Annemarie Schoenle Du gehörst mir

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(11)
(9)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Du gehörst mir“ von Annemarie Schoenle

Es könnte jeder Frau passieren: sich in einen attraktiven Mann, der einen anzubeten scheint, zu verlieben und viel zu spät erst zu erkennen, dass sich hinter seinen Liebesschwüren krankhafte Eifersucht verbirgt. Als Melanie den erfolgreichen Anwalt Wolf kennen lernt, ist sie von seiner abgöttischen Liebe überwältigt. Nur zu gerne nimmt sie seinen Heiratsantrag an. Als er beginnt, jeden ihrer Schritte zu verfolgen, ja, sie von einem Detektiv überwachen zu lassen, bleibt sie zunächst ahnungslos. Nur langsam dämmert ihr, dass sie in einer Falle sitzt, aus der sie sich nur mittels eines raffinierten Plans befreien kann …

Leider nicht so meins. Die Idee ist gut, mir aber für nen Psychothriller einfach zu platt.

— linasue
linasue

Spannender und lesenswerter Thriller um einen psychopathischen und selbstzerstörerischen Stalker

— antonmaria
antonmaria

Ein Psychothriller, der für schlaflose Nächte sorgt und den Wunsch nach Freiheit und Unabhängig wieder in den Vordergrund stellt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn Eifersucht zur Krankheit wird.

    Du gehörst mir
    linasue

    linasue

    02. December 2016 um 20:45

    Inhalt:Melanie ist jung und hat einen tollen Beruf als freie Journalistin. Soweit ist alles super in ihrem Leben, doch eines fehlt ihr- der richtige Partner an ihrer Seite. Sie hat zwar einen Freund Namens Philip. Doch dieser war Verheiratet und behandelte Melanie eben nur wie ´´eine Geliebte´´Doch Melanie wollte mehr, sie wollte sich geliebt fühlen. Eines Abends auf einer Party lernte Melanie den gut aussehenden Wolf Eckart kennen. Er machte ihr Avancen und das gefiel Melanie sehr. Sie fühlte sich sehr angezogen von Wolf. Sie kannten sich noch nicht lange, aber beiden wurde klar, dass sie füreinander bestimmt waren, also heirateten sie. Doch Wolf wurde immer Besitzergreifender, extrem Eifersüchtig und stalkte Melanie im Übermaß. Melanie weiß nicht wie es weiter gehen soll. Wird Wolf seine Eifersucht im Griff bekommen ?Meinung:Als erstes möchte ich sagen, dass alle Frauen/Männer die so etwas durchmachen müssen, kämpft und wehrt euch. Bleibt stark.Mich persönlich hat dieses Buch gar nicht gepackt. Ich bin ein absoluter Thriller/Psychothriller Fan und ich kann dieses Buch einfach nicht als Psychothriller sehen. Eher als ´´Psychoroman´´. Der Schreibstil ist flüssig, jedoch bei Melanies Vater seiner Kunst, fehlte mir einfach die Vorstellungskraft. Auch das ständige Politische Thema mochte ich einfach nicht. Es gab kleine Parallelen zwischen den Film ´´Der Feind in meinem Bett´´Ich mochte zwar wie Melanie zum Schluss den Spieß umdrehte, aber selbst da fehlte mir einfach der gewisse Nervenkitzel. 2 Sterne vergebe ich dennoch, weil die Thematik interessant ist, jedoch hätte man viel mehr rausholen können.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. April 2015 um 16:25
  • Hat mich nicht berührt!

    Du gehörst mir
    Igela

    Igela

    07. March 2015 um 20:04

    Melanie Wagner ist freie Journalistin einer Tageszeitung und einem Radiosender. Als sie den Anwalt Wolf Eckart bei einer Party kennen lernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Als Wolf Melanie nach nur 2 Monaten Beziehung einen Heiratsantrag macht, schwankt sie hin und her und nimmt dann an. Ihr Vater und die beste Freundin raten ab wegen der kurzen Beziehung ab. Schon auf der Hochzeitsreise lernt Melanie Wolf von seiner wahren Seite kennen. Was folgt ist eine Beziehung, in der Wolf Melanie kontinuierlich kontrolliert. Er schreckt nicht einmal davor zurück, ihre Handyabrechnung zu kontrollieren, sie beschatten zu lassen und die km Anzeige des Autos zu notieren. Wie lange hält Melanie das aus? Auf den ersten 100 Seiten dieses Psychothrillers habe ich gedacht, dass ich mich in einem Liebesroman befinde. Gemächlich erfährt der Leser alles über das Kennen lernen und die erwachende Liebe zwischen den Protagonisten. Dann, nach der Heirat der beiden, erkennt man, dass Wolf gestört ist....doch Psychothriller kann man die Geschichte beim besten Willen nicht nennen. Ein Psychothriller verursacht Gänsehaut, beschäftigt und geht nahe. Doch diese Geschichte hat mich seltsam unberührt gelassen...wohl auch, weil Melanie nie in Gefahr war, oder erniedrigt wurde....Das Bangen um die Protagonistin fällt dadurch weg und damit leider auch die Gänsehaut. Der Schreibstil ist sehr nüchtern und sachlich und ich denke, genau das ist das Problem. Die umständliche , schleppend beschriebe Geschichte berührt nicht, weil der Schreibstil so sachlich gehalten ist.

    Mehr
  • [Rezension] Du gehörst mir

    Du gehörst mir
    Mone80

    Mone80

    18. February 2015 um 11:13

    Meine Meinung: Auch, wenn der Klappentext sehr viel verraten hat, war ich dennoch neugierig auf das Buch. Einen guten Psychothriller kann ich schlecht links liegen lassen und hier hatte ich eigentlich ein gutes Gefühl gehabt, dass mich das Buch nicht enttäuschen wird. Hinzu kommt dieses wirklich passende Cover mit dem goldenen Käfig. Vielleicht waren meine Erwartungen dann doch zu hoch, denn viel mehr, als angekündigt passiert nun wirklich nicht. Am Anfang habe ich mir gedacht, ich sei im falschen Buch gelandet. Eine nette kleine Romanze entwickelte sich da, zwischen einem wirklich sehr sympathischen Mann und einer total unsympathischen Frau. Okay, der Kerl hat durch seinen Gedanken schon das ein oder andere mal gezeigt, dass seine Weltanschauung fernab von meiner ist und dann gab es halt Minuspunkte. Aber mit Melanie kam ich überhaupt nicht klar. Sie war mir viel zu naiv und ich hätte sie echt gerne mal geschüttelt. Mit der Hochzeit nahm die Geschichte etwas an Fahrt auf. Die Spannung kam ein wenig zum Vorschein, aber blieb dennoch verhalten. Leider war es auch durch den Klappentext schon alles sehr vorhersehbar und zweitweise etwas langatmige Passagen, ließen die Spannung nicht wirklich durchkommen. Gruselige Momente gab es keine. So einen kleinen Schockmoment, dass man mal leicht zusammenzuckt, hätte ich mir schon gewünscht. Denn das macht ein Psychothriller so richtig gut. Und Melanie blieb mir weiterhin unsympathisch. Eigentlich hätte ich ihr irgendwie Mitleid entgegenbringen sollen/müssen, weil sich Wolf echt zu einem A... verändert hat, doch da war nichts. Es machte es mir nur schwerer, dass Buch überhaupt zu beenden. Der Schreibstil war okay. Man kann es gut lesen und wenn man einen seichten Thriller, ohne viel Spannung haben möchte, dann wird man hiermit auch glücklich. Das Ende bietet noch eine kleine Überraschung, womit ich nicht gerechnet hätte. Was ich ganz toll fand, war der Wechsel der Sichtweisen. Einmal Wolf, einmal Melanie. Somit blieben die Protagonisten, egal ob ich sie jetzt mochte oder nicht, nicht blass und bekamen eine gewisse Tiefe mit. Für mich ist halt ein guter Psychothriller etwas, wo man eine Gänsehaut bekommt, wo unvorhergesehnes passiert, wo es kleine Schockmoment gibt. Und dieses Buch ist davon dann doch zu weit entfernt. Fazit: Für Leser, die eher einen seichten Thriller suchen, ist das ein tolles Buch. Für mich war es nicht spannend genug und leider viel zu vorhersehbar.

    Mehr
  • Krankhafte Eifersucht

    Du gehörst mir
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. January 2014 um 08:07

    DU GEHÖRST MIR ist ein Titel, der sicherlich so manchen sofort in seinen Bann schlägt, nicht zu Letzt wegen des ansprechend gestalteten Covers. Was sich dahinter verbirgt ist die Eifersucht eines Mannes, die im Laufe der Geschichte krankhafte Ausmaße annimmt. Dabei hat alles so traumhaft angefangen: körperliche Anziehung, anbetungsvolle Liebe, die bald darauf folgende Hochzeit. Und sowohl Melanie als auch Wolf sind überglücklich sich gefunden zu haben. Sie beide gegen den Rest der Welt, wie Wolf stets zu sagen pflegt. Dass hinter diesen Worten mehr steckt, als es den Anschein erweckt, muss Melanie schon sehr bald feststellen. Denn plötzlich ist Wolf wie verändert, wegen jeder Kleinigkeit verfällt er in Eifersucht, sei es ein kurzer Blick eines vorübergehenden Mannes oder ein längeres, freundliches Gespräch mit dem Italiener im Restaurant. Sogar der Kontakt zu Melanies bester Freundin und ihrem guten Verhältnis zu ihrem Vater gefällt ihm nicht. Diese würden Melanie und Wolf doch nur trennen wollen, behauptet er und versucht ihr einzureden, wie schlecht sich das auf ihre Beziehung auswirken würde. Als Melanie sich spontan mit ihrer Freundin trifft, entdeckt sie Wolf in der Ecke sitzend und sie beobachtend. Eine Situation, die Gänsehaut verursacht. Sowohl bei Melanie als auch beim Leser. Erst später versteht Melanie, dass er ihr die ganze Zeit nachspioniert. Vor nichts schreckt er zurück: er kontrolliert ihr Handy, um zu schauen mit wem sie telefoniert, das Navigationssystem, um zu sehen, wo sie hinfährt… schließlich lässt er sie sogar von einem bekannten Detektiven überwachen. Denn Melanie ist als Journalistin viel unterwegs, kommt mit vielen Menschen in Kontakt. Wolfs Angst, Melanie könnte ihn mit einem Redaktions- oder Interviewpartner betrügen, ist zu groß, um sie unbeobachtet zu lassen. Als Melanie erkennt, dass sie einen krankhaft eifersüchtigen Mann geheiratet hat, überkommt sie Verzweiflung, bis sie beginnt, einen raffinierten Plan zu schmieden… DU GEHÖRST MIR – ein Psychothriller, der für schlaflose Nächte sorgt und den Wunsch nach Freiheit und Unabhängig wieder in den Vordergrund stellt. Alexa

    Mehr
  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    Desire

    Desire

    18. February 2010 um 15:27

    Es kam mir fast die Galle hoch als ich dieses Buch las, hatte mal früher einen ähnlichen Typen gekannt, nicht ganz so krass, aber ähnlich krankhaft eifersüchtig.

  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    Stirbelwurm

    Stirbelwurm

    22. May 2009 um 18:13

    Eifersuchtsdrama vom schlimmsten! es könnte jeder frau passieren: sich in einen attraktiven mann, auf jeden mann -sogar auf orte ist er eifersüchtig. sie wird auf schritt und tritt überwacht und zeigt: so soll man/frau nicht in die ehe treten. ein bisschen eifersucht ja-aber bitte in massen!!! :-), aus der sie sich nur mittels eines raffinierten plans befreien kann.... ein eifersuchtsdrama sondergleichen. der mann ist total eifersüchtig auf alles und jeden as mit seiner frau in kontakt oder berührung kommt. auf jede frau, bleibt sie zunächst ahnungslos. nur langsam dämmert ihr, dass sich hinter seinen liebesschwüren krankhafte eifersucht verbirgt. als melanie den erfolgreichen anwalt wolf kennen lernt, dass sie in einer falle sitzt, der einen anzubeten scheint, ist sie von seiner abgöttischen liebe überwältigt. nur zu gerne nimmt sie seinen heiratsantrag an. als er beginnt, ja, jeden ihrer schritte zu verfolgen, sie von einem detektiv überwachen zu lassen, zu verlieben und viel zu spät erst zu erkennen

    Mehr
  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    nana_what_else

    nana_what_else

    27. February 2009 um 17:02

    vorgetäuschte Liebe eines Psychopathen, liebevolles Werben -> Flitterwochen.. Albtraum. Die Geschichte einer Frau die denkt durch eine schicksalhafte Fügung ihr Glück und den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Doch sehr schnell muss sie sich eingestehen, dass hinter jeder zärtlichen Geste ein hinterhältiges Motiv steckt.
    War total positiv überrascht vom Schreibstil der Autorin :)

  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    Coco206

    Coco206

    27. November 2008 um 17:27

    Auch ich habe das Buch recht schnell durchgelesen, aber es hat mir überhaupt nicht gefallen. Die Geschichte kam mir sehr oberflächlich vor, sie wird auch für mein Empfinden zu "hektisch" erzählt. Es ist, als hätte ich einen Sprint durch das Buch gemacht, nur leider schien die Qualität dadurch abhanden gekommen. Die Charaktere blieben eindimensional, der letzte Teil des Buches kam mir sehr unglaubwürdig vor.

    Mehr
  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2008 um 11:34

    ich fand das buch wirklich gut, hatte es in zwei tagen fertiggelesen, ich konnte es einfach nicht aus der hand legen!! :-)

  • Rezension zu "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle

    Du gehörst mir
    howdy

    howdy

    07. October 2007 um 09:44

    gut aufgebaut und beängstigend