Annemarie Nikolaus

 4.3 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorin von Die Piratin, Königliche Republik und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Annemarie Nikolaus

Sortieren:
Buchformat:
Annemarie NikolausDie Piratin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Piratin
Die Piratin
 (13)
Erschienen am 13.05.2017
Annemarie NikolausDie Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)
Annemarie NikolausKönigliche Republik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Königliche Republik
Königliche Republik
 (7)
Erschienen am 04.03.2012
Annemarie NikolausDas Feuerpferd
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Feuerpferd
Das Feuerpferd
 (3)
Erschienen am 03.07.2012
Annemarie NikolausKönigliche Republik: Historischer Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Königliche Republik: Historischer Roman
Königliche Republik: Historischer Roman
 (2)
Erschienen am 28.06.2012
Annemarie NikolausVerjährt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verjährt
Verjährt
 (2)
Erschienen am 23.07.2013
Annemarie NikolausUstica
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ustica
Ustica
 (2)
Erschienen am 13.06.2011
Annemarie NikolausMagische Geschichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Magische Geschichten
Magische Geschichten
 (2)
Erschienen am 04.07.2012

Neue Rezensionen zu Annemarie Nikolaus

Neu
Tine_Sprandels avatar

Rezension zu "Die Piratin" von Annemarie Nikolaus

Fantasy und historischer Roman
Tine_Sprandelvor einem Jahr

Elfen können auch Piraten das Leben erleichtern, und das Leben als Piratenkapitänin ist alles andere als leicht. Nanja muss auf ihrer Reise, auf der sie die gestohlenen Rennpferde bei dem mächtigen Ratsherrn Margoro in Kruschar abliefert, einiges aushalten. Es scheint, dass die Drachenwelt früher von weisen und wissenden Wesen bevölkert war, und jetzt mehr und mehr männliche Herrscher alles Magische ausrotten wollen. Daneben halten sie nicht nur Drachenrennen ab, auch Pferde sollen sich mit Drachen messen.  Aber Margoro braucht Nanja mehr als beide denken: denn die Rennpferde nützen nur mit erfahrenem Reiter etwas. Margoro will Ron, der mit Nanja das Festland verlassen hat und wie kein anderer mit den Pferden umgehen kann,  auch "kaufen". Nanja lehnt die Sklaverei ab und außerdem ist sie selber von dem Jungen Festländer fasziniert. Entscheidet sich Ron für die Tiere oder für die Kapitänin? EIn vielseitige Story, die durch die detailgenauen und historisch exakten Beschreibungen der Seglerei ihren eigenen Charme gewinnt.

Kommentieren0
0
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Die Piratin" von Annemarie Nikolaus

Pferde für die Dracheninsel
Frank1vor einem Jahr

Klappentext:

Drachenwelt

Nanja, die Piratin von den Schwimmenden Inseln, stiehlt ein Dutzend Pferde vom nächstgelegenen Kontinent. Ein Adliger der Dracheninsel will sie gegen die einheimischen Drachen antreten lassen und mit dem Spektakel seine Macht festigen.

Doch erst eine Flaute, dann ein Erdbeben und schließlich ein Angriff von Dämonen drohen Nanjas Geschäft mit dem Adligen zu ruinieren. Es scheint, als sollten die Pferde die Dracheninsel nicht erreichen.

Dann wird Nanjas Auftraggeber selbst zu ihrem Feind, denn er braucht den einen der Seefahrer, der mit den Pferden umgehen kann. Er bringt Ron in seine Gewalt und nimmt Nanja als Geisel, damit er das Rennen für ihn gewinnt.

Aber als Ron dann wieder frei ist, ist er keineswegs in Sicherheit ...

Jeder Roman der Reihe ist eine abgeschlossene Geschichte.


Rezension:

Im Auftrag des Ratsherrn Margoro haben die Piratin Nanja und ihre Mannschaft auf dem Festland Pferde gestohlen. Beim jährlichen Drachenrennen auf der Dracheninsel sollen diese die hier noch nie gesehene Sensation werden. Doch der Transport der Tiere verläuft alles andere als gut. Zuerst wird das Wasser knapp, weil das Schiff in eine langandauernde Flaute gerät. Kaum ist diese überwunden, stehen die nächsten Probleme Schlange. Außerdem ist Besatzungsmitglied Ron der einzige, der sich mit Pferden auskennt. Das merkt, als sie endlich ihr Ziel erreicht haben, auch Margoro, und so muss er einen Weg finden, Ron dazu zu bringen, für ihn beim Rennen anzutreten.

Mit diesem Buch startet die Autorin Annemarie Nikolaus eine Fantasy-Reihe rund um die Dracheninsel. Doch auch wenn wir es hier mit Drachen, Dämonen und Zauberei zu tun bekommen, liegt der Schwerpunkt der Handlung doch eindeutig bei den menschlichen Machenschaften und Intrigen. Wird es dem dubiosen Ratsherrn gelingen, seine Ziele zu erreichen? Kann Nanja Ron dazu bewegen, Teil ihrer Besatzung zu bleiben? Und welche Ziele verfolgen die Rebellen?

Bei all den spanenden Abenteuern bleiben die Hintergründe jedoch recht schwammig und werden kaum beleuchtet. Selbst über die der Hauptprotagonistin Nanja erfährt der Leser nur wenig, bei Ron sind es lediglich Andeutungen – und alle anderen Personen haben schlichtweg keinen Hintergrund. So fehlt der Geschichte leider die Tiefe, um sich als Leser wirklich in das Abenteuer hineinversetzen zu können. Natürlich ist es möglich, dass einige der fehlenden Informationen in späteren Bänden noch offenbart werden, diesem Buch für sich genommen fehlt jedoch manches, was für ein vollständiges Verständnis wünschenswert wäre.


Fazit:

Dem interessanten Ansatz für ein Fantasy-Abenteuer fehlt etwas Tiefe. Es bleibt zu hoffen, dass diese in späteren Bänden ausgebaut wird.


– Blick ins Buch –

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
1
Teilen
V

Rezension zu "Die Piratin" von Annemarie Nikolaus

Eine Geschichte für Leute die gern Piratengeschichten lesen.
Vivi2607vor einem Jahr

Inhalt In diesem Buch schlüpft man in die Rolle der Kapitänin Nanja. Sie hat mit ihrem eigenen Schiff und ihrer Crew ein Dutzend Pferde vom Festland gestohlen und soll diese dem Adligen Magoro für ein Rennen gegen die ortsansässigen Drachen übergeben. Auf dem Weg muss Nanja einigen Gefahren trotzen. Denn auf den Pferden scheint ein Fluch zu liegen. Flaute, Erdbeben und Dämonen kommen auf ihrem Weg zum Ziel dazwischen. Als sie dann endlich die Übergabe abgeschlossen haben, geraten Nanja und ihre Crew selbst in die Schusslinie und sie wird gefangen genommen. Denn der Adlige hat es auf den Pferdewirt Ron abgesehen, der der Einzige ist der sich mit den Tieren auskennt. Nanja will ihn jedoch nicht kampflos übergeben, da sie sich in ihn verliebt hat. Nachdem Nanja sich befreien konnte kommt es zum Letzen Kampf, um auch Ron zu befreien. Dieser endet natürlich mit einem Sieg für Nanja. Meine Meinung Ich mag Geschichten vom Piraten und ihren Abenteuern. Deshalb fand ich die Idee erst mal sehr toll. Nanja als Charakter hat mir sehr gut gefallen. Eine Frau als Kapitänin eines Piratenschiffs ist mal was anderes. Das Buch hatte seine spannenden Momente ging aber leider nicht so in die Tiefe. Nanja war der einzige Charakter über den man etwas mehr Hintergrundinformationen bekommen hat. Alle Anderen wurden nur kurz angerissen und man konnte sich dadurch nicht mit ihnen identifizieren oder für sie mitfiebern. Schade ist auch, dass auf dem Klappentext Dämonen angepriesen werden, diese aber kaum eine Rolle spielen, sodass ich das Buch eher als Abenteuerbuch einordnen würde und nicht in die Sparte Fantasy. Es gibt zwar Fantasy Elemente, jedoch spielen diese nicht die zentrale Rolle in diesem Buch. Es gab spannenden Momente, aber leider zu wenig davon. Der Schreibstil war dennoch flüssig und man kam gut voran. Fazit Ich kann das Buch trotzdem zum lesen empfehlen. Durch den guten Schreibstil kann man es relativ schnell durchlesen und es bleibt abzuwarten, was ein zweiter Teil bringen könnte. Potenzial ist auf jeden Fall noch da.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Annemaries avatar
Liebe Fantasy-Fans,
 ich lade euch zur Leserunde von "Die Piratin", dem ersten Band der neuen Reihe "Drachenwelt", ein.
Dazu verlose ich 15 E-Books. Gebt bitte an, ob ihr eine Kindle- oder epub-Ausgabe wollt.

 Nanja, die Piratin von den Schwimmenden Inseln, stiehlt ein Dutzend Pferde vom nächstgelegenen Kontinent. Ein Adliger der Dracheninsel will sie gegen die einheimischen Drachen antreten lassen und mit dem Spektakel seine Macht festigen.
Doch erst eine Flaute, dann ein Erdbeben und schließlich ein Angriff von Dämonen drohen Nanjas Geschäft mit dem Adligen zu ruinieren. Es scheint, als sollten die Pferde die Dracheninsel nicht erreichen.
Dann wird Nanjas Auftraggeber selbst zu ihrem Feind, denn er braucht den einen der Seefahrer, der mit den Pferden umgehen kann. Er bringt Rnn in seine Gewalt und nimmt Nanja als Geisel,  damit er das Rennen für ihn gewinnt.
Aber als Ron dann wieder frei ist, ist er keineswegs in Sicherheit ...

Dieser Roman ist zuerst im Carlsen-Verlag erschienen; damals nur als E-Book. Für diese Ausgabe habe ich die ursprüngliche Fassung "restauriert" und nun ist es wieder ein "richtiger" Fantasy.  Liebe spielt durchaus eine Rolle für die Entscheidungen, die Nanja trifft; aber es ist gewiss kein Buch für jemanden, der eine Liebesgeschichte mit Fantasy-Background lesen möchte, wie sie im Genre Romantasy üblich sind.

Das Buch gibt es als E-Book auf allen Plattformen und bei Amazon auch als Taschenbuch.


V
Letzter Beitrag von  Vivi2607vor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Annemarie Nikolaus wurde am 11. Dezember 1952 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks