Mr. Right und Lady Perfect

von Annegret Braun 
4,6 Sterne bei7 Bewertungen
Mr. Right und Lady Perfect
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nina_1986s avatar

Interessante Zeitreise!

camilla1303s avatar

Vom perfekten Partner und arrangierten Ehen

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mr. Right und Lady Perfect"

Wo sind Mr. Right und Lady Perfect? Offensichtlich halten sie sich gut versteckt, denn die Welt ist voll von Männern und Frauen, die nach ihnen suchen. Doch die Wahrheit ist: Mr. Right und Lady Perfect sind eine Erfindung der Dichter. Und auch wenn wir das alles schon längst ahnen, hält es uns nicht davon ab, weiter den idealen Partner zu suchen. Und das kann zu einem wahren Abenteuer werden. Aber vielleicht hilft uns ja auch ein Blick in die Vergangenheit, denn die Suche nach dem Traumpartner ist keineswegs eine Erscheinung unserer heutigen Zeit. Nur die Vorstellung davon hat sich im Laufe der Zeit geändert.
Annegret Braun nimmt den Leser mit auf einen bunten Streifzug durch die Geschichte und die verschiedensten Aspekte der Partnersuche – von der Brautschau bis zum Online-Dating – und erzählt amüsante, tragische, berührende Geschichten. Und gerade diese vielen unterschiedlichen Geschichten zeigen, wie viele Wege es gibt, den Mann oder die Frau fürs Leben zu finden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783650401953
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:232 Seiten
Verlag:Lambert Schneider in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Erscheinungsdatum:01.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    doppelgaengers avatar
    doppelgaengervor 2 Jahren
    Von der Brautschau zu 'Der Bachelor'

    Wer sucht ihn nicht, den perfekten Partner? Und trotz einer Vielzahl an Möglichkeiten, die bis hin zu Dating-Apps und Fernsehshows gehen, fällt es uns doch schwerer als früher, ihn zu finden.
    Annegret Braun nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise über das Partnerfinden. Dabei scheut sie nicht davor, alte wie neue Bräuche aufs Korn zu nehmen und macht so humorvoll klar, dass alles seine Vor- und Nachteile hat. Wer würde schon wollen, dass heutzutage noch Männer durchs Fenster einsteigen? Doch auch das Onlinedating macht die Sache nicht leichter. Geschmückt und aufgelockert ist das Ganze durch eine Vielzahl an passenden jüngeren und älteren Zitaten.
    Wer also genug hat von Beziehungsratgebern und die Partnersuche lieber einmal schmunzelnd selbst reflektieren möchte, ist hier genau richtig - gelungenes Werk!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nina_1986s avatar
    Nina_1986vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Interessante Zeitreise!
    Interessante Zeitreise!

    Eine interessante Zeitreise von Adam & Eva bis in die heutige Zeit.
    Früher hatten es die Frauen schwerer. Selten war eine große Liebe im Spiel. Es ist eine Bereicherung dieses Buch zu lesen und es gab mir einen tiefen Einblick in die frühere Zeit.
    Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Zitate, Auszüge, Liebesbriefe und Bilder zwischen den Geschichten.
    Das Cover ist sehr ansprechend und macht neugierig.
    Fazit: Ich bin dankbar, in der heutigen Zeit geboren zu sein und kann das Buch nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Vom perfekten Partner und arrangierten Ehen
    Vom perfekten Partner und arrangierten Ehen

    Das Buch „Mr. Right und Lady Perfect“ von Annegret Braun ist 2017 im Lambert Schneider Verlag erschienen. Mich hat schon allein der Untertitel „Von alten Jungfern, neuen Singles und der großen Liebe“ gefesselt.

    In 12 Kapiteln erfährt der Leser dank „Mr. Right und Lady Perfect“ alles Wissenswerte über arrangierte Ehen, kleine Affären, Anbandelbräuche und Datingregeln. Vom Flirten bis zum Onlinedating über Castingshows wie „Bauer sucht Frau“.

    Welche Schwierigkeiten die Menschen bei der Partnersuche in den verschiedenen Zeiten und durch alle Gesellschaftsschichten durchlebt haben und durchleben, wird in diesem Sachbuch authentisch und humorvoll beschrieben. Dank kleiner Bilder, historischen Quellen, Tagebucheinträgen und Zitate wird der Text auf wundervolle Weise ergänzt und gibt so Einblick in die Gefühlswelt der unterschiedlichsten Menschen.

    Das Buch ist dank dem Schreibstil von Annegret Braun gut leserlich. Die Autorin hat es geschafft in ihrem Buch die perfekte Kombination aus Wissenschaft und Humor zu finden, so dass die Thematik auch Lesern verständlich übermittelt wird, die nicht in Kulturwissenschaften promoviert haben.

    Leitaussage des Buches ist es, dass "Mr. Right" und "Lady Perfect" nicht existieren, man aber auch mit dem nicht ganz perfekten Partner eine glückliche Beziehung führen kann. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Das Buch hat mir ein geschlossenes Bild vermittelt und mich an vielen Stellen zum Schmunzeln gebracht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    catlys avatar
    catlyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Humorvoll und packend geschriebenes Sachbuch, das zum Nachdenken anregt.
    Lesevergnügen mit historischem Hintergrund

    Die Partnersuche hat sich in den vergangenen Jahrhunderten enorm gewandelt, wie jeder weiß. Doch war dieser Wandel immer nur zum Guten? Genau diese Frage stellt man sich als Leser nach und während dem Buch.
    Die gesellschaftlichen Umstände der Partnersuche im Laufe der Geschichte werden im Buch gut dargestellt und von historischen Zitaten aus Tagebucheinträgen, biographischen Geschichten oder Zeitungen gut unterlegt. Somit bekommt man als Leser einen guten und umfassenden Überblick über die Thematik. Die einzelnen Zitate, Geschichten und Anekdoten, machen das Buch lebendig und geben ihm eine humorvolle Note. So bleibt das Lesen durchgehend interessant.
    Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, der gut und leicht zu lesen ist. Die Kombination zwischen Wissenschaft und Humor, sowie die Verknüpfung der Geschichte mit der Gegenwart und fließende Überleitungen von einer Epoche in die nächste gelingen ihr außerordentlich gut. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass verschiedene Gesellschaftsschichten beschrieben werden.
    Die Kapitel passen inhaltlich gut zueinander und sind so angeordnet, dass sich ein roter Faden durch das Buch hindurch zieht. Auch die Aussage, dass DER "Mr Right" bzw. DIE "Lady Perfect" nicht existieren, kommt gut hervor. Somit ist das Buch nicht nur ein wissenschaftliches Sachbuch, sondern es regt auch zum Nachdenken und reflektieren über das eigene Liebesleben und die Gesellschaft an, wobei es allerdings nicht den Charakter eines Ratgebers annimmt, sondern lediglich Denkanstöße setzt.


    Fazit: Alles in allem ein sehr gelungenes Lesevergnügen, dass ich genossen habe.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Sahina_89s avatar
    Sahina_89vor 2 Jahren
    Unterhaltsames Buch, das zum Nachdenken anregt

    Das Buch lässt sich sehr leicht lesen. Jedes Kapitel beginnt mit einem schönen Bild von Verliebten aus der Vergangenheit. Es sind auch viele Zitate zu lesen. So macht das Spaß!
    Es dürfte jedem bekannt sein, dass sich die Ehe und die Liebe in den vergangenen Jahrhunderten verändert hat. Wenn man das dann liest, fängt man an, über sich selber nachzudenken. "Wie bin ich, wenn es um die Liebe geht", "Gehöre ich auch dieser Generation Beziehungsunfähig?" usw. Das Buch ist kein Ratgeber, es ist einfach nur eine Darstellung, wie es früher war und heute ist. Auf jeden Fall hat es sehr viel Spaß gemacht und ich kann es nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Starry-skys avatar
    Starry-skyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wissenschaftlich fundiertes Sachbuch mit vielen historischen Texten, Bildern und einer Menge Humor.
    Fesselndes Sachbuch mit historischen Quellen

    Dass die Partnersuche in den vergangenen Jahrhunderten anders war, als die heutige Partnersuche, ist wohl allgemein bekannt. Welche Schwierigkeiten und Umstände die Menschen in verschiedenen Zeiten durchlebt haben, wird in diesem Sachbuch wunderschön beschrieben. Mit historischen Quellen wie Tagebuchauszügen, Zitaten und Bildern werden die Schilderungen passend ergänzt, sodass ein ganzheitlicher Überblick über die genannten Themen gegeben wird. Aufgegriffen werden unter anderem die Inhalte "Heirat als Lebensziel", "Verwirklichung von Lebensträumen" und "Viehhändler, Speeddating und "Bauer sucht Frau"". Anhand dieser (und anderer) Themen wird auf humorvolle und unterhaltsame Weise gegenübergestellt, wie sich die Suche nach der Liebe im Laufe der Zeit verändert hat. Dank den passenden Bildern am Anfang jedes Kapitels und den eingefügten Zitaten bleibt das Lesen stets interessant und unterhaltsam.


    Die Autorin Annegret Braun, die in Kulturwissenschaften promovierte und mittlerweile an der Ludwig-Maximilians-Universität lehrt, hat einen angenehmen Schreibstil, der die perfekte Kombination aus Wissenschaft und Humor bildet. Dadurch ist das Buch gut lesbar und auch ohne Vorkenntnisse verständlich. Die Kapitel passen inhaltlich prima zueinander und vervollständigen zusammen ein abgerundetes Bild, das in sich schlüssig ist. Als roter Faden zieht sich die Aussage durch das Buch, dass "Mr. Right" und "Lady Perfect" nicht existieren. Die Ansprüche an den perfekten Partner haben sich im zeitlichen Verlauf stark verändert, aber auch ohne den "perfekten" Partner ist es durchaus möglich, eine glückliche Beziehung zu führen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    LambertSchneiders avatar
    LambertSchneidervor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    LambertSchneiders avatar

    Hallo liebe Bücherfreunde,

    noch nicht den richtigen Partner für den Valentinstag gefunden? Keine Sorge! Ihr seid nicht allein. Viele verbringen den 14. Februar nicht zu zweit im schicken Restaurant, sondern in Gesellschaft einer Tüte Chips vor dem Fernseher. Den oder die Richtige/n zu finden, ist eben gar nicht so einfach. Und das gilt nicht erst seit heute! Schon die Alten Römer vergossen oftmals dicke Tränen bei der Suche nach dem Traumpartner.

    Wer ständig den Spruch hört, auf jeden Topf passe auch ein Deckel, und sich dabei selbst wie ein Wok fühlt, dem empfehlen wir das neue Buch von Annegret Braun. »Mr. Right und Lady Perfect« ist eine Kulturgeschichte der Partnersuche. Braun behandelt spannende Themen rund um die Liebe und die Suche nach ihr. Sie berichtet von arrangierten Ehen, von Kunst des Flirtens zwischen kaiserlichen Höfen und Online-Partnerbörsen und der Geschichte des Verkuppelns von altrömischen Heiratsvermittlern bis zu „Bauer sucht Frau“.

    Klingt spannend? Dann bewerbt euch bis zum 1. Februar für unsere Leserunde und sagt uns, was jemanden zu eurem Mr. Right oder eurer Lady Perfect machen würde. Zu gewinnen gibt es insgesamt 10 Leseexemplare von »Mr. Right und Lady Perfect«. Wir sind schon gespannt auf eure Ideen!

    Wir freuen uns auf eine spannende Leserunde! Natürlich sind auch alle LeserInnen mit eigenem Exemplar herzlich eingeladen!

    Liebe Grüße,

    Das Lambert-Schneider-Team

    doppelgaengers avatar
    Letzter Beitrag von  doppelgaengervor 2 Jahren
    https://www.lovelybooks.de/autor/Annegret-Braun/Mr-Right-und-Lady-Perfect-1359718715-w/rezension/1445073905/ Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, es hat mir wirklich Spaß gemacht!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks