Annemarie Schimmel Morgenland und Abendland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Morgenland und Abendland“ von Annemarie Schimmel

Das Leben der großen Orientalistin Annemarie Schimmel gibt viele Rätsel auf. Warum lernt ein Teenager im Dritten Reich mit Begeisterung Arabisch, um bereits mit 19, kurz nach Beginn des Zweiten Weltkriegs, in Islamwissenschaften promoviert zu werden? Wie wird eine junge Frau mit 23 Jahren Professorin in einem von Männern dominierten Fach, behauptet sich später in Ankara als Nicht-Muslimin auf einem Lehrstuhl der islamisch-theologischen Fakultät und dann auch noch im elitären Harvard? Warum sind heute im Orient Straßen und Plätze nach ihr benannt?
Wer Annemarie Schimmels Autobiographie liest, wird das alles ganz natürlich finden. Denn nie waren der Orient und seine Sprachen, der Islam und seine Mystik nur distanzierte Forschungsobjekte für sie. Wie all dies seit ihrer Kindheit Teil ihres Lebens und sie selbst zur herausragenden Vermittlerin zwischen Orient und Okzident wurde, schildert Schimmel in ihrer warmherzigen, witzigen und poetischen Autobiographie. Sie verschweigt nichts von den Schwierigkeiten und Hindernissen - aber auch nichts von den Freuden und Genüssen eines wahrhaft west-östlichen Lebens.

Stöbern in Biografie

Auf versunkenen Wegen

Es ist mehr ein poetisch und philosophisch verfasstes Tagebuch

Erdhaftig

Nachtlichter

Ein faszinierender Einblick in die raue Natur der abgeschiedenen Orkneyinseln ...

katthi

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Als ob ich mit Lorelai Gilmore einen Kaffee in Luke's Diner trinken würde.

Judith88

Die amerikanische Prinzessin

Eine kleine Geschichte Amerikas, mit Ausflügen nach Europa und Russland, mal mehr, mal weniger an Allenes Seite.

Schmiesen

Im Himmel wurde ich heil

Ein Lebensbericht, der mich tief berührt hat

MissSophi

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Morgenland und Abendland" von Annemarie Schimmel

    Morgenland und Abendland

    Windflug

    22. January 2011 um 13:03

    Die Orientwissenschaftlerin Annemarie Schimmel beschreibt ihr Leben zwischen dem Nahen Osten und Deutschland. Hat mich der Anfang, in dem sie über ihre Kindheit und ihren frühen Kontakt mit orientalischer Literatur beschreibt, noch fasziniert, verlor sich diese Faszination im Laufe des Buches doch immer mehr. Ich muss gestehen, es nicht bis zu Ende gelesen zu haben. Das, was die Autorin erzählt, ist oft durchaus interessant - aber sie verliert sich in Details, erwähnt Personen in aller Ausführlichkeit, deren Bedeutung sich mir als Leserin überhaupt nicht erschlossen, und springt zudem ständig in der Chronologie hin und her, so dass man im Nu völlig die zeitliche Orientierung verliert. Auch sprachlich war es nicht überzeugend zu lesen: voller Phrasen und sich immer wiederholender Stilmittel. Darüber hätte ich, da es nun mal die Autobiographie einer Wissenschaftlerin, nicht die einer Literatin ist, hinwegsehen können, aber zusammen mit der Unübersichtlichkeit des Zeitablaufs und dem Problem vieler Autobiographien, sich selbst im besten Licht dastehen lassen zu wollen, das sich hier auch auffällig wiederfindet, führte es dazu, dass das Buch wohl auch weiterhin zu zwei Dritteln gelesen in meinem Regal vor sich hinstauben wird. Schade.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks