Anneke Mohn

 4.1 Sterne bei 219 Bewertungen
Autorin von Kirschsommer, Apfelrosenzeit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anneke Mohn

Kirschsommer

Kirschsommer

 (132)
Erschienen am 01.06.2013
Apfelrosenzeit

Apfelrosenzeit

 (65)
Erschienen am 19.12.2014
Unter einem Dach

Unter einem Dach

 (22)
Erschienen am 22.07.2016

Neue Rezensionen zu Anneke Mohn

Neu
schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Apfelrosenzeit" von Anneke Mohn

Roman über Freundschaft und Frauen in der Midlife Crisis, der etwas oberflächlich bleibt
schnaeppchenjaegerinvor einem Jahr

Isa ist bei einem Autounfall verstorben und vererbt ihren vier Freundinnen, mit denen sie zu Studienzeiten vor 15 Jahren gemeinsam als WG in dem Haus in Kiel gewohnt haben, das Anwesen. 
Die vier Frauen, die sich auseinandergelebt haben, treffen sich an den Wochenenden, um das Haus zu entrümpeln. Jede der vier hat mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen. 
Sanne ist früh Mutter geworden und musste deshalb ihr Studium abbrechen. Sie ist mit Robert verheiratet, der in seinem Beruf aufgeht und selten zu Hause ist und da ihre Kinder langsam flügge werden, langweilt sich Hausfrau Sanne und bereut es, nie einen Beruf erlernt zu haben. Vor Kurzem ist die Familie aufs Land gezogen, wo Sanne den Reitlehrer ihrer Tochter kennengelernt hat und sich zu ihm angezogen fühlt. 
Auch Kirsten ist nur scheinbar glücklich mit ihrem Ehemann Bernd verheiratet. Das Paar ist ungewollt kinderlos, was vor allem Kirsten belastet, da keine körperlichen Ursachen feststellbar sind. Zudem reibt sie sich in ihrem Beruf als Lehrerin auf, da sie derzeit auch noch den Direktor vertritt. 
Fritzi ist frisch geschieden von ihrem Ehemann, der sie betrogen hat. Sie fühlt sich befreit, da die beiden scheinbar nie zusammengepasst haben. Beide kümmern sich gemeinsam um die fünfjährige Tochter Anna. 
Mona hält nichts von der Ehe, war nie verheiratet und hatte bislang immer wechselnde Beziehungen. Derzeit ist sie mit Peter zusammen, der verheiratet ist, und von dem sie ungewollt schwanger wird. 
Als sich die vier unterschiedlichen Frauen wieder regelmäßig treffen, werden die Geheimnisse der einzelnen, die sich nicht verbergen lassen, nach und nach aufgedeckt. Insbesondere eines belastet die Freundschaft der vier, die dadurch auseinanderzubrechen droht. 
Die vier Protagonistinnen befinden sich in einer Phase des Umbruchs oder sehen sich mit Lebenskrisen konfrontiert. Es sind Frauen Anfang 40, die mit lebensnahen Problemen in Beruf und Beziehung zu kämpfen haben und im Verlauf des Romans und mit Hilfe der drei anderen, das nötige Selbstbewusstsein und den Mut entwickeln, diese zu bewältigen. 
Da es sich um vier bzw. fünf Frauen handelt, bleiben die Probleme aufgrund des geringen Umfangs des Romans allerdings an der Oberfläche und werden am Ende zu einfach gelöst, um ein Happy End herbeizuführen. 
Anneke Mohn legt den Schwerpunkt je Kapitel auf eine der Frauen, wobei vor allem Sanne im Mittelpunkt der Handlung steht. Ein tieferer Einblick in die Gefühlswelt der Protagonistinnen wird durch den Perspektivenwechsel allerdings nicht geschaffen. Die vier Frauen und ihre unterschiedlichen Lebensgeschichten wirkten nicht sehr substantiell. 
Es ist ein Roman über Freundschaft und Frauen in der Midlife Crisis, der sich über ein Jahr erstreckt und flüssig zu lesen ist, aber an der Oberfläche bleibt. Insbesondere das Schicksal von Isa und ihren fraglichen Unfalltod, der die übrigen Freundinnen wieder zusammenführt, blieb leider sehr vage, die Problemlösungsstrategien zu simpel. 

Kommentieren0
3
Teilen
archer2603s avatar

Rezension zu "Unter einem Dach" von Anneke Mohn

Unter einem Dach
archer2603vor einem Jahr

Unter einem Dach

von Anneke Mohn aus dem Hause Rowohlt 9,99€

"Familie ist nichts für Feiglinge"

Dana hat sich in Matthis verliebt. Sie ist auch glücklich, so wie es ist, wenn nicht das Problem bestünde, daß Matthis seine Exfrauen und Kinder zu einer Großfamilie zusammenfügen möchte. Da Dana sich beruflich mit dem Thema Patchwork Familie beschäftigt, denkt sie "das sollte doch zu schaffen sein". Nachdem Matthis dann ungefragt ein großes Haus für alle kauft und seine Noch Ehefrau einen Autounfall hat beginnt das Drama. Maren und seine beiden Töchter ziehen in das Haus mit ein, da sich Maren nicht selber versorgen kann. Nur leider steht sie mit Dana und Jill, Matthis erste große Liebe, auf Kriegsfuß. Aber ich will nicht zuviel verraten. Es wird turbulent und jeder muss sich neu finden.

Persönliche Meinung:

Das Cover ist recht schlicht gehalten. Ich glaube ich hätte mir das Buch nicht ausgesucht, wenn ich im Buchladen gestanden hätte. Ein großes Haus auf dem Land als Coverbild hätte mich vielleicht mehr angesprochen.
Den Schreibstil fand ich sehr angenehm. Das Buch lies sich angenehm lesen und es hat mich von Seite zu Seite neugieriger gemacht. Ich hatte keine Ahnung wie das Ende aussehen würde. So habe ich den dritten Teil regelrecht verschlungen.
Alles in allem hat mir das Buch doch recht gut gefallen und ich vergebe 4 ****.

Kommentieren0
18
Teilen
Katzyjas avatar

Rezension zu "Unter einem Dach" von Anneke Mohn

Die etwas extreme Patchwork Familie
Katzyjavor einem Jahr

Meine Zusammenfassung
Mattis ist der Mann von Maren. Er hat sich aber in Dana verliebt, Maren weiß davon noch nichts und glaubt daran das Mattis zu ihr und den Kindern zurückkommen wird. Als Mattis Dana dann seinen Kindern vorstellt wird Maren schlecht. Dann taucht Jill, Mattis erste Exfrau wieder auf und die beiden erfahren das sie Oma und Opa werden. Dann erfüllt sich Mattis einen lang gehegten Traum und kauft sich ein Haus. In das möchte er mit seiner neuen Freundin Dana einziehen, doch die ist nicht begeistert. Als Maren dann einen Autounfall hat und auf Hilfe angewiesen ist, zieht sie bei Mattis mit den Kindern ein. Dana kommt natürlich auch ab und zu zu Besuch und kümmert sich um die Kinder, was Maren nicht gerne sieht. Jill klingt sich auch mal eben dazu und freundet sich mit Dana an, das Chaos ist perfekt und alles scheint den Bach runter zu gehen, nur einer ist zufrieden...MattisBewertung
Wow, ja meine Zusammenfassung hört sich sehr durcheinander an und das ist auch mit Absicht so. Denn diese Geschichte ist der Hammer. Ex, fastex, neue Freundin und die Kinder aus beider Ehen sowie die Enkel und Schwiegertochter, alle auf einem Fleck. Das kann doch nicht gut gehen, aber Mattis will allen gerecht werden. Ich war sehr verwirrt als ich den Klappentext las, dieses Buch hätte meine Mutter schreiben können XD Sie hat mir nach der Scheidung ihres Mannes auch so eine Story erzählt, natürlich im Spaß aber so was dann mal in allen Einzelheiten zu lesen ist echt witzig. Die Armen Frauen. Aber sie wollen es ja nicht anders. Mattis ist mir ja äußerst unsympathisch. Er hat die verschiedensten Frauen und weiß glaub ich selber nicht genau was er eigentlich will. Mit seinen Ex Partnerinnen möchte er weiterhin befreundet sein, aber das ist nicht immer so einfach wie er sich das vorstellt. Ein komplettes Chaos scheint sich anzubahnen und aus dem Ruder zu laufen. Eine liebevolle Geschichte der Neuzeit, wo Scheidungen nichts neues sind und Patchwork Familien keine Seltenheit.Das Lesen hat mir großen Spaß gemacht und es war toll den Protagonisten dabei zuzusehen wie sie an ihrer neuen Lebenssituation wachsen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Annekes avatar

Ihr Lieben,

nach der netten Kirschsommer-Leserunde im vorletzten Jahr, freue ich mich sehr, Euch meinen neuen Roman "Apfelrosenzeit" vorstellen zu können. Ich hoffe, er gefällt Euch und freue mich sehr darauf, Euch bei der Lektüre ein bisschen zu begleiten! 

Bis demnächst,
Eure Anneke
Cappuccino-Mamas avatar
Letzter Beitrag von  Cappuccino-Mamavor 4 Jahren
Nun auch meine Rezension zu einem Buch, das mein Herz berührt hat: http://www.lovelybooks.de/autor/Anneke-Mohn/Apfelrosenzeit-1114773965-w/rezension/1139730079/ ...veröffentlicht auch auf FB, Amazon und Ciao. Ich möchte mich ganz herzlich bei Anneke für die tolle Leserunde bedanken, sowie beim Verlag für das Bereitstellen des Buchs und damit die Unterstützung der Leserunde. ...Also ich finde, dieses Buch hätte eine Fortsetzung verdient! Absolut!
Zur Leserunde
Buchfee81s avatar
Bei mir gibt es zwei Bücher zu gewinnen !!! Die Achse meiner Welt und Kirschsommer :-) Noch bis Sonntagabend habt ihr Zeit teilzunehmen. Ich freue mich auf euch !!! https://www.facebook.com/pages/My-life-with-books-Buchfees-Lesewelt/750882504951731?fref=photo
Zur Buchverlosung
Daniliesings avatar
Zum heutigen Tag der Liebe möchten wir euch ein ganz besonderes Buch aus dem Rowohlt Verlag vorstellen. "Ein letzter Brief von dir" ist der bewegende Roman der in London lebenden Autorin Juliet Ashton. Darin geht es um eine ganz spezielle Karte zum Valentinstag und passend dazu haben wir uns eine schöne Aktion überlegt, bei der ihr Liebe verschicken dürft!

Auch wir würden gern Valentinspost von euch erhalten und freuen uns schon auf die tolle Karten mit "Liebesgrüßen" von euch für uns. Wir hoffen doch zumindest, dass ihr an einem solchen Tag nicht mit uns Schluss machen möchtet! ;-) Unter allen Karten, die uns bis zur Auslosung am 25. Februar 2014 erreichen, verlosen wir 9 Exemplare des wunderbaren Romans "Ein letzter Brief von dir" und außerdem ein tolles Liebesromanpaket aus dem Rowohlt-Verlag mit diesen Büchern für die schönste Karte:

1x Ein letzter Brief von dir
1x Ashford Park
1x Du und ich und all die Jahre
1x Silver Linings
1x Krokofantenküsse
1x Kirschsommer


Schickt uns eure Karte bitte an die folgende Adresse & schreibt euren Nicknamen dazu:

LovelyBooks.de
Schleißheimer Straße 26
80333 München

Mehr zum Buch:
Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis.
Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Sim ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot.
Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre.
Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie Sims Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden …

--> Leseprobe

Seid ihr neugierig auf das Buch geworden?
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 313 Bibliotheken

auf 50 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks