Anne Tyler

 3,9 Sterne bei 507 Bewertungen
Autorin von Die störrische Braut, Der leuchtend blaue Faden und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Tyler (© Michael Lionstar / Quelle: Kein & Aber)

Lebenslauf von Anne Tyler

Von der Kritik gelobt und mit den höchsten Preisen geehrt: Anne Tyler wurde 1941 in Minneapolis, Minnesota, geboren und zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Sie wuchs in North Carolina auf und studierte Slawistik in New York, an der Columbia University. Nach ihrer Promotion fing sie in den 60er Jahren an zu schreiben und veröffentlichte mehrere Romane. Für ihr Werk „Atemübungen“ wurde Anne Tyler der Pulitzer-Preis verliehen. Außerdem bekam sie den Sunday Times Awards für ihr Lebenswerk. Ihr Roman „Der leuchtend blaue Faden“ schafft es auf die Bestenliste für den Man Booker Preis 2015. Als besonders erfolgreich gilt auch ihr Werk „Dinner im Heimweh-Restaurant“, das als ihr bisher bestes angesehen wird. Mehrere ihrer Bücher sind zudem verfilmt worden. Anne Tyler hat zwei erwachsene Töchter und lebt heute in Baltimore.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Sinn des Ganzen (ISBN: 9783036961293)

Der Sinn des Ganzen

 (17)
Erscheint am 09.09.2021 als Taschenbuch bei Kein & Aber.

Alle Bücher von Anne Tyler

Cover des Buches Der leuchtend blaue Faden (ISBN: 9783036959399)

Der leuchtend blaue Faden

 (66)
Erschienen am 28.04.2016
Cover des Buches Die störrische Braut (ISBN: 9783328101819)

Die störrische Braut

 (67)
Erschienen am 09.01.2018
Cover des Buches Im Krieg und in der Liebe (ISBN: 9783036959788)

Im Krieg und in der Liebe

 (62)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Atemübungen (ISBN: 9783036959450)

Atemübungen

 (31)
Erschienen am 30.08.2016
Cover des Buches Kleine Abschiede (ISBN: 9783036959443)

Kleine Abschiede

 (30)
Erschienen am 30.08.2016
Cover des Buches Die Reisen des Mr Leary (ISBN: 9783036957135)

Die Reisen des Mr Leary

 (27)
Erschienen am 27.02.2015
Cover des Buches Launen der Zeit (ISBN: 9783036959962)

Launen der Zeit

 (25)
Erschienen am 10.09.2019
Cover des Buches Tag der Ankunft (ISBN: 9783548608426)

Tag der Ankunft

 (23)
Erschienen am 12.11.2008

Neue Rezensionen zu Anne Tyler

Cover des Buches Dinner at the Homesick Restaurant (ISBN: 0449911594)TinaGers avatar

Rezension zu "Dinner at the Homesick Restaurant" von Anne Tyler

DINNER AT THE HOMESICK RESTAURANT
TinaGervor 19 Tagen

Ezra stood with his coffee at the window and watched the postman moping past and wondered if there were any point to life. (P 258)

 

DINNER AT THE HOMESICK RESTAURANT – This one is about family, dysfunction and the reality of our plotless lives. It took me a couple of chapters to let this sink in but then I was hooked and couldn’t put this book down. It is amazing how Tyler turns everyday life into a page turner. Nothing happens yet everything gets told. There is envy, failure, loss, hope and opportunities that drive her characters forward. I loved how memories changed depending on who told them and how perfectly they fitted each family member.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Im Krieg und in der Liebe (ISBN: 9783036959788)M

Rezension zu "Im Krieg und in der Liebe" von Anne Tyler

Absolut fesselnd
Maticevor 23 Tagen

Ein Buch, fesselnd von Anfang an. Jeder der glaubt, zu Beginn der Geschichte schon den Schluss vorhersagen zu können, befindet sich auf einem Irrweg. Schicksalsschläge können ein noch so geordnetes Leben total aus der Bahn werfen - so auch in diesem Buch!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Launen der Zeit (ISBN: 9783036959962)KateRapps avatar

Rezension zu "Launen der Zeit" von Anne Tyler

Die warmherzige Geschichte einer selbst gewählten Familie
KateRappvor 4 Monaten

In diesem ruhigen und dennoch sehr unterhaltsamen Roman wird das Leben von Willa erzählt. Eine typisch amerikanische Kindheit in den sechziger Jahren, jung verheiratet in den siebziger Jahren. Nach dem Tod ihres ersten Mannes, den sie wohl auch aus trotz ihrer Mutter gegenüber geheiratet und bis zu einem Unfall eine mehr oder weniger glückliche Ehe geführt hatte, heiratete sie erneut. Sie zog die beiden Söhne groß, die sie verließen und sich nur noch selten melden. Sie musste mit ihrem zweiten Mann von Berufs wegen umziehen und Job und Freundinnen zurücklassen. Und als sie der Hilferuf einer Unbekannten erreicht, lässt sie alles stehen und liegen und eilt der alleinerziehenden Denise, Ex-freundin ihres Sohnes, und ihrer neunjährigen Tochter Cheryl nach einem Unfall zu Hilfe.

Es ist ein schleichender Prozess, bis Willa klar wird, was die Leserin schon von der ersten Seite dieses Buches spürt: dass sie bisher ein fremdbestimmtes Leben geführt hat. Stets Rücksicht auf die Mutter nehmend, das Studium wegen des ersten Mannes und der Kinder aufgebend, den Job wegen des zweiten Ehemanns hintanstellend war sie zur Randfigur im eigenen Leben verkommen. Wieder gebraucht zu werden gab den Impuls zu dieser „unvernünftigen“ Aktion, doch plötzlich fühlt sie sich wahrgenommen, geschätzt und auch in ihren Stärken gesehen: „Willa kann ungefähr sechsundneunzig Sprachen“ prahlt die kleine Cheryl mit ihr.

Sie registriert, dass sie sich zu sehr auf die Bedürfnisse ihrer vier Männer eingestellt hat und ganz allmählich schleicht sich mit den gewöhungsbedürftigen Nachbarn, der hilfsbedürftigen Denise und der liebenswerten kleinen Cheryl ein neues Lebensgefühl ein und sie muss sich fragen, ob sie den Rückflug zurück in ihr altes Leben überhaupt wieder antreten mag.

Es ist kein Paukenschlag und es ist kein großes Drama. Ann Tyler breitet die alltägliche Banalität eines Frauenlebens vor uns aus, dessen Gebot es ist, dass sich alles nach dem Mann richtet. Bis heute werden Frauen geringer bezahlt, bleiben deshalb länger bei den Kindern zuhause, stecken im Job zurück, selbst wenn ein Umzug ansteht. Es ist die Kunst der leisen Töne, der Details, die dieses Buch lesenswert machen und jede Frau, die dazu erzogen wurde, sich zurück zu nehmen, kann sich darin wiederfinden. Es zeigt aber auch, dass es nicht einfach ist, auszubrechen, dass es dazu Zeit baucht und Mut und Gelegenheit. Und nicht jede von uns ist eine Superheldin. Dafür vermittelt diese Geschichte aber die Einsicht, dass es niemals zu spät ist und auch im Alter von einundsechzig Jahren ein Neuanfang möglich ist.

Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich liebe seinen ruhigen Duktus und die Tatsache, dass es kein „besseres“ Leben ist, das dort gesucht und gefunden wird, sondern einfach ein anderes: eines, welches besser zu Walli passt. Und manchmal dauert es eben, bis man sich überhaupt auf die Suche danach macht. Dadurch gewinnt der Roman eine Realität, die diese einfühlsame und warmherzige amerikanische Familiengeschichte zur überzeugenden Geschichte einer selbst gewählten Familie macht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

»Niemand bereitet einen auf das Leben so gut vor wie Anne Tyler.«
Olga Grjasnowa

Zum Buch:
Die Whitshanks scheinen eine ganz normale Familie zu sein: Abby und Red sind seit Jahrzehnten miteinander verheiratet, werden zusammen alt und sind mit ihren vier Kindern, einem eigenen Haus, der Firma und dem jährlichen gemeinsamen Urlaub mit der ganzen Familie zufrieden. Doch unter der Oberfläche brodelt es, Sprünge und Risse im vermeintlichen Glück kommen zum Vorschein und offenbaren, dass die scheinbar heile Welt des Ehepaares nur noch als Fassade taugt. Sohn Denny ist mit 16 Jahren von zu Hause verschwunden und taucht immer nur auf, wenn ihm danach ist. Die anderen Kinder leiden darunter, dass Abby und Red ihre Aufmerksamkeit ausschließlich Denny, der Firma oder den vielen »Problemfällen«, mit denen Abby als Sozialarbeiterin zu tun hat, widmen. Und statt endlich den Ruhestand genießen zu können, scheint mit Abby irgendetwas nicht in Ordnung zu sein, denn ständig vergisst sie Dinge oder verläuft sich, was die gesamte Familie in große Sorge und Unruhe versetzt.

Anne Tylers neuer Roman Der leuchtend blaue Faden ist das Porträt einer Familie, wie nur sie es zeichnen kann: schonungslos, liebevoll, mit feinem Witz und ungeheurer Empathie. Sie blickt tief in die Seele ihrer Figuren und ist mit ihrem Gespür für die Feinmechanik familiärer Betriebsschäden ganz nah am Leben.

Leseprobe

Zur Autorin:
Anne Tyler, 1941 in Minneapolis, Minnesota, geboren, wuchs in North Carolina auf und studierte an der Duke University und der Columbia University Slawistik. Bevor sie sich als freie Schriftstellerin selbstständig machen konnte, arbeitete sie als Bibliothekarin und Bibliografin. Ihr Roman Atemübungen erhielt 1989 den »Pulitzer-Preis«. Bei Kein & Aber erschienen bereits Verlorene Stunden, Abschied für Anfänger sowie in neuen Ausgaben Dinner im Restaurant Heimweh und Im Krieg und in der Liebe. 2012 wurde sie mit dem »Sunday Times Award for Literary Excellence« ausgezeichnet.

Wir suchen neugierige Leserinnen und Leser, die Lust haben, in Anne Tylers neuen Roman einzutauchen und eine Rezension zu schreiben. Hierfür verlosen wir 25 Bücher. Beantwortet uns bis zum 26. Februar 2015 folgende Frage, um in den Lostopf zu springen.

»Ehe und Familie gehören zu den wenigen Dingen, aus denen man nicht so einfach rauskommt, man muss sich irgendwie damit arrangieren.« 
Anne Tyler

Stimmt ihr dem Statement von Anne Tyler zu? Gilt diese Aussage nicht auch für Freundschaften? Inwiefern würdet ihr den Stellenwert einer Familie von einer Freundschaftsbeziehung unterscheiden?

Die Gewinner werden per Losverfahren ausgewählt und am 27. Februar an dieser Stelle bekannt gegeben!

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Leserunde!

Euer Kein & Aber Verlag

464 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anne Tyler wurde am 25. Oktober 1941 in Minneapolis (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Anne Tyler im Netz:

Community-Statistik

in 553 Bibliotheken

von 155 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks