Anne Tinius Liebe geht durch den Makler

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe geht durch den Makler“ von Anne Tinius

Anna ist 32 Jahre alt, erfolgreich und völlig ratlos als ihre Jugendliebe Jonas sie und die gemeinsame Wohnung nach vielen Jahren Beziehung verlässt. Zurück lässt er nur eine Matratze, einen Kühlschrank und Annas gebrochenes Herz. In einer viel zu großen und leer geräumten Wohnung muss sie sich eingestehen, dass sie eine neue Bleibe braucht. Sie engagiert den Immobilienmakler Henrik Konrad, der ihr eine neue Wohnung in Oldenburg vermitteln soll. Der attraktive Makler verspricht Anna, rasch etwas Passendes für sie zu finden. Doch bald hofft Anna, dass er ihr nicht nur auf der Suche nach einer neuen Bleibe behilflich sein könnte…

Wie zwei gebrochene Herzen zueinanderfinden

— Moorteufel
Moorteufel

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe kann weh tun

    Liebe geht durch den Makler
    Moorteufel

    Moorteufel

    09. April 2017 um 16:00

    Anna hätte nie,aber auch wirklich nie damit gerechnet das ihr Jonas.Ihre Jugendliebe sie wirklich verläßt.Doch so ist es leider nun mal.Außer dem Kühlschrank ,der Schlafmatratze und ihren wenigen persönlichen Sachen ,hat Anna nun nichts mehr in der ,ehemaligen gemeinsamen Wohnung.Doch da kann kann sie nicht mehr lange bleiben.Also muß eine neue gesucht werden.Und weil so eine Wohnungssuche in Oldenburg,genau wie in anderen Städten nicht immer leicht ist,engagiert sie den Immobilienmakler Henrik Konrad.Und mal so nebenbei gesagt ,dieser Henrik,,,,grr ist schon ein heißes Bürschchen.Die Geschichte zwischen Anna und Henrik ,ist soo schön und gefühlvoll geschrieben.Und doch ist die Geschichte trotzdem recht locker,und lässt sich so beflügelt lesen.Es gibt kein entrinnen,das Buch nur mal aus der Hand zu legen.Weil man einfach wissen will,wie läuft es nun zwischen Anna und Henrik,und welche Stolperfallen tauchen noch auf.

    Mehr