Anne Tyler The Accidental Tourist

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Accidental Tourist“ von Anne Tyler

Mit Originaltexten und Bearbeitungen klassischer sowie moderner Literatur lädt die 'Oxford Bookworms Library' zum Lesen ein. - Illustrationen erleichtern die Einführung neuer Vokabeln. - Ein reichhaltiger Aufgabenapparat liefert Übungen und Aktivitäten. - Ein 'glossary' erklärt alle Wörter, die über die angegebenen Grundwörter hinausgehen. Baltimore, USA: Für Macon ist nichts mehr einfach, seit sein Sohn gestorben ist und seine Frau ihn verlassen hat. Die Versuche, sein Leben in den Griff zu bekommen, grenzen ans Komische. Aber er muss auch seinen Job machen: Reiseführer schreiben.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leise Töne

    The Accidental Tourist

    sumsidie

    15. June 2015 um 17:48

    Maecon Leary versucht sein Leben so effizient wie möglich zu organisieren nachdem sein Sohn gestorben ist und seine Frau ihn verlassen hat. Das bedeutet zum Beispiel, dass er abends, wenn er unter der Dusche steht, seine Kleidung des Tages mit in die Duschtasse wirft und beim duschen sozusagen mitwäscht. Und da er Menschen außerhalb seiner Familie eigentlich nicht mag, redet er auch langsam mit niemandem mehr. Seinen Beruf als Reisebuchautor erfüllt er daher nur mit Unbehagen, so lange er dafür unterwegs ist. Man kann also mit gutem Gewissen sagen, dass Meacon ein etwas skurriler und trauriger Typ ist. Als er seinen Hund für eine seiner Reisen kurzzeitig in Pension gibt, lernt er die nicht weniger ungewöhnlich anmutende Muriel kennen. Mit leisen Tönen und ohne Pauken und Trompeten erzählt Anne Tyler wie Maecon nach diesen Schicksalstößen wieder versucht ins Leben zurück zu finden. Und je länger man liest, desto normaler wirken ihre Charaktere, die alle mit viel Liebe vorgestellt werden. Sie wirken alsbald so realistisch, dass einem ihr Leben und ihre Entscheidungen noch lange nachgehen. Eine wahres Lesevergnügen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks