Annemarie Postma Finde, indem du zu suchen aufhörst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Finde, indem du zu suchen aufhörst“ von Annemarie Postma

Akzeptieren, was nicht zu ändern istWir sind oft unglücklich, weil wir das Leben nicht so annehmen, wie es ist, sondern ständig um Verbesserungen bemüht sind. Jedoch gehört Leid zum Leben; wer dies verinnerlicht hat, verändert seine Einstellung dazu, und wer Veränderungen nicht um jeden Preis erzwingen will, dem gelingen sie. Man kann nichts festhalten, schon gar nicht sein eigenes Leben. Wenn wir wie die Buddhisten »Ja« sagen zum Leben, es mit all seinen Schwierigkeiten akzeptieren, dann erreichen wir einen erfüllten Zustand. Annemarie Postma zeigt, wie das Akzeptieren von Umständen, die sich nicht ändern lassen, uns hilft, Zufriedenheit und Glück zu finden.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen