Anne Troja

 3.7 Sterne bei 13 Bewertungen

Lebenslauf von Anne Troja

Von der Selfpublisherin zur Bestsellerautorin: Anne Troja ist 1992 in Deutschland geboren und schloss in Potsdam ihr Studium in Germanistik und Geschichte ab. In den Jahren 2015 und 2016 veröffentlichte sie mit großem Erfolg ihre „Nebelkrähen“-Trilogie im Selfpublishing. Die Reihe konnte nicht nur ihre Leser überzeugen, sodass Troja einen Verlagsvertrag angeboten bekam. 2019 erschien ihr erstes Buch in einem großen Publikumsverlag, „Rheanne – An Bord der Adlerschwinge“. Neben dem Schreiben zählen natürlich Lesen (am liebsten Stephen King), aber auch Downhill fahren und auf Netflix Serien schauen zu Anne Trojas Lieblingsbeschäftigungen. Auch verbringt sie gerne gemütliche Abende mit ihren Freunden. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berlin.

Neue Bücher

Rheanne - An Bord der Adlerschwinge

 (7)
Neu erschienen am 21.01.2019 als Taschenbuch bei Blanvalet.

Alle Bücher von Anne Troja

Rheanne - An Bord der Adlerschwinge

Rheanne - An Bord der Adlerschwinge

 (7)
Erschienen am 21.01.2019
Das Erbe der Nebelkrähen

Das Erbe der Nebelkrähen

 (4)
Erschienen am 06.06.2015
Der Ruf der Nebelkrähen

Der Ruf der Nebelkrähen

 (1)
Erschienen am 13.11.2015
Die Magie der Nebelkrähen

Die Magie der Nebelkrähen

 (1)
Erschienen am 21.12.2016

Neue Rezensionen zu Anne Troja

Neu
F

Rezension zu "Rheanne - An Bord der Adlerschwinge" von Anne Troja

Sehr gut zu lesen und (zum Glück) nicht der klassische Held und strahlender Rüstung
Fantasyfan87vor 2 Tagen

Ich habe Rheanne - An Bord der Adlerschwinge, gekauft, weil:
-ich sehr gerne Fantasy lese (eigentlich ausschließlich)
-ich das Cover ansprechend fand
-ich den Text hinten auf dem Buch spannend fand

Inhalt:
Die frisch gebackene Ritterin Rheanne soll eine Truhe mit einem Geschenk an einen König in Übersee überbringen, dazu fährt sie an Bord der Adlerschwinge mit. Dieses Schiff gehört zur Marine ihres Landes und nimmt Händler, Adlige und verschiedene Passagiere gegen Bezahlung mit auf die Überfahrt. Auf der Fahrt gibt es einen Unnatürlichen Mordfall, an dem sich Rheanne versucht um nicht selber Ziel der Ermittlungen zu werden und ihrem eigentlichen Auftrag weiterhin nachkommen zu können.

Werbung: Der Verlag wirbt mit einem Vergleich zu Agatha Christie. Doch leider ist dies irreführend, da Rheanne keine Klassische Detektivin oder Kommissarin ist, sondern eine Ritterin, Die eher in die Mordermittlungen hineinstolpert. Dadurch hat sie natürlich weder die Bildung noch die Erfahrung einer Ermittlerin.

Schreibstil:
Mir gefällt der Schreibtstil des Buches sehr gut. Es ließ sich immer flüssig und leicht lesen. Es war sehr kurzweilig und macht Lust auf mehr.

Meine Meinung:
Ich empfinde Rheanne - An Bord der Adlerschwinge als gelungenen Erstlingswerk der Autorin. Was mir gefällt, da es sich von vielen Fantasyroman abhebt und obwohl es in anderen Rezensionen bemängelt wird:
Rheanne erfüllt nicht das Bild einer erfahrenen Ritterin und damit nicht das Bild eines klassischen Fantasyheldens. Oftmals werden Protagonisten als alleskönnende, durchweg mutige, perfektsverliebte Genies und perfekte Schwertkämpfer beschrieben (und das meist obwohl sie keine Erfahrung oder praktisches Training haben)
Dieses Klischee erfüllt Rheanne durchweg nicht. Sie wirkt naiv, tollpatschig, selbstbewusst und unentschlossen zu gleich. Und bildet damit Eigenschaften eines echten Menschen der und nicht eines "strahlenden Ritters in weißer Rüstung".
Mich freut, dass ich Rheanne nicht durchweg sympatisch finde, sondern auch mal genervt von ihr bin und ihr einen Tritt in den Hintern geben möchte.

Ausblick und Wünsche:
Allerdings wünsche ich mir auch eine Entwicklung von Rheanne in den folgenden (?) Bänden. Denn sie bietet viele Möglichkeiten zur Entwicklung. Immerhin ist sie ja erst vor kurzem zur Ritterin befördert worden und auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung ist noch Platz für mehr.

Fazit:
Mir gefällt das Buch, Es hat seine Ecken und Kanten und doch lässt es sich sehr gut lesen und die Autorin vermag es einen gut in ihre Welt aufzunehmen. Persönlich gefällt mir vor allem der Trend von unperfekten Helden, wie in Joe Abercrombie und JRRM pflegen. Natürlich kann ein 300 Seitenroman noch nicht die Entwicklung der Charaktere bringen, wie deren dicker Wälzer. Darum freue ich mich auf Fortsetzung der Reihe.

Kommentare: 1
0
Teilen

Rezension zu "Rheanne - An Bord der Adlerschwinge" von Anne Troja

Das war leider nicht das, was ich mir erhofft hatte!
Books-have-a-soulvor 4 Tagen

Rheanne hörte sich nach einer spannenden Mischung mit einer starken Prota, Kampf, Dämonen, Miträtseln beim Lesen, an. Was ich bekommen habe, war allerdings etwas ganz anderes.

Dabei war der Anfang noch ganz vielversprechend. Gut, Rheanne war mir auf Anhieb etwas zu nervig, aber der Schreibstil war angenehm, passend zu der Zeit, in dem die Geschichte spielt, und mit Cormac kam bald eine Figur dazu, die offene Fragen und Neugier mit sich brachte. Hier kann ich schon sagen, dass er auch der Hauptgrund war, warum ich das Buch überhaupt bis zum Ende gelesen habe.

Rheanne ist eigentlich eine Ritterin, zwar ganz frisch, aber dennoch. Ich sage eigentlich, denn was wir hier bekommen haben, geht mit meiner Vorstellung von einer Ritterin weit auseinander.
Sie war mir zu weinerlich, zu unfähig im Kampf, und manchmal hat sie sich schlicht wie ein nerviges Mädchen auf Klassenfahrt benommen, dass von den bösen Jungs gehänselt wird und die sie zum Erröten bringen. Von einer Ritterin hätte ich mehr Raffinesse, mehr Selbstbewusstsein, mehr Kampfgeist, ohne die ständigen Selbstzweifel, erwartet. Es wirkte teils so, als würde sie die einfachsten Zusammenhänge nicht verstehen, das Ganze war einfach nicht authentisch.

Cormac war interessant, geheimnisvoll und auch seine Art mochte ich gerne. Die Liebesgeschichte, die sich aber dann ergeben hat, kam für mich sehr plump rüber. Das empfand ich als viel zu forsch, man hat es schlichtweg nicht gespürt, wie aus dem Nichts.

Dazu kommt, dass ich auch noch einen Logikfehler entdeckt habe. Normalerweise sehe ich über Kleinigkeiten hinweg, aber hier war alles insgesamt einfach zu viel!

Wer wissen will, was mir aufgefallen ist: Spoiler!!!

Die gute Rheanne ist eigentlich seekrank und musste Ingwer kauen, weil ihr vom Schaukeln und vom Anblick der Wellen schlecht wird.
Später im Buch war sie allerdings mit einem Matrosen auf Rundgang an Deck und schwärmt über die beruhigende Wirkung der Wellen unter ihr auf sie. Passt für mich nicht ganz zusammen.

Spoiler Ende

Auf der Jagd nach dem Dämon habe ich ja immer wieder gehofft, dass noch etwas passiert, irgendein genialer Twist oder eine unvorhersehbare Wendung, der Knall, den man sich wünscht. Aber leider blieb auch das aus. Emotionslos, ja beinahe ohne Interesse habe ich das Buch beendet und mir war sogar egal, dass vieles noch offen blieb. Vielleicht erfährt man einiges davon in der Fortsetzung, aber ich werde es nicht mehr erfahren, denn mir war es auf jeden Fall zu wenig, um die Reihe fortzusetzen.

Fazit
Mit Rheanne konnte mir die Autorin leider nicht annähernd das liefern, was ich mir erhofft und gewünscht hätte. Die Prota kann weder als Ritterin noch als Persönlichkeit überzeugen. Sie war einfach nur nervig, unsicher und zu wenig Kämpferin. Es gab keine Twists, keine Wendungen, die Überraschungen mit sich gebracht hätten, viel zu wenig Spannung, um mitfiebern zu können. Die meisten Charaktere blieben blass und unscheinbar. Einzig Cormac konnte einen Funken Interesse bei mir erzeugen, um mich weiterlesen zu lassen. Die Hoffnung auf den großen Knall blieb leider trotzdem aus und ich kann dieses Buch leider nicht empfehlen. Von mir gibt es auch nur 2,5 Sterne, leider sogar mit der Tendenz zu 2 Sternen, die ich auf den gängigen Portalen vergeben werde.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Rheanne - An Bord der Adlerschwinge" von Anne Troja

Dieses Buch macht süchtig
Shaanielvor 7 Tagen

⚔️🕵🏻Rezensionsexemplar🕵🏻⚔️
(unbezahlte Werbung)
-Bloggerportal Randomhouse -

⚔️⛵🕵🏻Rheanne - An Bord der Adlerschwinge🕵🏻⛵⚔️
-Ein Fall für Ritterin Rheanne (1)-

Autorin: Anne Troja
Verlag: Blanvalet
Preis: 9,99€, Taschenbuch
Seiten: 320 Seiten
ISBN: 978-3-7341-6185-8
Erscheinungsdatum: 21. Januar 2019

5 Von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵
Inhaltsangabe:
Entnommen von: www.randomhouse.de
Mord im Orientexpress meets High Fantasy
Eigentlich hat die Ritterin Rheanne einen einfachen Auftrag: Sie soll ins ferne Land Genzabar reisen und dem dortigen Herrscher ein Geschenk überreichen. Doch an Bord der Adlerschwinge ereignet sich auf hoher See ein mysteriöser Todesfall. Ein Matrose ist ermordet worden, am Tatort findet sich schwarzes Blut. Rheanne beginnt zu ermitteln und findet ausgerechnet in dem attraktiven, aber geheimnisvollen blinden Passagier Cormac einen Verbündeten. Weitere brutale Morde geschehen, und Rheanne selbst gerät ins Visier des Täters. Längst ist ihr klar, dass der Mörder an Bord kein Mensch ist ...
⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵
Weitere Informationen:
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Rheanne-An-Bord-der-Adlerschwinge/Anne-Troja/Blanvalet-Taschenbuch/e536383.rhd

https://www.randomhouse.de/Autor/Anne-Troja/p641222.rhd

https://www.randomhouse.de/TROJA-ANNE/s1255.rhd

https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Troja/Rheanne-An-Bord-der-Adlerschwinge-1551302563-w/

https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Troja/

https://instagram.com/annetroja?utm_source=ig_profile_share&igshid=1cnpwnq5qfi93

https://instagram.com/blanvalet.verlag?utm_source=ig_profile_share&igshid=j2xuzefspwdl

https://www.facebook.com/blanvalet/

https://www.facebook.com/Anne-Troja-1594462784164405/

https://www.facebook.com/profile.php?id=100009657702735
⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵🕵🏻⚔️⛵
Hallo ihr Süßen💕
Ich hatte mich schon sehr lange auf dieses Buch gefreut und was soll ich sagen es war der Hammer! Das Einzige, was man direkt aus seinem Gedächtnis löschen solle ist, die Werbung dieses Buch hätte viel von Agatha Christie, denn dann macht es auch umso mehr Spaß es zu lesen. Meiner Meinung nach, hat es nämlich nichts mit dieser Krimi Autorin gemein. Es ist ein Action geladene Fantasy Buch, voller Page-Turner und spannender Charaktere. Ich habe es geliebt und einfach nur verschlungen. Ich kann den zweiten Band von Rheanne gar nicht abwarten, hoffentlich dauert dies nicht viel zu lange. Eine große Empfehlung für jeden, das weibliche Protagonistinnen mit Power liebt! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Anne Troja im Netz:

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks