Neuer Beitrag

Anneke

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Endlich Sommer! Nur bei Jule herrscht schlechte Stimmung. Stress mit dem Freund, Stress in der Redaktion. Als dann noch ihre geliebte Oma ins Krankenhaus kommt, quartiert Jule sich kurzerhand in Mielchens altem Haus an der Elbe ein. Sie macht sich im Garten nützlich, pflückt Kirschen und kümmert sich bereitwillig um den Übernachtungsgast Sebastian Hofstetten, der ihr gleich sympathisch ist. Der junge Klimaforscher untersucht mit Hilfe von Obst aus alten Weckgläsern die Veränderungen des Wetters. Jule will ihm helfen und sieht sich im Vorratskeller ihrer Oma einmal genauer um. Je weiter sie nach hinten vordringt, desto älter werden die Gläser. Und dann findet sie ganz unvermittelt einen Brief aus dem Jahr 1945. Jule hat den Namen des Schreibers noch nie gehört. Doch sie kennt die Adressatin...

--> Leseprobe

„Zum Lachen, zum Weinen und rettungslos romantisch – ein Traum von einem Sommerbuch. Lesen!“ (Anne Hertz)

Lust bekommen? Dann möchte ich Dich zur Leserunde einladen. Bewirb Dich einfach mit einer Antwort auf die folgende Frage:

Wie hättest Du reagiert, wenn Dir Deine Urlaubspläne so gründlich vermasselt worden wären wie Jule? Ist bei Dir auch schon mal eine geplante Reise ins Wasser gefallen – und am Ende war es vielleicht sogar besser so?

Ich bin gespannt auf Deine Bewerbung. Mit etwas Glück gewinnst Du eins von 15 signierten Exemplaren! Teilnahmeschluss ist der 11. Juni.

Sollte Dich das Losglück nicht treffen, kannst Du trotzdem sehr gern an der Leserunde teilnehmen.


Die Gewinner sind:

Bella5
bookgirl
claudia.seidel
Dreamworx
Forila
Geri
Hilaire
IraWira
Jessilove
Jucielle
Julchen2230
kalanthia
Moosbeere
Paulina
Sansche2003
steffihaumi
summer22
Terpentine

Autor: Anneke Mohn
Buch: Kirschsommer

Ayda

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde mich gerne für ein Exemplar bewerben und mitlesen:) Habe mir grad den Inhalt durchgelesen und das Buch hat mich sofort angesprochen. Ich liebe Romane mit Familiengeheimnissen,würde gerne mit Jule nachforschen:)
Wie hättest Du reagiert, wenn Dir Deine Urlaubspläne so gründlich vermasselt worden wären wie Jule? Ist bei Dir auch schon mal eine geplante Reise ins Wasser gefallen – und am Ende war es vielleicht sogar besser so?
Da ich immer nur 1 mal im Jahr so richtig verreise und das schon lange plane ist noch nie eine Reise ins Wasser gefallen aber wenn es so wäre dann hätte ich glaube ich richtig schlechte Laune also wäre am Boden zerstört aber wichtig ist natürlich auch der Grund also wenn es z.B. aus gesundheitlichen Gründen ist geht das natürlich vor aber würde ich den Flieger verpassen dann würde ich durchdrehen ich bin auch jemand der sofort panisch wird obwohl man es mir nicht gleich ansieht:) Ich hoffe nicht das mir so etwas passiert aber man weis natürlich nie...
Hüpf in den Lostopf

passionelibro

vor 5 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das hört sich doch genau nach dem passenden Buch für auf der Terrasse zum Lesen an! Da versuche ich auch gerne mein Glück - liebe ich doch Kirschen ...

Jetzt zu Deiner Frage:
Richtiger Urlaub abgesagt wurde eigentlich noch nie, ich kann mir das jetzt in meinem Alter (46) und mit 2 schulpflichtigen Kindern auch gar nicht mehr vorstellen.
Wahrscheinlich wäre ich erst einmal fuchsteufelswild und dann würde ich schnellstmöglich nach Alternativen suchen ;-))

Beiträge danach
473 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Moosbeere

vor 5 Jahren

Irgendwie, irgendwo ... / Sommersprossen
Beitrag einblenden

Jucielle schreibt:
Den Song am Klavier fand ich zu viel.

Oh ja! Das war zwar einfach nur super kitschig.. hat aber auch gezeigt, dass Jule Tom einfach nicht wiederhaben will.. egal wie sehr er sich jetzt bemüht und ganz spontan den Traummann raushängen lässt..

Ich find die Beschreibung der Personen übrigens vollkommen in Ordnung. Bei so einem Buch erwarte ich keine Seiten voll "Innenleben", sondern eine unterhaltsame Story, die immer weiter geht - mit vielen Irrungen und Wirrungen ;)

Moosbeere

vor 5 Jahren

Volltreffer / Ich bleib im Bett / Tag am Meer
Beitrag einblenden

fireez schreibt:
Eigentlich strotzt der Roman ja nur so vor Klischees [...] Aber wisst ihr was? Es stört mich nicht die Bohne! Und das ist irgendwie seltsam, denn eigentlich kann ich Romane, die nur von Klischees leben, nicht leiden. Vielleicht ist es hier der Schreibstil, vielleicht aber auch die allgemeine Stimmung, die einfach passt. Ich weiß es nicht genau, aber auf jeden Fall macht mir das Buch immernoch viel Spaß :-)

Das kann ich vollkommen unterschreiben! Ich finde auch je nach dem Klischees bei Büchern gar nicht sooo schlimm: wenn man sich das Buch ansieht, bekommt man alleine vom Cover den Eindruck eines herrlich entspannenden Urlaubsbuches und genau das ist das Buch ja auch :)

Moosbeere

vor 5 Jahren

Verliebte Jungs / Ein Stück vom Himmel / Freunde bleiben
Beitrag einblenden

Jucielle schreibt:
die Geschichte von Mielchen hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es dem ganzen etwas Trauriges verliehen hat. Trotz allem Frage ich mich, ob nicht gerade deswegen die Beziehung zu Senta so schwierig ist, und ob diese es nicht immer schon erahnt hat, das Fritz nicht ihr leiblicher Vater ist.

Ich fand die Geschichte auch sehr anrührend.. bei dem lebensfrohen Mielchen hätte man sowas gar nicht erwartet. Aber genau dieses "Familiengeheimnis" gibt dem Buch auch noch mal eine Tiefe, auch wenn sich vordergründig fast alles um Jule und ihre Männer dreht.

Moosbeere

vor 5 Jahren

Das was ich will ... / Er gehört zu mir / Nur geträumt
Beitrag einblenden

Jucielle schreibt:
Allerdings hat mich gestört, dass Jule sich gleich wieder in eine neue Geschichte stürzt und mit Piet anbändelt.

Also bei Julchen war das doch irgendwie zu erwarten ;-) Sie scheint ja momentan geradezu ausgehungert nach "Liebe" und Nähe zu sein... aber ich denke mal, mit Piet erwischt es den richtigen ^^

Den Rest dieser Kapitel fand ich auch sehr amüsant und die Story mit den Kirschen ist ja jetzt auf ihre Weise doch noch gut ausgegangen ;)

Moosbeere

vor 5 Jahren

Hinterm Horizont / Donner und Blitz / So soll es sein / Epilog
Beitrag einblenden

Jucielle schreibt:
Auch dass Ende war in meinen Augen zu perfekt. Ich hätte mir hier ein offenes Ende gewünscht, bei dem sich der Leser selbst ausmalen kann, wie es weiter geht.

Ich war mit diesem zuckersüßen Happy-End einverstanden ;) Irgendwie hätte es zu dem Buch nicht gepasst, wenn das Ende zu offen und die Zukunft zu ungewiss gewesen wäre. Und ab und an passiert so etwas im Leben ja auch tatsächlich.. und währenddessen kann man im Gartenstuhl liegen und davon träumen ;)

Ich fand besonders die "Gewitterszenen" sehr toll und romantisch. Wieder Klischee pur - aber schöööön! N beeten wat fürs Herz - dat muss schon sien ;)

fireez

vor 5 Jahren

Irgendwie, irgendwo ... / Sommersprossen
@Anneke

Lange, lange hat's gedauert aber nun habe ich endlich das Rezept ausprobiert :-D

Ich Depp hab auch promt das Backpulver vergessen und mich am Ende gewundert, warum da noch ein verschlossenes Päckchen auf dem Küchentresen liegt. Aber da war der Kuchen schon im Ofen *g*

Macht aber auch garnix, denn der Kuchen ist auch so SAULECKER! *yammi* So herrlich süß und saftig und die Mandeln geben den letzten Kick ... ich könnt ihn direkt ganz auffuttern :-D
(vielleicht sollte ich das auch tun, denn ohne Backpulver ist der morgen bestimmt nicht mehr so schön locker ... hm ... Engelchen und Teufelchen sind noch in Verhandlung ...)

Ein Foto gibt's auch:
http://4.bp.blogspot.com/-hyQHwzjK0xE/UgvX7U_ELfI/AAAAAAAAFuk/3UTRHvY_iX8/s1600/kirschkuchen.jpg

Vielen Dank nochmal für das Rezept! Nach dem ersten Probe backen darf es jetzt direkt in mein Koch- und Backbuch wandern. Das habe ich garantiert nicht das letzte Mal gebacken.

P.S.: Ja, ich habe die Semmelbrösel nun doch genutzt. Irgendwie hast du mir Angst gemacht, dass mir der ganze Kuchen sonst vermatscht. Und siehe da: Man schmeckt gar nichts mehr davon :-D

Anneke

vor 5 Jahren

Irgendwie, irgendwo ... / Sommersprossen
@fireez

Ah, freut mich, dass der Kuchen so gelungen ist! Angst machen wollte ich Dir nicht, aber wär doch ärgerlich gewesen ... :-)
Liebe Grüße! Anneke

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.