Annelies Schwarz

 3.7 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Hamide spielt Hamide, Klippenmond und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Annelies Schwarz

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Annelies Schwarz

Neu
buchfeemelanies avatar

Rezension zu "Meine Oma lebt in Afrika" von Annelies Schwarz

wir reisen nach Ghana
buchfeemelanievor einem Jahr

Das Coverbild finde ich ansprechend, der Titel ist passend.
Die Kapitel sind nicht zu lange; ergänzt werden sie durch ein paar wenige schwarz-weiß Zeichnungen.

Der Schreibstil ist einfach. Der (junge) Leser kommt schnell in das Buch herein. Was mir gut gefallen hat war, dass der alltägliche Rassismus thematisiert wird. In Afrika selbst erhält der Leser eine Vorstellung von dem Leben der Menschen. Dabei wird besonders die Lebenssituation und die Arbeit gut dargestellt.
Trotzdem ist das Buch nicht ganz so spannend wie ich es mir gewünscht hätte. Einen Einblick gibt es aber dennoch.

Daher durchschnittliche 3 Sterne

Kommentieren0
3
Teilen
L

Rezension zu "Wir werden uns wieder finden" von Annelies Schwarz

Auswahlliste zum deutschen Jugendliteraturpreis
Liebes_Buchvor 2 Jahren

In diesem Buch verarbeitet die Lehrerin Annelies Schwarz (Jahrgang 1938) ihre Kindheitserlebnisse als Flüchtling.
Sie wuchs in einem kleinen Dorf in der Tschechoslowakei auf, das die Familie nach dem Krieg verlassen musste.
Bevor die Geschichte anfängt, gibt es eine Erläuterung für die Kinder; dazu gehören auch Landkarten, die die verschiedenen Perioden zeigen.
Schwarz erzählt ihre Erlebnisse kindgerecht und unaufgeregt. Horrorschilderungen gibt es nicht. Katastrophen werden meist nur angedeutet.
Ich weiss nicht, ob das Buch noch in die aktuelle Zeit passt, da die Kinder heute durch die Medien mehr Dramatik gewohnt sind und dieses Buch sich altmodisch zurückhält. Ich finde das aber nicht schlecht, weil ein Kind so von der Problematik nicht erdrückt wird und die Geschichte viele Anhaltspunkte liefert, an die Eltern anknüpfen können, um mit Kindern darüber zu sprechen.
Ein leises Buch.


Kommentieren0
5
Teilen
Alixs avatar

Rezension zu "Hamide spielt Hamide" von Annelies Schwarz

Hamide
Alixvor 5 Jahren

Und vielleicht sollte ich dazuschreiben, dass das Buch von 1986 ist, denn das merkt man der Geschichte einfach an. Grob um den Inhalt zu umreißen: Es geht um das türkische Mädchen Hamide, das, wie auch ihre anderen türkischen Mitschüler immer wieder gehänselt wird. Erzählt wird die Geschichte von ihrer Lehrerin, die ein Theaterstück auf die Beine stellt um die türkischen und deutschen Schüler näher zusammenzubringen. Damit kommen natürlich einige Konflikte zu Tage. Sei es nun der starke Ausländerhass oder Hamides konservativer Vater.

Meine Gefühle nachdem ich das Buch gelesen habe sind sehr gemischt. Wie schon gesagt, man merkt, dass das Buch etwas älter ist. Die Autorin bedient sich leider sämtlicher Klischees und Stereotypen die es gibt und die Erzählerin wirkt einfach nur absolut hilflos und passiv. Jedoch gab es immer wieder Stellen die mir sehr gut gefallen haben und das recht unerwartete Ende war wirklich gut.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks