Annette Curtis Klause

 3.3 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Blood and Chocolate, The Silver Kiss und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Annette Curtis Klause

Blood and Chocolate: Roman (Heyne fliegt)

Blood and Chocolate: Roman (Heyne fliegt)

 (1)
Erschienen am 30.11.2010
Blood and Chocolate: Roman

Blood and Chocolate: Roman

 (0)
Erschienen am 30.11.2010
Blood and Chocolate

Blood and Chocolate

 (15)
Erschienen am 21.09.2010
The Silver Kiss

The Silver Kiss

 (3)
Erschienen am 28.07.2009
Freaks

Freaks

 (0)
Erschienen am 10.07.2007
Alien Secrets

Alien Secrets

 (0)
Erschienen am 01.10.1999

Neue Rezensionen zu Annette Curtis Klause

Neu
Maniches avatar

Rezension zu "Blood and Chocolate" von Annette Curtis Klause

Blood & Chocolate
Manichevor 3 Jahren

Blood and Chocolate erzählt die Geschichte um die 16-jährige Vivian. Ein Mädchen, das sich bei Mondschein in eine Wölfin verwandelt und mit ihrem Rudel zusammenlebt. Seit dem Tod ihres Vaters ist dieses jedoch führerlos. Die daraus resultierenden Machtkämpfe unter den Mitgliedern bzgl. des Nachfolgers bzw. des Nachfolgerpaars sorgen für hitzige Spannungen untereinander. Doch Vivian beschäftigen mitunter ganz andere Dinge. Sie fühlt sich zu den Menschen hingezogen und empfindet besonders großes Interesse an Aiden, einem Mitschüler an Ihrer neuen High-School. Dieser Umstand wird jedoch in ihrem Rudel nicht gern gesehen.

Wie in vielen Jugendbüchern mit Fantasy Elementen typisch ist die Hauptprotagonistin auf der Suche nach sich selbst. Doch dabei handelt es sich um die einzige typische Ähnlichkeit. Vivian ist kein Mauerblümchen, nicht naiv und bekommt auch keine Superkräfte um die Welt zu retten. Ihre Gedanken um das Rudel, ihre Familie und die Entwicklung der Liebesgeschichte zu Aiden wird feinfühlig beschrieben (ohne, dass es kitschig oder übertrieben wirkt). Nennenswert ist auch die Atmosphäre. Die Wölfe wurden hier nicht mit Weichspüler behandelt. Sie sind in einem Wort: animalisch. Und zur Abwechslung lieben sie was sie sind, da stellt Vivian keine Ausnahme dar. Somit kommen auch keine verzweifelten Monologe daher, bei dem man die Augen rollt.

Gespickt mit Spannung, Action und dem gewissen etwas ist das Gesamtbild stimmig. Und das Ende ist … alles nur nicht vorhersehbar, mehr wird nicht verraten ;-)

Schlussendlich möchte ich den Tipp geben, dieses Buch in Englisch zu lesen. Der Inhalt und die Dialoge sind gut verständlich.

Kommentare: 2
2
Teilen
vielleserins avatar

Rezension zu "Blood and Chocolate" von Annette Curtis Klause

Rezension zu "Blood and Chocolate" von Annette Curtis Klause
vielleserinvor 10 Jahren

Vivian ist ein Werwolf. Sie und ihr Rudel ziehen von einem Ort zum nächsten in den USA. Ihr Vater war der Anführer des Packs, aber durch Werwolfjäger wurde er bei einem Feuer getötet. Die Gruppe ist nun führerlos und es wird Zeit, dass ein Nachfolger die Gruppe übernimmt und sich eine Königin als Partnerin wählt.

Sie weiß, dass sie niemals ein normales Menschenleben führen kann und trotzdem verliebt sie sich in Aiden einen Jungen auf ihrer Highschool. Als es zu Machtkämpfen in ihrer Werwolfgruppe kommt und sie ihre Mutter vor einen Angriff retten muss, macht sie sich ungewollt zur Partnerin des neuen Rudelführers Gabriel.

"Blood & Chocolate" wollte ich vor Ewigkeiten lesen und bin erst jetzt dazugekommen. Die YA/Fantasy Story ist nicht schlecht und vor allem die Vivian/Gabriel Szenen sind toll. Genervt hat mich ein wenig Aiden und Astrid, die im Buch gegen Vivian und Vivians Mutter kämpft.

Ich hatte vorher die Verfilmung von Katja von Garnier gesehen. Das macht aber gar nichts, weil sie die Geschichte komplett geändert haben und man das Buch nicht gespoilert bekommt. Der Film ist ebenfalls nicht schlecht, aber hat eben eine völlig andere Story und Setting.

Kommentieren0
5
Teilen
JuliaOs avatar

Rezension zu "Blood and Chocolate" von Annette Curtis Klause

Rezension zu "Blood and Chocolate" von Annette Curtis Klause
JuliaOvor 10 Jahren

Hat mir persönlich nicht SO gut gefallen, da mir die Werwölfe ZU blutrünstig sind. Ansonsten eine ganz nette Geschichte, auch wenn sie mich nie wirklich vom Hocker gerissen hat. (Der Film übrigens auch nicht.)

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Kannst Du mich lieben, so wie ich bin? Für die sechzehnjährige Vivian ist diese Frage mehr als ein Spiel. Denn das schöne und mutige Mädchen verbirgt ein Geheimnis: Nachts verwandelt sie sich in einen Wolf. Vivian liebt das wilde Streifen durch die mondbeschienenen Wälder Marylands, sie ist gern Teil ihres Wolfsrudels. Doch wie gefährlich dieses Anderssein ist, erfährt sie, als ihr Vater von aufgebrachten Menschen getötet wird und das Rudel fortan ohne Anführer ist. Während sich eine Gruppe von fünf jungen Männern, unberechenbar in ihrer Lust nach Blut, um Vivian bemühen, zieht es ihr Herz immer stärker zu ihrer menschlichen Seite. Eines Tages findet sie in ihrer Highschool ein Gedicht über Wölfe. Tief berührt von der Schönheit der Worte, macht Vivian den Verfasser der Zeilen ausfindig. Es ist Aiden, einer ihrer Mitschüler. Zwischen beiden entspinnt sich eine tiefe Liebe, doch als der sensible Aiden ihr wahres Wesen erkennt, scheint alles verloren. Kann er seine Furcht überwinden? Und kann Vivian die Wölfe ihres Rudels in Schach halten?

Die Regeln (sind übrigens strikt einzuhalten ;), aber das versteht sich bestimmt von selbst, oder?!)

1) Behandelt das Buch pfleglich. Das heißt lasst es nicht dreckig werden, nicht runter fallen, macht keine Eselsohren rein und lass es nicht im Regen liegen (etc.)
2) Jeder hat 2 Wochen Zeit, um das Buch zu lesen und dann an den nächsten weiter zu schicken.
3) Sollte es bei euch eng werden und ihr mehr Zeit benötigen, sagt einfach rechtzeitig bescheid, da haben wir alle Verständnis.
4) Bitte erfragt selbstständig die Adresse eures Nächsten-
5) Sollte das Buch verloren gehen, teilen sich Absender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar.
7) Jeder verpflichtet sich in diesem Therad bescheid zu geben, wenn das Buch angekommen bzw. weitergeschickt wurde. Am besten benutzt ihr den "Thema folgen" Button links oben, dann verliert ihr das Thema auch nicht aus den Augen.

Ich behalte mir das recht vor Personen ohne Angabe von Gründen  zu streichen oder gar nicht erst aufzunehmen!


*****************
Teilnehmer (min. 5 - max. open end)
Am 14.04.12 verschickt
1. Bellchen > 19.04.12 angekommen
2. Punxie > angekommen:28.04.12
3. Rocio > angekommen > abgeschickt
4. Xige > angekommen > abgeschickt
5. manu-83 > angekommen > weitergeschickt
6. romy_esche > angekommen > weitergschickt
7. Blondchen90 > angekommen > weitergschickt
8. Morgoth666  > angekommen > weitergeschickt
9. Stevie-Rae > angekommen > weitergeschickt
10. ankedieleserin (übersprungen)
11. Kajaaa > angekommen > weiter 23.11.12
12. Marakkaram > angekommen
13. Moni-Que
14. koeniginvonsaba
15. Silent_Pain
usw.

der/die letzte schickt an Wildpony, das Buch ist für ihre BW Bibliothek.

Zum Thema

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks