Annemarie Pieper Die Klugscheisser GmbH

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Klugscheisser GmbH“ von Annemarie Pieper

Es gibt viele Arten von Liebe. Die Liebe zur Weisheit (philo–sophia) verbindet die sechs Mitglieder der von Leonie Ringholm gegründeten Philosophischen Praxis. Zwar bezeichnet Leonies Grossvater 'Opatschi' das Unternehmen seiner Enkelin als 'Klugscheisser GmbH'. Aber er unterstützt ihre Arbeit auf seine Weise mit dem gleichen Feuereifer wie 'Oma Hyäne', seine lebenskluge Frau, deren Griechisch– und Lateinunterricht legendär ist. Leonies Mitstreiterinnen und Mitstreiter und schliesslich Leonie selbst: die auf Gerechtigkeit eingeschworene Juristin –, sie alle sind keine weltfremden Idealisten, keine Intellektuellen ohne Bodenhaftung, sondern pragmatisch orientierte Persönlichkeiten, die ihren philosophischen Ehrgeiz auf vielfältige Weise einsetzen: zur Einübung in philosophisches Denken durch die Lektüre von Klassikern; zur Beratung von Leuten, die sich in Sinnkrisen und Lebenskonflikten befinden; zur Unterweisung von Managern und Politikern in Sachen Ethik; zur sozialen Erziehung des Nachwuchses durch Einführung in die Kinderphilosophie; zur Veranstaltung von Fortbildungskursen und Philosophischen Salons. Weniger souverän gehen die Weisheitsliebenden mit ihren eigenen Problemen um. Verstrickt in diverse Liebesbeziehungen, kämpfen sie darum, sich in den Irrungen und Wirrungen ihrer Gefühle nicht zu verlieren. Halt suchen sie in ihren Gesprächen über Gott und die Welt, gleiten aber oft ins 'Blödelieren' ab und haben Mühe, im Gelächter den Ernst der Sache im Auge zu behalten. Doch ihr nie versiegender Humor erweist sie als echte Klugscheisser.

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen