Anne Troja

 3.3 Sterne bei 32 Bewertungen
Autorenbild von Anne Troja (©Harry Schnitger)

Lebenslauf von Anne Troja

Von der Selfpublisherin zur Bestsellerautorin: Anne Troja ist 1992 in Deutschland geboren und schloss in Potsdam ihr Studium in Germanistik und Geschichte ab. In den Jahren 2015 und 2016 veröffentlichte sie mit großem Erfolg ihre „Nebelkrähen“-Trilogie im Selfpublishing. Die Reihe konnte nicht nur ihre Leser überzeugen, sodass Troja einen Verlagsvertrag angeboten bekam. 2019 erschien ihr erstes Buch in einem großen Publikumsverlag, „Rheanne – An Bord der Adlerschwinge“. Neben dem Schreiben zählen natürlich Lesen (am liebsten Stephen King), aber auch Downhill fahren und auf Netflix Serien schauen zu Anne Trojas Lieblingsbeschäftigungen. Auch verbringt sie gerne gemütliche Abende mit ihren Freunden. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin.

Alle Bücher von Anne Troja

Cover des Buches Rheanne - An Bord der Adlerschwinge (ISBN: 9783734161858)

Rheanne - An Bord der Adlerschwinge

 (23)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Das Erbe der Nebelkrähen (ISBN: B00Z3IH74Q)

Das Erbe der Nebelkrähen

 (4)
Erschienen am 06.06.2015
Cover des Buches Rheanne - Mord am Kaiserhof (ISBN: 9783734161865)

Rheanne - Mord am Kaiserhof

 (3)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Die Magie der Nebelkrähen (ISBN: B01MU3AU2J)

Die Magie der Nebelkrähen

 (1)
Erschienen am 21.12.2016
Cover des Buches Der Ruf der Nebelkrähen (ISBN: B017YUGCFA)

Der Ruf der Nebelkrähen

 (1)
Erschienen am 13.11.2015

Neue Rezensionen zu Anne Troja

Neu

Rezension zu "Rheanne - Mord am Kaiserhof" von Anne Troja

Fantasy Roman mit Krimi Elementen
RenaFantasievor 8 Monaten

Im zweiten Teil wird Ritterin Rheanne in grausame Morde verstrickt. Die Lovestory ist etwas kitschig und manche Situationen waren ein bisschen zu oberflächlich beschrieben. Jedoch war Rheanne stärker und selbstbewusster, als im ersten Band und die Autorin hat die beiden Genres Fantasy und Krimi sehr gut miteinander verbunden.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Rheanne - An Bord der Adlerschwinge" von Anne Troja

Ereignisloser, durchschnittlicher Auftakt
expecto_librorumvor einem Jahr

„Rheanne - An Bord der Adlerschwinge“ von Anne Troja


3/5 Sterne


Durch den Klappentext, der eine Mischung aus Fantasy und Krimi verspricht, bin ich auf das Buch aus dem Blanvalet Verlag aufmerksam geworden.


Es geht darum, dass Rheanne, eine junge Ritterin, an Bord der Adlerschwinge auf dem Weg nach Genzabar ist, um dort ein wichtiges Paket zu übergeben. Doch schon nach kurzer Zeit geschehen seltsame Todesfälle, welche offensichtlich nicht von einem Menschen ausgeübt worden sind. Doch die meisten Menschen glauben nicht an Dämonen oder andere übernatürliche Wesen und nur der junge Cormac steht ihr zur Seite, um die Morde aufzuklären, ehe es zu spät ist....


Der Mix aus Fantasy und Krimi gefällt mir sehr gut. Anne Troja hat einen guten, flüssigen Schreibstil und das Buch lässt sich diesbezüglich gut lesen. Dennoch konnte es mich schlussendlich nicht ganz überzeugen.


Am Anfang zieht sich der Roman sehr in die Länge und das Ende wurde dann vergleichsweise nur noch schnell zusammengefasst. Gefühlt passiert jedoch während der gesamten Handlung nicht viel.


Mit der Hauptprotagonistin Rheanne konnte ich auch nicht richtig warm werden. Sie wirkte auf mich sehr naiv und impulsiv, wodurch ich sie als Ritterin auch nicht wirklich ernst nehmen konnte. 

Die meiste Zeit war sie auch dabei ihre Position zu rechtfertigen und am Ende lässt sie sich doch von dem ersten hübschen jungen Mann von ihrer offenbar äußerst wichtigen Mission ablenken. Was genau diese Mission ist und was es genau mit dem Paket auf sich hat, wird nicht näher erläutert, da geht es wahrscheinlich im Band 2 erst weiter. 


Bei Rheanne hat mir definitiv die Tiefe als Charakter gefehlt und ich konnte viele ihrer Entscheidungen und Gedankengänge einfach nicht nachvollziehen. Bei Cormac war es sogar noch schlimmer. Er war für mich einfach nicht tiefgründig genug, weshalb mich auch die Liebesbeziehung der beiden völlig kalt gelassen hat. Man hat schon von Anfang an geahnt, dass es zwischen den beiden eine anziehende Beziehung geben soll, jedoch ging das einfach zu schnell, ohne dass man da irgendwelche Gefühlsentwicklungen nachvollziehen konnte. Dazu kam auch noch ein Eifersuchtsdrama, welches sehr im Mittelpunkt stand, meiner Meinung nach jedoch unnötig war.

Mir hätte es besser gefallen, wenn der Fokus mehr auf den Morden und der Ermittlungen gelegen hätte.


Obwohl der Schreibstil gut war, bin ich nicht sonderlich neugierig auf den zweiten Teil. Viele Elemente der Handlung waren bereits sehr bekannt und es wurde nicht wirklich etwas neues eingebaut.


Was mir noch gut gefällt ist das Cover. Der Umriss der Frau vor einem Schiff ist hier sehr passend für die Handlung. Insgesamt hätten dem Buch vielleicht 100 Seiten mehr gut getan, um den ganzen Charakteren und der Handlung selbst noch mehr Tiefe zu geben.


Von daher für mich nur ein durchschnittlicher Auftakt.



Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Rheanne - An Bord der Adlerschwinge" von Anne Troja

Mal eine andere Kombi.
Amy_Bellvor einem Jahr

Fazit
Mal eine andere Kombi. Ein Krimi, der nicht zu langweilig ist, gespickt mit nicht alltäglicher Fantasy, in einem Umfeld, welches für beide Genres eher untypisch ist. Damit habe ich alles zusammengefasst, denke ich.

Die junge Ritterin Rheanne ist zu Beginn des Buches sehr darauf fixiert, sich und ihren Rang zur Geltung zu bringen. Der zweite Protagonist lässt sie jedoch regelmäßig auflaufen und holt sie auf den Boden der Tatsachen zurück. Zusammen klären sie dann die Mythen des Reiches auf, entdecken die Wahrheit, welche verborgen wurde, und stehen am Ende dann einem „Endgegner“ gegenüber.

Nichts Neues, was die Story angeht, aber wirklich gut geschrieben und aufgezogen, was dem Buch solide 4 Sterne gibt. Es hat mich als Krimi-Skeptikerin sehr gut unterhalten, war nicht trocken und hatte genau das richtige Tempo.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks