Annelie Durth Mistral ... und weit ist der Himmel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mistral ... und weit ist der Himmel“ von Annelie Durth

Das Buch: Lisa, die nach dem Tod der Mutter bei Verwandten aufwächst, erlebt nach ihrer Rückkehr ins Elternhaus die Hölle. Als der Zweite Weltkrieg beginnt, heiratet sie ihren Jugendfreund, bevor dieser in den Kampf zieht. Während draußen der Krieg tobt, kommen ihre Zwillinge im Luftschutzkeller zur Welt. Als Lisa nach Jahren des Alleinseins dem französischen Besatzungssoldaten Alain begegnet, beginnt eine tiefe Liebesbeziehung, die beider Leben auf den Kopf stellt. Werner lebt, doch Lisa macht sich auf den langen, steinigen Weg in eine ungewisse Zukunft, wo schwere Schicksalsschläge ihrem Leben eine dramatische Wendung geben. Die Autorin: Annelie Durth, geboren im südlichen Siegerland, ist gelernte Technische Zeichnerin. Nebenbei textete und komponierte sie Songs für diverse Musikproduzenten. Heute lebt und werkelt sie an der Mittelmeerküste in ihrer Wahlheimat Südfrankreich. Annelie Durth über sich selbst: Wenn man zu den Glücklichen zählt, sein Leben auf der Sonnenseite der Welt zu genießen, dann ist dem wohl nichts mehr hinzuzufügen. Mein Mann und ich leben seit nunmehr 16 Jahren im Süden Frankreichs, im Departement VAR. Das Schreiben ist meine Leidenschaft, und hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich schreibe, male und komponiere hin und wieder eigene Songs. Mich fasziniert das wechselnde Licht der Provence. Kein Wunder, dass die Maler sich ausgerechnet dieses Fleckchen Erde ausgesucht haben. Ich mag das salzige Meerwasser, den Duft der Provence und vor allem die Ruhe, die man hier genießen kann. (Quelle:'E-Buch Text/01.01.2012')

Eine Familiengeschichte voller Dramatik inmitten einer wunderbaren Landschaft

— Buchdaisy
Buchdaisy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen