Annemarie Schwarzenbach Eine Frau zu sehen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Frau zu sehen“ von Annemarie Schwarzenbach

St. Moritz, Weihnachten 1929: Im Fahrstuhl ihres Hotels trifft die junge Ich-Erzählerin auf eine geheimnisvolle Frau im weißen Mantel. Ihre Blicke begegnen sich, Sekunden nur, es fällt kein Wort, und doch: Dieser Moment verändert alles, weckt Hoffnungen und unstillbares Verlangen. Inmitten des ausgelassenen Wintersporttreibens, umgeben von herausgeputzten Skifahrern, tanzenden Mädchen, werbenden Kavalieren und eifersüchtigen Freundinnen, wartet die junge Frau auf nur ein Wort, eine Geste der Angebeteten, um zu guter Letzt alle Warnungen in den Wind zu schlagen und allein ihrem Gefühl zu folgen. Eine Frau zu sehen ist ein Text voller Begehren und knisternder Erotik. Annemarie Schwarzenbach, die elegante Millionärstochter in Männerkleidung, der Männer wie Frauen zu Füßen lagen, schrieb ihn mit gerade mal einundzwanzig Jahren. Er ist ihr Coming-out, mit dem sie sich ebenso entschieden wie mutig über die gesellschaftlichen Urteile und moralischen Schranken ihrer Zeit hinwegsetzte.

sinnlich, zögernd, aufregend, vielversprechend

— annehahn

Sehr schönes Buch. Man kann die Unruhe der frischen Verliebtheit gut nachfühlen. Die Umgebung ist sehr schön plastisch.

— lysala_stern
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Frau zu sehen - Coming out in der 20er Jahren

    Eine Frau zu sehen

    lysala_stern

    15. February 2015 um 19:00

    Die Ich-Erzählerin verbringt mit ihrer Familie den Winterurlaub in den Schweizer Alpen und dort sieht sie in einem flüchtigen Moment eine Frau im Fahrstuhl. Diese Frau geht ihr danach nicht mehr aus dem Kopf und sie probiert ihe wieder zu begegnen, sucht Freunde, die auch mit der Dame aus dem Fahrstuhl bekannt sind. Bis sie schließlich ein Treffen erzwingt... All das in einer Novelle, voller Gefühl, Charme und schönen Worten. Definitiv keine Chick-Lit, sondern eine im klassischen Sinne romantisch bis erotische Geschichte, die nachklingt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks