Annette Eickert Burning Wings (2) - Die Mächte

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 21 Rezensionen
(13)
(9)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burning Wings (2) - Die Mächte“ von Annette Eickert

Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen. Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim. Mit ihm zusammen begibt er sich auf einen Pfad aus Lügen und Intrigen. Dabei erfährt er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Bereits erschienen: Burning Wings (1) - Das Erwachen

Eine spannende und überraschende Fortsetzung - ein Muss für Liebhaber guter Geschichten. Lesevergnügen pur!!!

— TrollMutti
TrollMutti

Die Welt der Engel hält einige Überraschungen bereit - himmlisch gut.

— Legeia
Legeia

Stöbern in Fantasy

Aufbruch nach Sempera

Zum Ende hat mich das Buch mitgerissen."

Lexy_Koch

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

Nachtmahr - Das Vermächtnis der Königin

Gute Dinge brauchen ihre Zeit.

nickypaula

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Burning Wings - Die Mächte von Annette Eickert

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Buecher-Fans

    Buecher-Fans

    07. December 2013 um 09:42

    Burning Wings - Die Mächte von Annette Eickert Ich bin ein großer Fan der Autorin „Annette Eickert“. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich den 2. Band der „Burning Wings“-Reihe „Die Mächte“, der im CreateSpace Independent Publishing Platform Verlag erschien, im Briefkasten liegen sah. Für das Rezensionsexemplar möchte ich mich daher sehr gerne bedanken. Auf 121 Seiten wurde ich wieder in die Welt der Engel entführt und konnte die Reise mit Damian und Eljakim fortsetzen. Damian erwacht aus einem unruhigen Schlaf. Die halbe Nacht lag er wach und grübelte über den Streit zwischen ihm und Eljakim; Eljakim sein Wächter, sein Vertrauter, der ihm helfen soll über sein Schicksal hinweg zu kommen und sich mit seinem neuen Leben anzufreunden. Als verurteilter Selbstmörder hat Damian keinen Anspruch mehr darauf in den Kreislauf des Lebens zurück zu kehren und muss nun sein gesamtes Leben in der Himmelsphäre verbringen. Doch wie kann er jemandem vertrauen, der ihn nur angelogen hat? Mit dem Ziel endlich die Wahrheit herauszufinden, schmiedet er den Plan, Eljakim solange nicht zu verzeihen, bis er ihm die Wahrheit offenbart. Doch das ist leichter gesagt als getan, da Eljakim eine seltsame Faszination auf Damian ausübt. Und so kann Damian ihm nicht lange böse sein. Doch er bekommt trotzdem seine Antworten und schnell bemerkt er, dass die Realität und die Wahrheit viel schlimmer sind, als jegliche Lüge. Als aller erstes muss er verdauen, dass Eljakim seine Gedanken lesen kann. Denn Damian hat Gedanken über ihn, die ihm die Schamesröte ins Gesicht steigen lassen. Doch zu seinem großen Glück kann Eljakim seine Fähigkeit kontrollieren und setzt diese nur ein, wenn er denkt, dass sein Gegenüber ihn anlügt. Doch auch in Damian schlummern einige Fähigkeiten, die nur darauf warten, geweckt zu werden. Und es gibt noch ein Geheimnis, das schlimmer ist als alle anderen. Damian ist in Wirklichkeit nicht Damian sondern Seraphiel, ein Engel, der als Mensch auf die Welt verbannt wurde. Dies ist die höchste Strafe für einen Engel. Doch was hat Damian verbrochen, dass er so etwas verdient hat? „Burning Wings – Die Mächte“ schließt nahtlos an den 1. Band an. Damian wird mit einer Realität konfrontiert, die er sich so nie hätte vorstellen können. Er muss in kürzester Zeit viele Dinge erlernen und Personen vertrauen, die er nur einige Stunden kennt. Doch er stellt sich diesen Aufgaben und löst diese mit Bravour. Viele in seiner Situation würden sich unter der nächsten Bettdecke verstecken und einfach hoffen, dass sich die Probleme von alleine lösen. Natürlich hat Damian in manchen Situationen auch mal Angst, aber das zeigt, dass er jahrelang als Mensch gelebt hat und nicht gefühlsmäßig erkaltet ist. Diese zwei Seiten an ihm haben mich sehr fasziniert und ich denke er profitiert von allen Erfahrungen aus seinem Leben als Mensch und als Engel. Dabei steht ihm Eljakim zur Seite. Ich mochte ihn von Anfang an. Er ist ein herzensguter Engel und sehr loyal. Er hilft Damian sich in die neue Situation einzufügen und verliert dabei nie die Fassung und kümmert sich liebevoll um seinen Schützling. Ich würde sogar sagen, dass er jeden, den er liebt, mit seinem Leben beschützen würde. Eljakim ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich leide förmlich mit ihm, wenn er von Damian abgewiesen wird, auch wenn dies nur sehr dezent passiert. Natürlich hoffe ich immer noch, dass die beiden irgendwann zusammen kommen und Damian zu seinen Gefühlen steht, die er verzweifelt zu unterdrücken versucht. Die Handlung an sich fand ich sehr aufregend. Die Spannung war von Seite zu Seite greifbar. Auch die Wendungen (ich möchte nicht zu viel verraten) waren nicht abzusehen. Ich finde es immer sehr schlimm, wenn man nach 10 Seiten das komplette Buch voraus sehen kann, aber das war bei „Burning Wings - Die Mächte“ definitiv nicht der Fall. Das Cover ist sehr schön gestaltet. Es ist eher dunkel gehalten und spricht mich voll und ganz an. Alles in allem kann ich das Buch jedem empfehlen, der eine wunderschöne und ausgeklügelte Geschichte über Engel lesen will und die kälter werdenden Herbsttage mit einem guten Buch überbrücken möchte. >Maria<

    Mehr
  • Leserunde zu "Burning Wings (2) - Die Mächte" von Annette Eickert

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Annette Eickert

    Annette Eickert

    Das ist die Leserunde zum zweiten Teil meiner Engels-Saga "BURNING WINGS" ... eine Episoden-Fantasy-Story. Klappentext: Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen. Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim. Mit ihm zusammen begibt er sich auf einen Pfad aus Lügen und Intrigen. Dabei erfährt er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Bereits erschienen: Burning Wings (1) - Das Erwachen (als eBook & Taschenbuch) Der Startschuss zur Leserunde ist gefallen. Wer bis morgen noch Interesse hat, bitte melden. Jeder Leser erhält von mir das eBook. Wer Teil 1 noch nicht kennen sollte, der erhält im Rahmen von dieser Leserunde von mir beide Teile als eBook. Hier findet ihr alles zum ersten Teil "Burning Wings (1) - Das Erwachen" Dann mal auf gutes Lesen! Bin schon richtig gespannt, was ihr Leser zum zweiten Teil sagen werdet ;-)

    Mehr
    • 265
  • Leseempfehlung, trotz kleiner Schwächen

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    FantasyDream

    FantasyDream

    17. September 2013 um 18:35

    Worum geht es? Kaum hat Damian sich etwas in seiner zukünftigen Heimat - dem Himmel - eingewöhnt, überstürzen sich die Ereignisse erneut. Als Leser erfährt man viel neues über Welt, Lügen, Intrigen und Protagonist. Und schon bald, befindet sich dieser mitten in einem riesigen Konflikt, zwischen den Fronten, in dem alles ganz anders ist, als es auf den ersten Blick scheint.. Meine Meinung: Zu Beginn gibt es eine kleine Zusammenfassung, das finde ich gut, da es bei einigen sicherlich schon eine Weile her ist, dass sie Band 1 gelesen haben, wenn sie mit dem zweiten Teil beginnen. Auch ist in diesem Buch wieder eine schöne Karte zu finden, die die Himmelssphäre aufzeigt - hübsch gestaltet. Das Cover gefällt mir, wie schon im Vorband, ebenfalls sehr gut. Noch immer, sind die Beschreibungen für meinen Geschmack allerdings etwas zu detailliert und gebündelt. Zumindest im Verhältnis zur Länge der Geschichte. Gegen die Ortsbeschreibungen habe ich nicht unbedingt etwas einzuwenden, sie sind durchaus hilfreich und sorgen dafür, dass die Geschichte lebendig wird und in den Köpfen ihrer Leser zum Leben erwacht. Mich stören eher die ausführlichen Ausführungen zum Aussehen einiger Personen. Ich weiß aber, dass vielen Personen auch gerade das wichtig ist. Ich schätze halt etwas Spielraum für Fantasie, und Beschreibungen, die mehr zwischendurch in den Text einfliessen. Stattdessen hätte man vielleicht lieber ein wenig mehr auf einige der Nebencharaktere eingehen können. Über diese erfährt man tatsächlich relativ wenig, was vielleicht aber auch einfach der Kürze geschuldet ist. Die Geschichte lässt sich gut und flüssig lesen, und in diesem Band konnte ich auch keine Tippfehler mehr entdecken, was definitiv als Pluspunkt zu verbuchen ist. Allerdings sind die Dialoge etwas oberflächlich und ihnen fehlt die nötige Tiefe. "Burning Wings - Die Mächte" überrascht aber auf jeden Fall mit vielen unerwarteten und spannenden Wendungen, so dass ich mich stellenweise kaum losreißen konnte. Man erfährt vieles über Damians Vergangenheit, was echt interessant ist, auch wenn ich einige Seiten etwas Mühe hatte, dem Geschehen vollends zu folgen. Fazit: Dieser zweite Teil von "Burning Wings" konnte mich auf jeden Fall gut unterhalten, und ich kann die Reihe trotz kleiner Schwächen empfehlen!

    Mehr
  • Brennende Flügel!

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Bathory

    Bathory

    17. September 2013 um 14:32

    Das COVER zeigt, passend zum Titel, in Flammen stehende Flügel. Darunter ist das Gesicht des Hauptcharakters abgebildet, die Züge liegen halb im Dunkeln verborgen und er scheint in einen Spiegel zu blicken. Die Schrift rundet das Bild noch ab und ist gut gesetzt. INHALT: Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim. Mit ihm zusammen begibt er sich auf einen Pfad aus Lügen und Intrigen. Dabei erfährt er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte... LESEEINDRUCK: Die Fortsetzung schließt nahtlos an den ersten Teil an. Damian sucht immer noch nach seiner Vergangenheit, dabei hilft ihm Eljakim, der der einstige Erzengel Raphael ist. Auch neue Charaktere kommen hinzu, man erfährt vieles, aber längst nicht alles und die Spannung hält sich. Die Charaktere kommen gut zur Geltung und man kann sich in sie hineinversetzen, auch die Engel fand ich wieder sehr gelungen und interessant. Hier gibt es noch kein richtiges Gut oder Böse, was es realistischer macht. Wieder endet das Buch mit einem Cliffhanger und man ist neugierig, wie das alles weitergeht, bzw. enden wird. FAZIT: Gelungene Fortsetzung, spannend und gut geschrieben! INFO zur Reihe Burning Wings: Teil 1: Das Erwachen Teil 2: Die Mächte Teil 3: ?

    Mehr
  • Wer ist Damian wirklich?

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    TrollMutti

    TrollMutti

    16. September 2013 um 21:34

    Diese Frage wird in Teil 2 der Reihe Burning Wings beantwortet. Zum Glück. In der Fortsetzung Die Mächte lernt der Leser Damian kennen und erfährt, was mit ihm geschehen ist und warum er jetzt in der Himmelsphäre ist. Dazu erfährt man auch mehr über andere Bewohner des von der Autorin spannend konstruierten Himmels. Einige Fragen und Rätsel, die in Teil 1 "Das Erwachen" aufgeworfen wurden, werden beantwortet. Dafür gibt es neue spannende Fragen. So schafft es die Autorin auf jeden Fall, dass man sehnsüchtig auf den nächsten Teil wartet und nicht mehr aufhören mag zu lesen.   Auch in Teil 2 der Reihe merkt man wie durchdacht die von Annette Eickert erfundene Welt ist - die einzelnen Bereiche sind wundervoll beschrieben, sodass man sich beim Lesen in diese Welt hineinversetzt fühlt. Die Personen haben Tiefe und Charakter. Nur beim Protagonisten selber habe ich immer ein anderes Bild vor Augen. Irgendwie denke ich immer, er wäre eine Frau. Seine Gedanken und Gefühle wirken auf mich doch immer wieder weiblich. Aber sobald er seinen Körper beschreibt, stellt man sich durchaus ein sehr männliches Wesen vor.   Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut - sehr bildhaft und doch recht einfach dabei. So kann man wirklich die gesamte Geschichte in einem Rutsch lesen und merkt gar nicht, dass schon so viel Zeit verstrichen ist, seit man sich zu Damian gesellt hat.   Alles in einem auf jeden Fall eine spannende, interessante und schöne Geschichte - mit Fragen, Antworten und gelungenen Wendungen. Auch Teil 2 kann ich nur weiterempfehlen und freu mich jetzt schon auf die Fortsetzung.   Vielen Dank für das Lesevergnügen, liebe Annette!

    Mehr
  • "2. Teil einer grandiosen serie

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    10. September 2013 um 00:50

    inhaltsangabe: Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen. Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim. Mit ihm zusammen begibt er sich auf einen Pfad aus Lügen und Intrigen. Dabei erfährt er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Bereits erschienen: Burning Wings (1) - Das Erwachen in diesem 2 Teil ttrifft man wieder alte bekannte es kommen aber auch neue Dazu. Auch wenn man denn ersten Teil nicht kennt kann man wieder einsteigen. Und sich entführen lassen.Wohin entführen? in die welt von damian eljakam. in eine welt voll fantasy, spannung . Es passiert wieder viel im 2. teil und es gibt wieder viel neues zu entdecken und zu erleben. Es geht natlos über vom 1 in denn 2 teil und man taucht wieder ein und wird mitgenpommen in dieses welt . bin sehr fasziniert von dieser serie. Es gibt viele wendungen mit dennen man nicht gerechnet hätte. es spielen viel Charraktere vom 1. teil wieder mit aber es kommen auch viele neue die Spannung bleibt Und bin gespannt auf denn nächsten Teil. Wie immer war das buch zu schnell fertig

    Mehr
  • Gewinne eine Nebenrolle im nächsten Buch von Burning Wings

    Burning Wings (Das Erwachen)
    Annette Eickert

    Annette Eickert

    Der Startschuss zu meinem Rätsel-Gewinnspiel rund um “Burning Wings” ist gefallen. Die Grafik zum Gewinnspiel: http://autorinannetteeickert.files.wordpress.com/2013/08/gewinnspiel-bw_g1.png?w=711&h=711 Spielregeln: Jeden zweiten Tag (22.08. – 24.08. – 26.08. – 28.08. – 30.08. – 01.09.) erhaltet ihr von mir Textausschnitte und/oder nur eine Frage, die ihr mit einem kleinen Hinweis von mir lösen könnt. Diese müsst ihr nur richtig beantworten und die Antwort notieren. Am Ende habt ihr dann das Lösungswort und damit könnt ihr gewinnen. Euer Lösungswort schickt ihr bitte an soul-of-dragon@gmx.de – Betreff: Rätsel-Gewinnspiel Burning Wings Einsendeschluss ist der 03.09.2013 Mit dem/der Gewinner/in der Nebenrolle werde ich mich dann per Email in Kontakt setzen. Also bitte sehr wichtig, immer von einer gültigen Emailadresse schreiben. Gemeinsam werden wir dann den Charakternamen, Geschlecht, Rasse/Volk (Engel, Mensch), Haarfarbe, Augenfarbe, Körper, Kleidung, Charaktereigenschaften usw. festlegen. Mit den Gewinnern der Taschenbücher und der eBooks werde ich mich ebenfalls dann per Email melden. Ich werde jede Frage hier in diesem Post per Link einfügen ... am besten folgen ;-) und keine Frage verpassen. Zu Burning Wings ... Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen. Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Was noch schlimmer ist, er weiß nicht einmal, wer er ist. Damit beginnt sein Albtraum. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim, der ihm seine wahre Identität offenbart. Damian ist der Engel Seraphiel, der von seinem Bruder Metatron zum ewigen Kreislauf der Wiedergeburt auf die Erde verbannt wurde, denn Metatron will alleine herrschen. Doch noch steht ihm Luzifer im Weg. Damian und Eljakim schließen sich Luzifer an, der eine Armee von Rebellen hinter sich zusammenzieht. Gerade als Damian beginnt sich zurück in sein wahres Ich zu verwandeln, taucht die taffe Taria auf und verdreht ihm völlig den Kopf. Damit fangen aber die Probleme erst richtig an. Frage 1 (22.08.2013) http://autorinannetteeickert.wordpress.com/2013/08/22/ratsel-gewinnspiel-gewinnt-eine-nebenrolle-im-nachsten-buch/

    Mehr
    • 13
    FantasyDream

    FantasyDream

    04. September 2013 um 18:48
  • Rezension zu "Burning Wings 2 (Die Mächte)" von Annette Eickert

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Solifera

    Solifera

    Es geht superspannend weiter im zweiten Teil des Serials der Burning Wings-Reihe. Wir treffen wieder auf Damian und Eljakim. Nachdem Eljakim ihn aus der Arbeiterstadt Agnon in die Hauptstadt der Himmelspäre Ephis gebracht hat, hofft Damian mehr über sich und vor allem über sein früheres Leben zu erfahren. Denn er hat noch immer keinerlei Erinnerung daran. zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, denn sonst würdet ihr ja nicht mehr lesen wollen ;) Nur soviel! Es gibt ungeahnte Wendungen, man trifft auf alte Freunde, neue Gesichter, wer ist Freund und wer Feind? Wem kann man trauen und von wem wird man letzten Endes nur enttäuscht? Und nicht immer sind die scheinbar Guten auch wirklich gut ;)   Mir hat auch der zweite Teil wieder sehr gut gefallen, vor allem Damian ist als zentraler Charakter natürlich genial! Und die Wahl der Ich-Perspektive ist wirklich gelungen, man fühlt und leidet mit ihm.   Mensch Annette, immer diese Cliffhanger, bitte ganz schnell den nächsten Teil schreiben, ich muss doch wissen wies weitergeht ;)

    Mehr
    • 2
  • Burning WIngs - Die Mächte - Annette Eickert

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Nefertari35

    Nefertari35

    03. September 2013 um 20:46

    Kurze Inhaltsangabe: Der zweite Teil schließt sofort an den ersten an und man ist gleich wieder mitten im Geschehen. Damian hat immer noch keine Erinnerungen an sein früheres Leben, weiß aber nun das Eljakim der ehemalige Erzengel Raphael ist. Damian schlittert von einer Intrige in die Nächste und sucht fortwährend nach seiner Vergangenheit. Wird er sie finden? Wird er erfahren, wer er wirklich ist? Schreibstil: Annette Eickert schafft es, den Leser sofort wieder an das Buch zu fesseln und läßt ihn in die Geschichte eintauchen. Die Engel sind ein faszinierendes Volk, das ebensolche Probleme hat, wie auch die Menschheit und doch fühlen sie sich übergeordnet und bedienen sich ihrer Macht. Es gibt zwei Parteien, aber irgendwie keine wirklich "gute" oder "böse" Seite. Die Charaktere sind trotz der Kürze sehr detailliert beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Den Dialogen fehlte allerdings oft die Tiefe, waren also etwas oberflächlich und manchmal etwas unstrukturiert. Eigene Meinung: Mir gefällt diese Story richtig gut und ich liebe diese Engel. Es ist einfach mal etwas anderes über einen Zwist der Engel zu lesen, ihre Intrigen mitzuverfolgen und ihre Gleichgültigkeit den Menschen gegenüber zu erfahren. Mcihhaben nur die Dialoge manchmal etwas gestört, da sie oft nicht zum Punkt kommen und ein wenig oberflächlich erschienen. Ansonsten habe ich der Story gar nichts auszusetzen und gebe vier Sterne! Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung!

    Mehr
  • Damian erfährt mehr über sich

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    schafswolke

    schafswolke

    03. September 2013 um 17:22

    Im zweiten Teil von Burning Wings - Die Mächte geht es gleich flott weiter mit Damians Geschichte. Er erfährt mehr über seine Vergangenheit und lernt mehr über neue alte Freunde. Damit nicht zu viel verraten wird, schreibe ich auch nicht mehr zum Inhalt, da das ebook (laut amazon) "nur" 77 Seiten hat. Man sollte schon den ersten Teil gelesen haben, denn es sind keine in sich abgeschlossenen Bücher. Es ist eben ein "richtiger" Serien(Folge)-Roman. Leider war ich mal wieder zu schnell durch. Und nun heißt es warten, denn der dritte Teil ist noch nicht erschienen. Irgendwie ist das der größte Haken (in meinen Augen), denn man ist auf das Schreibtempo der Autorin "noch mehr" angewiesen, da man mitten im Geschehen stehengelassen wird. Ich mag zwar gerne Serien gucken, aber so Cliffhanger sind immer so doof (man will ja immerhin "sofort" wissen, wie es weiter geht). Also die Geschichte gefällt mir sehr. Ich stelle für persönlich fest, dass mit die Seitenanzahl zu wenig ist. Wenn man natürlich 10 x 70 Seiten rechnen würde, kommt man auch auf 700 Seiten, aber ich haben eben lieber die 700 Seiten am Stück. Aber das ist ja mein persönliches Problem und hat nichts mit der Story an sich zu tun. Der zweiten Teil hat an Geschwindigkeit und Schwung nichts verloren. Flüssiger Schreibstil, viele Wendungen, Spannung und einige Überraschungen - mir gefällt die Geschichte. Man muss eben wissen, ob man mit so einer gestückelten Veröffentlich gut zurechtkommt oder ob man vielleicht abwartet, bis alle Teile erschienen sind und dann loslegt.

    Mehr
  • Willkommen daheim

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    CastielNovak

    CastielNovak

    02. September 2013 um 18:01

    Nach dem ersten Teil, der gegen Ende doch mehr als erwartet fesselte, kam sehr schnell Teil 2 an die Reihe. Nur Kapitel 4 weist für mich einen verwirrenden Teil auf, den ich im Detail noch einmal lesen musste, als plötzlich aus der Höhle raus die Rede von einem Garten Eden war. Der zweite Teil wartet mit einigen Wendungen auf sich und ein paar lose, vielleicht gar verwirrende Stränge finden zueinander und bilden ein Netz, das sich langsam lichtet und uns Einblicke in die himmlische Welt ergibt. Was ich vermisse, ist der charakterliche Wandel von der Hauptfigur Damian zu Seraphiel, der er zwar immer gewesen ist, aber so wie man es liest, ist es nach wie vor ein Damian. Da beide in vielen Punkten ähnlich ticken, ist mir bewusst, dass das schwer zu umschreiben ist, dennoch fehlt eine sichtbare Abgrenzung der zwei Personen, ist das eine doch nur ein Mensch und das andere ein wahrlich machtvoller Engel, dessen Name mehr über sein Wesen verrät. Trotz allem wartet man gespannt auf die folgenden Teile und die Auflösung einiger offener Rätsel.

    Mehr
  • eine andere engelsgeschichte

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. August 2013 um 19:44

    ich bin wirklich begeistert von diesem Buch. Ich bin schon so gespannt auf den nächsten Band und hoffe, dass ich diesen auch lesen kann.  Ich finde alle Figuren sind super ausgearbeitet und wenn ich die augen schließe und an das Buch denke, erwachen die Figuren sprichwörtlich vor meinem inneren Auge. Aber auch die Orte sind super beschrieben und man wird direkt in diese welt entführt. Oft habe ich mitgefiebert und habe die seiten nur so verschlungen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch lässt sich flüssig lesen.  Die ganzen Ideen rund um das Engelswesen finde ich fantastisch und ist mal etwas ganz neues.  Ich fand es schade, dass das buch so schnell gelesen war und hoffe den dritten band bald lesen zu können. 

    Mehr
  • Neue Erkenntnisse

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    PMelittaM

    PMelittaM

    26. August 2013 um 18:35

    Damian, der Mann, der im ersten Teil ohne Gedächtnis in einer fremden Welt aufwachte, hofft bald mehr über seine Vergangenheit zu erfahren. Eljakim, sein Wächter, bringt ihn zu Uriel, dem es tatsächlich gelingt, Damians Gedächtnis wieder herzustellen. Doch damit fängt das Abenteuer erst richtig an. Der Reiz des ersten Teils der Burning-Wings-Serie bestand für mich darin, dass man, wie Damian selbst, keine Ahnung hatte, wo man war, wer Damian war und was das alles überhaupt sollte. Das ist nun in diesem zweiten Teil vorbei. Natürlich liegt es in der Natur der Sache, dass die Geschichte weiter erzählt werden muss, für mich ging allerdings zunächst ein Teil Spannung verloren. Natürlich gibt es auch neue Geheimnisse und Rätsel, die gelöst werden wollen und spätestens mit dem Cliffhanger am Ende ist die Spannung wieder vollständig da. Nun gilt es allerdings erst einmal wieder zu warten. Annette Eickert ist eine wirklich interessante Welt geglückt. Diese basiert auf einer, die man als Leser/Leserin eigentlich gut kennt, wird von der Autorin aber ziemlich auf den Kopf gestellt. So kann man nie sicher sein, ob das, was man zu kennen meint, auch hier so ist (eher nicht), was einige sehr überraschende Wendungen nach sich zieht. Und selbst das, was man in dieser Welt für wahr hält, kann sich im nächsten Augenblick als etwas ganz anderes entpuppen. Annette Eickerts Schreibstil gefällt mir sehr gut, er ist bildhaft, reich an Emotionen und lässt sich sehr flüssig lesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, der hoffentlich bald erscheint und gebe diesem Teil, wie schon dem Vorgänger eine absolute Leseempfehlung. 

    Mehr
  • Überraschende Fortsetzung

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Selfesteem

    Selfesteem

    26. August 2013 um 08:49

    Im 2ten Buch der Burning Wings-Reihe, hierrin bekommt Damian gesagt, dass er eigentlich jemand ganz anderes ist. Sein Gefühl sagt ihm, dass das stimmt. Deswegen gehen sie zu Uriel um sein wahres Ich wieder herzustellen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, und sehr verschieden und vielseitig. Die Idee, dass Damian früher ein Engel war jedoch durch einen Fluch auf die Erde musste und nur durch seinen Selbstmord wieder in den Himmel kann fand ich super. Die Beziehungen der Charaktere sind sehr Interessant, da sehr viele Infos zurück gehalten werden, wodurch man regelrecht zum weiterlesen "gezwungen" wird finde ich super, auch wenn ich weiter neugierig bin. Außerdem gibt es mehrere Wendungen und Überraschungen. Mir gefällt die Vorstellung des Himmels sehr gut. Es ist sehr spannend geschrieben und man möchte unbedingt wissen wie es im nächsten Teil weiter geht, weswegen ich 4 Sterne gebe, da ich mir sehr gut Vorstellen kann, dass der nächste Teil diesen noch verbessern kann.

    Mehr
  • erstklassige Fortsetzung

    Burning Wings (2) - Die Mächte
    Phenya

    Phenya

    22. August 2013 um 22:32

    Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen. Damian erwacht an einem ihm fremden Ort. Der einzige Halt, den er jetzt hat, ist der Engel Eljakim. Mit ihm zusammen begibt er sich auf einen Pfad aus Lügen und Intrigen. Dabei erfährt er Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Der Einstieg in den zweiten Teil fällt einen leicht, man ist sofort in der Geschichte drin und wird wieder bzw. immer mehr von ihr gefesselt. Damian erhält nun einige Antworten, was mitunter auch zu einigen lustigen Situationen führt. Im Verlauf der Story kommt es zu einigen Überraschungen und Wendungen, so dass sie auch nicht an Spannung verliert. Je mehr man von ihr liest, um so interessanter und verworrener wird sie, so dass man sie gar nicht mehr weglegen will. Die dazu gekommenen Charaktere sind wieder interessant gestaltet und man fragt sich wie es mit ihnen weiter geht. Auch die Welt in der sie spielt, beschreibt die Autorin wieder schön, so dass man regelrecht in ihr abtauchen kann. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen und bin schon neugierig auf den dritten Teil.

    Mehr
  • weitere