Der tapfere Ritter Pfefferkorn und andere siebenbürgische Märchen und Geschichten

Der tapfere Ritter Pfefferkorn und andere siebenbürgische Märchen und Geschichten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der tapfere Ritter Pfefferkorn und andere siebenbürgische Märchen und Geschichten"

Könnt ihr, liebe Kinder, euch vorstellen, dass sich die Menschen früher nicht Abend für Abend vor den Fernseher gesetzt haben, sondern sich in der Rockenstube trafen, nicht nur zum Spinnen, sondern auch um sich zu unterhalten, zu singen oder Märchen zu erzählen? Oft geschah das auch nur im engeren Familienkreise.

Diese Zeit ist noch nicht so lange vorbei.

Noch vor 20 oder 30 Jahren wurden in den siebenbürgisch-sächsischen Dörfern bis dahin nicht veröffentlichte Märchen gesammelt. Anneliese Thudt und Gisela Richter haben die Märchen aus diesem Buch in den 60er Jahren vor allem in nordsiebenbürgischen Dörfern in der Umgebung von Bistritz gehört. Sie haben sie aus der sächsischen Ortsmundart ins Deutsche übertragen und zuerst 1971 im Kriterion-Verlag in Bukarest veröffentlicht.

Manche Geschichten haben ihnen Großmütter und Großväter erzählt, die sie wiederum von ihren Großmüttern und Großvätern gehört hatten. Die Märchen haben sich also immer von Mund zu Mund fortvererbt. Andere Geschichten hatten Männer von ihren Kameraden in den Kasernen gehört. Da hat wohl der eine oder der andere mal auch ein paar Märchen tüchtig durcheinandergebracht. Bei manchen Märchen meint man, einzelne Gestalten oder Begebenheiten bereits zu kennen, vielleicht aus Büchern von den Brüdern Grimm oder von Josef Haltrich, der ebenfalls siebenbürgisch-sächsische Märchen gesammelt und aufgeschrieben hat, oder aus rumänischen oder ungarischen Volksmärchen. Aber so ist das in
Siebenbürgen: Der Märchenschatz ist ein Gemeingut aller dort lebenden Völkerschaften.

Vielleicht versucht ihr selbst einmal, euch bei einem Ausflug in der Berghütte oder im Ferienlager mit einem Märchenabend zu vergnügen. Dieses Buch kann euch dafür Anregungen geben. Sowohl das Erzählen von
Geschichten als auch das aufmerksame Zuhören kann Freude bereiten.

Versucht es mal.

Viel Spaß!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944529059
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Schiller Verlag
Erscheinungsdatum:10.05.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks