "Hallo, kleine Ente" von Sabine Kraushaar stammt noch aus der Zeit, als ich Bücher des Verlags Oetinger gesammelt habe und alles gekauft habe, was mir in die Finger fiel. So auch dieses Exemplar, was ich damals bei Thalia bei den MA-Ausgaben fand. Auf dem Bauch der Ente ist ein gelber Queitschball, der auf allen Seiten zu finden ist. Schade ist nur, dass dieser mit Fell ist, statt mit Federn. Was vermutlich etwas damit zu tun hat, dass die Kleinen sonst leichter Einzelteile verschlucken können. Schade finde ich nur, dass sie somit denken, dass Enten Fell hätten und keine Federn. Ansonsten ist die Geschichte richtig niedlich. Die Ente ist unterwegs und begegnet der Katze, dem Frosch und dem Hasen. Für kleine ist dieses Pappbilderbuch sicher zu empfehlen, da sie sich über den Quietschebauch freuen. Ich wüsste nur gern, wo mein Exemplar des Buches abgeblieben ist. Vermutlich hat es eins der Kinder meiner Freunde mitgenommen. :-)

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kalte Ohren, rotes Näschen, armes kleines Häschen! (ISBN: 9783789109621)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Kalte Ohren, rotes Näschen, armes kleines Häschen!" von Anne Steinwart

Süßes Trostbuch bei Schnupfen
Ramgardiavor 3 Jahren

Im Gegensatz zum Titel ist das Buch nicht in Reimen geschrieben. Der kleine Hase kommt mit Schnupfen nach Hause. "Meine Nase weint!", Mama kümmert sich lieb um ihn, versorgt ihn mit Rosinenbrötchen und Salbeitee mit Honig, aber da fehlt noch etwas. Darum sagt der Hase "Stern", damit Mama antwortet "Ich hab dich gern". Sie krault dem Häschen die Ohren und küsst eine rote Nase, da wird er schnell wieder gesund.

Das kleine Pappbilderbuch hat kurze Texte und n ockergehaltene Bilder, die die Situation veranschaulichen.

Ein schönes Buch nicht nur bei Schnupfen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wer hat denn meinen Hut versteckt? (ISBN: 9783789104886)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Wer hat denn meinen Hut versteckt?" von Anne Steinwart

Lustige Suche nach dem Hut unterstützt durch Schiebeelemente
Ramgardiavor 4 Jahren

Auf dem Cover sehen wir alle beteiligten Tier und den Bauern, der seinen Hut sucht. An der Seite zieht man ein Kärtchen heraus und da sieht man den grünen Hut, der auf kleinen Füßchen wegläuft und ist da nicht auch noch ein Schwänzchen zu sehen?

Der Bauer fragt zunächst das Schwein (wieder durch herausziehen zu sehen) dann gehen beide zur Gans usw. Die Kärtchen sind beidseitig zu nutzen und sollten beim Umblättern draußen bleiben, da sie auf der linken Seite nur Beiwerk sind

Das Buch ist aus fester Pappe und ich denke, dass auch die herausziehbaren Kärtchen Kinderhände aushalten können. Der Text ist kurz und man wird ihn am Anfang gar nicht brauchen. Es gibt viel zu sehen und man kann die Tiere immer wieder benennen und dadurch lernen. Trotzdem sind die Bilder klar und einfach gezeichnet und alle Beteiligten haben ein leichtes Lächeln auf den Lippen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks