Neuer Beitrag

Frau-Aussteiger

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Wer hat Lust eine Geschichte zu lesen, die zum Nachdenken anregt. Über die Eltern, die Wahrheit, das eigene Leben und die Erfüllung von Wünschen und Träumen.


Es ist die Geschichte einer Frau, die sich nach dem Tod der Mutter von allem trennt, was ihr Struktur und Sicherheit gegeben hat und eine lange Reise antritt. Dabei geht sie davon aus, dass sie fremde Länder bereist, doch in Wahrheit ist es eine Suche nach sich selbst.
Begleite Johanna bei ihrer Reise um die Welt, lache über ihre Abenteuer und höre von ihren Ängsten und Zweifeln, die sie dabei durchlebt.



Autor: Annemarie Singer
Buch: Kopfstand
1 Foto

Cpiel25

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Annemarie Singer,
ich finde die Idee zu Ihrem Buch wunderbar.
Da ich mich auch immer noch auf der Sucht nach mir selbst bin, würde ich mich riesig über ein Exemplar freuen.
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Christina Seidl

Jeanette_Lube

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich das Buch lesen, sofern es sich nicht um ein eBook handelt.

Beiträge danach
41 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dieschmitt

vor 8 Monaten

Euer Fazit
Beitrag einblenden

Ich muss gestehen, am Anfang fiel es mir etwas schwer in das Buch hineinzukommen, aber ich kann nicht sagen woran dies genau lag. Ab dem 2. Kapitel ging es für mich deutlich besser und das Buch gewann ordentlich an Fahrt. Ich bin sehr gerne mit Johanna auf ihre Reise - für mich die Suche nach ihr selbst - um die Welt gegangen. Die Reisebeschreibungen waren sehr schön. Die Mutter, die zu ihr spricht, eine geniale Idee. Johanna eine sehr sympathische Suchende und die Geschichte eine sehr schöne, tiefgehende, aus der ich selbst auch noch etwas lernen konnte.

Ich lasse das Gelesene noch etwas setzen, dann schreibe ich meine Rezi.

dieschmitt

vor 8 Monaten

Eure Rezensionen

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte.Hier meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Annemarie-Singer/Kopfstand-1502738434-w/rezension/1523240254/

Diese habe ich auch auf Amazon und Thalia veröffentlich. Wenn andere Portale gewünscht sind, bitte kurz Bescheid sagen.

Ein schönes Buch :)

Jeanette_Lube

vor 8 Monaten

Teil 1: Seite 1 - 106

Ich bin sehr schnell in die Geschichte eingetaucht, die mir sehr gut gefällt. Der Schreibstil ist wunderbar. Johanna ist mir sehr sympathisch. Besonders gut finde Ich, dass ihre Mutter immer auf sie sieht. Ich kann alles sehr gut nachvollziehen, habe ich doch ähnliches auch schon erlebt. Ich finde Johanna sehr mutig. Sie ist auf der Suche nach sich selbst. Diese Geschichte regt mich sehr zum Nachdenken an und ich kenne doch einige Menschen, die dieses Buch auch lesen sollten. Die Stelle, wo sie darüber nachdenkt, ob sie mit ihrem Ehemann zusammen bleiben sollte oder nicht, weil doch eigentlich alles gut ist. Er sieht sie aber nur noch als Köchin oder Putzfrau... tja, so geht es wohl vielen. Aus Gewohnheit bleibt man zusammen, dabei ist das Leben so vielseitig. Bin schon neugierig, wohin Johanna sich entwickeln wird.

Jeanette_Lube

vor 8 Monaten

Teil 2: Seite 196 - 243

Johanna ist immer wieder von Selbstzweifeln geplagt, was ich ganz normal finde. Doch letzten Endes fasst sie den Entschluss, ihr Haus zu verkaufen und eine Reise zu machen. Sie hat sich von ihrer Vergangenheit zunächst einmal getrennt. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf ihre Reise und was sie erleben wird.

Jeanette_Lube

vor 8 Monaten

Teil 3: Seite 244 - 397

Mit gefällt die Geschichte echt gut. Johanna reißt zunächst mit ihrer Tochter nach Indien und dann allen weiter. Anschließend geht es nach Neuseeland. Schön, wie Johanna beschreibt, wie sie mit vielen Menschen zusammen ist und sich doch immer wieder allein fühlt. Ihre Ängste und Zweifel sind für mich sehr gut nachvollziehbar...

Jeanette_Lube

vor 8 Monaten

Eure Rezensionen

Hier meine Rezi, die ich auch bei amazon eingestellt ahbe:
https://www.lovelybooks.de/autor/Annemarie-Singer/Kopfstand-1502738434-w/
Danke, dass ich dieses Buch lesen durfte und an der Leserunde teilnehmen durfte!!!

Jeanette_Lube

vor 8 Monaten

Teil 4: Seite 398 - 468
Beitrag einblenden

Diese Geschichte hat mich echt fasziniert. Johanna ist mir sehr sympathisch. Irgendwie sind wir doch alle immer irgendwie auf der Suche. Johanna hat auf ihrer Reise sehr viel über sich gelernt. Ich finde, sie ist sehr mutig. Ich bewundere sie sehr! Ich kenne einige Menschen, die immer unzufrieden mit ihrem Leben sind, wenn man sie aber daraufhin anspricht, sie sollten es doch ändern, möchten sie es nicht. Wie viele leben in Beziehungen und sind gar nicht glücklich. Mich hat dieses Geschichte sehr zum Nachdenken angeregt, ich habe auch schon in meinem Leben so eine ähnliche Erfahrung gemacht und mich damals von meinem Partnere getrennt. Und heute kann ich sagen, ich bin glücklich!!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.