Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Zusammen mit dem KiWi Verlag und der Autorin Annelie Wendeberg laden wir euch ab sofort ein, Testleser für ihren spannenden Kriminalroman "Teufelsgrinsen" zu werden. Eigentlich ist die Autorin Umweltmikrobiologin, doch irgendwann entdeckte sie dann auch ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Das Ergebnis könnt ihr nun in diesem tollen Roman selbst entdecken. Die Autorin wird die Leserunde auch begleiten und ihr könnt ihr hier gern Fragen stellen.

Mehr zum Buch:
Niemand kennt Anna Kronbergs Geheimnis – bis Sherlock Holmes sie durchschaut …

In einer Zeit, in der nur Männer an Universitäten zugelassen sind, schneidet sich Anna Kronberg die Haare ab, zieht Hosen an und studiert Medizin. Als angesehener Arzt Dr. Anton Kronberg gerät sie in das Zentrum einer monströsen Verschwörung – und selbst in tödliche Gefahr, der sie nur mithilfe ihres scharfen Verstandes und dem Beistand von Sherlock Holmes, entkommen kann.
London, Ende des 19. Jahrhunderts, eine Stadt, die regelmäßig von Seuchen heimgesucht wird; Zehntausende leben in bitterster Armut. Im Londoner Wasserwerk wird ein Cholera-Opfer entdeckt. Dr. Anton Kronberg, Englands führender Epidemiologe, wird hinzugezogen und findet heraus, dass der Tote absichtlich mit tödlichen Bakterien infiziert wurde. Während Scotland Yard den Fall nur halbherzig verfolgt, begegnet Kronberg dem beratenden Detektiv Sherlock Holmes. Er entdeckt im Handumdrehen Kronbergs Geheimnis und Identität. Im Gegenzug beginnt Anna – sehr zu dessen Verdruss – Holmes’ kompliziertes Innenleben zu analysieren. Doch die beiden ungleichen und intellektuell ebenbürtigen Partner müssen sich zusammentun, um eine Verschwörung aufzudecken, die so monströs ist, dass sie die Taten von Jack the Ripper in den Schatten stellt ...


--> Leseprobe

In diesem fesselnden historischen Krimi dürft ihr zusammen mit Anna Kronberg, die sich als Mann ausgibt, um ihrem Beruf nachgehen zu können, und Sherlock Holmes ermitteln. Wir vergeben 25 Testleseexemplare* unter allen, die das viktorianische London in diesem Buch vor ihren Augen entstehen sehen wollen. Beantwortet dafür bis zum 16. Februar 2014 die folgende Frage:

Was begeistert euch am meisten an Sherlock Holmes und dem viktorianischen London?



* Im Gewinnfall gehören eine Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und das Verfassen einer abschließenden Rezension dazu.

Autor: Annelie Wendeberg
Buch: Teufelsgrinsen

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

nicigirl85

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh hier wäre ich nur zu gern dabei, da die Leseprobe schon so etwas von genial war. Als Frau ist es cool zu sehen, was die Mädels sich damals einfallen lassen mussten, um ihre Ziele zu erreichen...

An Sherlock Holmes finde ich einfach seinen Spürsinn total faszinierend, fast so ein wenig wie Monk von heute.

Das viktorianische Zeitalter finde ich faszinierend, weil dort das Leben der Frauen von Einschränkungen geprägt war, die wir zum Glück nicht mehr kennen, Na ja und es ist eben eine besondere Zeit, vor allem wo es damals noch nicht die Ermittlungsmöglichkeiten wie heute gibt.

Hüpf in den Lostopf...

Beiträge danach
616 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Postbote

vor 3 Jahren

Teil 3: Kapitel Dreizehn - Ende
Beitrag einblenden

Der Schluss war für mich schon spannend zu lesen. Vor allem die Pläne von Kronberg hatten die wahren Täter aus der Reserve gelockt. Schlimm fand ich das in dieser Zeit schon Pläne gemacht wurden mit diesen Bakterien auch Waffen herzustellen. Und viele Versuche wie im Buch beschrieben deswegen auch an den armen Menschen durchgeführt worden sind. Die Waffen gibt es mittlerweile zu Hauf auf unserer Welt.
Annas Sterbehilfe an der wehrlosen Frau hatte einen üblen Nachgeschmack.
Holmes und Annas mutige Zusammenarbeit hat den Schluss im Krimi ganz schon Tempo gegeben, und Anna hat sich nicht geirrt.
Als Anna mit Stark in der Kutsche fuhr waren mir die Strassen wohl bekannt.Pall Mall, Piccadilly, St. James und Regent Street, wo ich im Januar auch durchgelaufen bin bei meinem Londonaufenthalt.
Nett fand ich den süssen Abschluss mit Kuss zwischen Anna und Holmes. Schon aus diesem Grund wäre ein zweiter Teil wünschenswert und natürlich neue Fälle mit Kronberg im Historischen London. Rund um und im Tower vermischt mit der Abbey wäre auch eine gute Handlungskulisse.
Auf jedenfall wurde ich sehr gut unterhalten mit der Mutigen Anna.

Postbote

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Annelie-Wendeberg/Teufelsgrinsen-1072194419-w/rezension/1085025522/

Hallo, so nun kommt doch auch endlich meine Rezension für diese Leserunde.
Ich bedanke mich nochmals für die zweite Auslosung und ich wurde mit diesem Buch sehr gut unterhalten.
Es hat mir Spass gemacht dabei zu sein.
Vielleicht gibt es noch einen zweiten Teil. Alles gute.

claude20

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hier nun auch endlich meine Rezension zu Teufelsgrinsen. Hat leider ein bisschen länger gedauert.

http://www.lovelybooks.de/autor/Annelie-Wendeberg/Teufelsgrinsen-1072194419-w/rezension/1085515742/1085519042/

http://claudes-schatzkiste.blogspot.de/2014/03/Teufelsgrinsen.html

Anina

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Nun auch endlich von mir, aufgrund von Krankheit leider später, meine Rezension.

Danke das ich mitlesen durfte :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Annelie-Wendeberg/Teufelsgrinsen-1072194419-w/rezension/1086589246/

ChattysBuecherblog

vor 3 Jahren

Vorstellungsrunde - wer liest mit?
Beitrag einblenden

Durch eine Wanderbuchrunde bin ich nun in den Besitz dieses Buches gekommen- So kontroverse Rezensionen habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Deshalb bin ich nun gespannt, wie es mir gefallen wird.

Ich stelle mich aber zuerst mal vor. Ich heisse Diana, 46 Jahre und wohne in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg. Am liebten lese ich Krimi, Thriller und historische Romane.

ChattysBuecherblog

vor 3 Jahren

Wie gefällt euch das Buchcover?
Beitrag einblenden

Ich hätte mir etwas mehr Farbe gewünscht. Auf mich macht das Cover einen sehr kalten Eindruck.

PMelittaM

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

AmberStClair schreibt:
Die Atmosphäre finde ich sehr gut und den guten Spürsinn von Sherlock Holmes. Ich bewerbe mich für ein Exemplar.

Die LR ist schon seit Monaten beendet!

Neuer Beitrag