Annemarie Nikolaus Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)“ von Annemarie Nikolaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Square Dance v.s Standard Tanz

    Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)

    carmelinchen

    09. August 2013 um 20:53

    Die Enkelin von Annemarie Nikolaus Als ich das Ebook bekam war ich etwas überrascht, den das Cover hat mir überhaupt nicht gefallen. Aber man soll bekanntlich ja niemals nie sagen. Am Ende musste ich gestehen es passt doch. Das 100 Seiten starke Buch ist mit Witz und Charme geschrieben und stellt den Konflikt einer jungen Erwachsenen und ihre Liebe zu einem doppelt so alten Mann dar. Es kommt nicht eine Minute lang Langeweile auf. So nun zur Geschichte Madeline ist die Enkelin eines Vorstandsmitgliedes und wird von diesem dazu gedrängt einen Tanzkreis in SEINEM Club zu besuchen. Ihr macht es aber so gar keinen Spaß die Standardtänze zu lernen und auch ihr Tanzpartner ist für sie der Horror pur. Durch Zufall kann sie zuschauen wie die Square Dance Truppe übt und bekommt Spaß daran zu haben. Nicht nur die Liebe zum Tanzen sondern auch die Liebe zum Caller schleicht sich in ihr Herz. Es könnte alles so einfach sein wäre da nur nicht ....... Das findet doch selber raus. Denn ich hätte gerne noch etwas mehr von der Geschichte gelesen. 4****Sterne                     

    Mehr
  • Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee) von Annemarie Nikolaus

    Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee)

    Helli

    28. June 2013 um 02:36

    Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee) von Annemarie Nikolaus Buch: Madeline Lagrange, die Enkelin des Vorsitzenden des „Tanzclubs Lietzensee“ sieht Tanzen lediglich als Kulturtechnik, die sie ohne großen Ehrgeiz lernt. Dann trifft sie auf die Square Dance-Gruppe des Vereins. Und sie verliert ihr Herz – nicht nur an den Tanz, sondern auch an den Caller der Gruppe, den Amerikaner Chris Rinehart. Chris ist vom ersten Augenblick an gebannt von Madeline. Aber er ist der Trainer der Gruppe und sie ist minderjährig. Er kämpft gegen seine wachsende Zuneigung für sie und verleugnet ihr gegenüber seine Gefühle. Während Madeline mit der Kompromisslosigkeit ihrer siebzehn Jahre Chris zu verführen versucht, setzt ihr Großvater alles daran, ihn aus dem Verein zu verbannen, um die beiden auseinander zu bringen. Autor: Annemarie Nikolaus, gebürtige Hessin, hat zwanzig Jahre in Norditalien gelebt. 2010 ist sie mit ihrer Tochter in die Auvergne in Frankreich gezogen. Sie hat Psychologie, Publizistik, Politik und Geschichte studiert und war u.a. als Psychotherapeutin, Erwachsenenbildnerin, Journalistin, Lektorin und Übersetzerin tätig. Anfang 2001 hat sie mit dem literarischen Schreiben begonnen. Seit der Veröffentlichung der ersten Kurzgeschichten schreibt sie Romane, mit besonderer Vorliebe Historische und Fantasy. "Das Feuerpferd" ist 2005 im Print als erster Roman erschienen, ein Gemeinschaftswerk mit zwei anderen Autorinnen. Desgleichen "Renntag in Kruschar".Seit Anfang 2011 publiziert sie als Indie-Autorin. Die Kindle-E-Books können als signierte Ausgaben erworben werden. Meinung: Die Autorin, Annemarie Nikolaus, hat in ihrem Buch, Die Enkelin (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee), eine wunderbare Liebesgeschichte erschaffen. Die bildhafte Sprache ermöglicht dem Leser Bilder vor dem inneren Auge zu projizieren, sodass man sich wie bei einem Tanz auf der Tanzfläche fühlt. Der Schreibstill ist traumhaft, man mag gar nicht aufhören zu lesen, weswegen ich auch in einem Rutsch gelesen habe. Madeline, eine Abiturientin, die trotz ihren Vorbereitungen auf die Abitur, an einem Tanzkurs teilnimmt. Ihr Großvater, der Vorsitzender in dem Verein ist, macht ihr diesen Kurs auch noch schmackhaft, bis er merkt, dass sie mit dem Caller anbändelt. Alles Weitere, was der Großvater anstellt und wie er Chris und Madeline schaden möchte, könnt ihr selbst beim Lesen raus finden :) Ein wunderbares Buch, wirklich lesenswert, nur leider für meinen Geschmack viel zu kurz *g* Nun hoffe ich, dass es eine Fortsetzung gibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks