Annelies Schwarz Hamide spielt Hamide

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hamide spielt Hamide“ von Annelies Schwarz

Das türkische Mädchen Hamide geht in eine deutsche Schule. In ihrer Klasse ist sie isoliert, denn nicht nur die deutschen, auch die türkischen Jungen lassen sie links liegen. Doch ihre Lehrerin will dem intelligenten Mädchen helfen. Sie leitet eine Schultheatergruppe mit deutschen und türkischen Schülern. Gemeinsam entwerfen die Spieler ein Theatertsück, das die Ankunft und die ersten Schritte einer türkischen Familie in Deutschland darstellt. Hamide spielt Hamide...§§

Stöbern in Kinderbücher

Sternschnuppengeflüster

Lockerflockige Geschichte!

annasbookshelf

Podkin Einohr - Der magische Dolch

eine rasante Abenteuergeschichte, aber nicht unbedingt für zartbesaitet Kinder

engel-07

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hamide

    Hamide spielt Hamide

    Alix

    06. August 2013 um 20:58

    Und vielleicht sollte ich dazuschreiben, dass das Buch von 1986 ist, denn das merkt man der Geschichte einfach an. Grob um den Inhalt zu umreißen: Es geht um das türkische Mädchen Hamide, das, wie auch ihre anderen türkischen Mitschüler immer wieder gehänselt wird. Erzählt wird die Geschichte von ihrer Lehrerin, die ein Theaterstück auf die Beine stellt um die türkischen und deutschen Schüler näher zusammenzubringen. Damit kommen natürlich einige Konflikte zu Tage. Sei es nun der starke Ausländerhass oder Hamides konservativer Vater. Meine Gefühle nachdem ich das Buch gelesen habe sind sehr gemischt. Wie schon gesagt, man merkt, dass das Buch etwas älter ist. Die Autorin bedient sich leider sämtlicher Klischees und Stereotypen die es gibt und die Erzählerin wirkt einfach nur absolut hilflos und passiv. Jedoch gab es immer wieder Stellen die mir sehr gut gefallen haben und das recht unerwartete Ende war wirklich gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.