Annegret Hunke-Wormser

Alle Bücher von Annegret Hunke-Wormser

Cover des Buches Kochen mit dem Spiralschneider (ISBN: 9783517094748)

Kochen mit dem Spiralschneider

 (4)
Erschienen am 22.02.2016
Cover des Buches Natürlich Backen mit Amber Rose (ISBN: 9783868736861)

Natürlich Backen mit Amber Rose

 (1)
Erschienen am 11.03.2014
Cover des Buches Mehr Saft! (ISBN: 9783517094663)

Mehr Saft!

 (1)
Erschienen am 29.02.2016
Cover des Buches Schatzkiste Natur (ISBN: 9783772457500)

Schatzkiste Natur

 (0)
Erschienen am 06.10.2011
Cover des Buches Die klassische französische Küche (ISBN: 9783959615303)

Die klassische französische Küche

 (0)
Erscheint am 22.09.2022
Cover des Buches Insider Adventures - Bezwinger der Wildnis (ISBN: 9783789184895)

Insider Adventures - Bezwinger der Wildnis

 (0)
Erschienen am 28.07.2011
Cover des Buches Insider Wissen plus - Bäume und Wälder (ISBN: 9783789184673)

Insider Wissen plus - Bäume und Wälder

 (3)
Erschienen am 30.08.2010

Neue Rezensionen zu Annegret Hunke-Wormser

Cover des Buches Express-Keto für Berufstätige – Schnelle ketogene Küche (ISBN: 9783960933021)N

Rezension zu "Express-Keto für Berufstätige – Schnelle ketogene Küche" von Jen Fisch

gute Rezepte dabei…
Normal-ist-langweiligvor 3 Jahren

Meine Meinung:

Ich bin immer auf der Suche nach schnellen Gerichten ohne Nudeln, Reis, Kartoffeln, Industriezucker. Gerade solche Bücher, die den Titelzusatz „Für Berufstätige“ tragen, gucke ich mir sehr gerne an, sind doch die meisten LC Gerichte vom „Schnibbeln“ her doch eher aufwendig.

Die Einleitung ist kompakt, was mir gut gefällt. Die wenigsten Leser – glaube ich zumindest – kaufen sich ein solches Buch und wissen noch gar nichts über LC oder Keto. Von daher ist diese völlig ausreichend von den Informationen.

Die Rezepte gliedern sich in 

-Smoothies und Frühstück

-Suppen und Salate

-Beilagen und Snacks

-Hauptgerichte

-Saucen und Dressings

-Desserts und süße Leckereien

Ehrlich gesagt habe ich viele Hauptgerichte gar nicht probiert, da mir schon die Zutaten nicht zusagten. Ich esse nicht so gerne Fleisch und wenn, dann nur Geflügel (und Fisch). Dafür bin ich bei den Saucen sehr oft fündig geworden und die Liste der Desserts, die ich ausprobieren möchte, ist sehr lang! 🙂

Ich habe zum Beispiel „Käsekuchen-Häppchen ohne Boden“ probiert. Das Ergebnis seht ihr oben auf dem Bild. Leider hat sich das Erythrit nicht wirklich aufgelöst und so hatte ich immer einen sandigen Geschmack im Mund beim Kauen. Hier werde ich aber noch nach einer anderen Süßungsmöglichkeit suchen, denn die Idee ist super! Und ja, schön sehen sie nicht aus, aber nun gut.

Bei den Hauptgerichten habe ich unter anderem „Brokkoli-Speck-Frischkäse-Hähnchen“ probiert. Hier war mir der Fleischanteil zum Gemüseanteil zu hoch, aber das ist ja regelbar. Insgesamt aber ein wirklich leckeres Gericht, das ich bestimmt noch einige Male kochen werde. Es ist sehr gut vorzubereiten und lässt nicht nach drei Tagen immer noch problemlos essen!

Ich werde sicherlich, wenn es wieder wärmer wird, auch die verschiedenen Bowls ausprobieren und auch die Eis-Desserts. Hier finde ich es gut, dass auch Alternativen genannt werden. Ich mag z.B. keine Kokonussmilch. Hier wird Sahne als andere Möglichkeit angegeben. 

Was ich eher störend finde, sind die teils fehlenden Gewichtangaben. Dann steht da beim Rezept: 4 Esslöffel Sauerrahm, 2 großen Prisen Vanille, 2 Hähnchenbrustfilets… Ich arbeite lieber mit 400gr Hähnchen, 50 gr. …., denn einen Esslöffel kann ich doch sehr unterschiedlich füllen. 

Bilder gibt es einige verteilt im Buch, jedoch nicht zu jedem Gericht. 

****************************

Fazit:

Für die Hauptgerichte hätte sich das Buch für mich nicht gelohnt, dafür aber für die Frühstücksideen, Saucen und die Desserts. Es sind tolle Ideen dabei. Die Aufmachung des Buches ist sehr sympathisch und es macht Spaß, sich Rezepte auszusuchen. 

Und ehrlich gesagt habe ich noch nie ein Kochbuch gehabt, in dem ich alle Rezepte mochte. Es kommt ja doch auch darauf an, welche Lebensmittel man selbst mag. Dementsprechend ein Buch, das sich für mich gelohnt hat, aber nicht mein Lieblingsnachschlagewerk wird. Für kommende Grillabende werde ich auf jeden Fall noch die Saucen probieren und die besten auch in einem weiteren Beitrag noch anpreisen.

Bilder auf meinem Blog!

3,5/5

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Kochen mit dem Spiralschneider (ISBN: 9783517094748)M

Rezension zu "Kochen mit dem Spiralschneider" von Denise Smart

Regt zum Probieren an
MsPleasantvor 4 Jahren

Im letzten Jahr habe ich mir diesen "berühmten Spiralschneider" gekauft. Denn eine meiner Kolleginnen hat mir damit fast ein Ohr aubgekaut. XD Ich suchte mir also ein Rezept raus und war begeistert. Leider denke ich oft nicht daran, dass ich diesen kleinen Gemüseanspitzer zuhause habe und greife somit doch immer wieder auf die "normalen" Nudeln zurück, was mich auch regelmäßig ärgert. Als ich nun also auf das Buch "Kochen mit dem Spiralschneider" stieß, wollte ich schauen, ob dieses mir helfen kann meine Vorstellung davon, was man alles machen kann, zu erweitern. Und genau das hat das Kochbuch geschafft. Mit den vielen leckeren Gerichten vor Augen, hatte ich gleich viel mehr Lust Dinge auszuprobieren. Die nächste Zeit wird sicher lecker. Ich freue mich schon darauf mehr auszuprobieren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Insider Wissen plus - Bäume und Wälder (ISBN: 9783789184673)M

Rezension zu "Insider Wissen plus - Bäume und Wälder" von David Burnie

Schönes Sachbuch für Kinder
mabuerelevor 4 Jahren

Beim Aufklappen der ersten Umschlagseite öffnet sich ein großer Kreis. Er enthält die Bilder von sechs Bäumen mit ihren Früchten.

Nach dem Inhaltsverzeichnis widmet sich jede Doppelseite einem bestimmten Thema. Zuerst geht es um die Frage „Was ist ein Baum?“. Danach folgen die Betrachtungen von Wurzeln, Stamm, Zweigen und Knospen, Blättern, Bestäubung und Samen. Die Vielfalt der Formen schließt diesen Teil ab. Die Doppelseiten können im Querformat und im Hochformat beschriftet sein. Der grundsätzliche Aufbau ist der gleiche. In etwa 10 kurzen Zeilen wird das Wesentliche erläutert. Dann gibt es verschiedene Bilder, die in kleinerer Schriftart beschrieben werden. Braun unterlegte Texte dienen für zusätzliche Informationen.

Nach den ersten Themen folgt ein sehr persönliche Erzählung über einen Familienbaum.

Dann werden Bäume in ihren Lebensraum dargestellt, die Schätze der Bäume erläutert und die Holzernte beschrieben. Wie Holz als Baumaterial verwendet wird, wird dargelegt, bevor in einer Weltkarte die Bäume der Erde veranschaulicht werden.

Die Bedrohung der Wälder, Mythen und Legenden, die Aufzählung einiger Fakten und ein Glossar beschließen das Buch.

Die Bilder ist realistisch, naturgetreu und anschaulich. Die Texte sind kurz gehalten, leicht verständlich und auf das Wesentliche beschränkt. Es gibt zwei persönlich gehaltene Berichte, die teilweise nostalgisch aufgemacht sind und handschriftliche Zitate enthalten.

Auf vielen Seiten gibt es ausklappbare Karten, manchmal sogar ganze Ausklappseiten, die zur Vergrößerung der Bilder dienen.

Die Ausstattung und die Papierqualität ist hochwertig.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil es sehr viel bietet und sehr anschaulich ist. Es stammt aus der Reihe „insider wissen plus“ und ist durchaus als Nachschlagewerk ab zweiten Schuljahr geeignet.

Kommentare: 5
92
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks