Annette Eickert Ynsanter (2)

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 5 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ynsanter (2)“ von Annette Eickert

Zanthera - eine Welt der Mysterien - die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen.
Norion – Auserwählter des Feuergottes – ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Aber hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern … Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex’ früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger …Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist.
Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen.

Bisher super spannend ... noch besser als der erste Band.

— blackout

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Aufrüttelndes zur Digitalisierung in einer Story mit tollem Mix von Science Fiction, Fakten, Humor und Zukunfts-Thrill. Pflichtlektüre!

antonmaria

Der Kanon mechanischer Seelen

Michael Marrak hat geschaffen, was vorher noch nie geschrieben wurde.

DaRoSo

Arena

Absolut empfehlenswerte Story die Lust auf mehr macht. 💖 Ein Unfall der alles verändert und ein Kampf der schon kurz bevor steht.

Solara300

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Mich hat Dicionum von Vivien Summer schon überzeugt also bin ich gespannt was SoulSystems noch alles zu bieten hat. Habe es verschlungen!

MMAA

Zwischen zwei Sternen

Mein Neutronenstern in SciFi - unwiderstehlich!

KaraMelli

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Selten so ein schlechtes Buch gelesen. Wieder mal eine total verschenkte, eigentlich geniale Grundidee.

CrissCastle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ynsanter (2): Pfade des Feuers" von Annette Eickert

    Ynsanter (2)

    Annette Eickert

    YNSANTER - Pfade des Feuers Teil 2 von Annette Eickert (All-Age, High-Fantasy) für Jugendliche ab 14 Jahre Kleine Info vorne weg ... wer Teil 1 noch nicht kennt, aber trotzdem Interesse hat,  der erhält im Rahmen der kommenden Leserunde Teil 1 von mir als eBook. Klappentext: Zanthera - eine Welt der Mysterien - die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen. Norion Auserwählter des Feuergottes ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Aber hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern ... Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger ... Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist. Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen. ISBN-Nr. 978-3845907222 erschienen am 01. Mai als Taschenbuch und als eBook In allen gängigen Formaten erhältlich beim AAVAA Verlag und allen bekannten Portalen. Leseprobe online lesen Beginn: 11.05.2013 (eventuell auch ein paar Tage früher oder später, je nachdem wie die Bücher eintreffen) Ort: Lovelybooks (Leserunde) Anmeldung hier und bei Facebook möglich. (https://www.facebook.com/events/128942420627622/) Teilnehmerzahl: ca. 15 Teilnehmer (kann nach oben und unten varieren)

    Mehr
    • 424
  • Die Seele des Feuers brennt...

    Ynsanter (2)

    Marakkaram

    26. July 2013 um 18:03

    Es wird eine Zukunft geben und mit diesem Wissen lässt sich die schlimmste Hölle überleben. ~ ~ ~ Die abenteuerliche Jagd der sympathischen Gefährten geht weiter... ...und knüpft nahtlos an den ersten Teil an: Auf der Suche nach dem sagenumwobenen Götterschwert Ynsanter, stehen Norion und seine Freunde vor dem Brin-Krian, dem Geistergebirge, das zu durchqueren lebensgefährlich aber unumgänglich ist... Unterdessen hat sich Rylance mit Calenor einen Amurleoparden geschaffen, der die Gefährten für ihn im Auge behält, damit er sich einzig und allein auf seinen großen Plan, der Eroberung von Deir al-Bahri konzentrieren kann. Denn dazu muss er einen Bürgerkrieg anzetteln... ~ Ich merke es einfach bei jedem neuen Roman oder Kurzgeschichte wieder, wenn Annette Eickert eines kann, dann ist das Geschichten erzählen! Man lauscht ihnen gebannt bzw. liest und verfolgt mit Spaß was sie zu berichten hat. Auch im zweiten Teil um Ynsanter, dem Götterschwert, geht es wieder abenteuerlich, spannend und sogar ein bisschen romantisch zu. Man entdeckt ganz neue Seiten seiner Helden. Die altbekannten Figuren stehen einfach, haben ihre Charakterstärken, Witz und Charme und können trotzdem noch überraschen; und auch die neuen Protagonisten, zumeist noch sehr geheimnisvoll, sind interessant und überzeugen beim ersten Auftritt. Dafür spricht auch, dass man selbst die kompliziert erscheinenden Namen sofort wieder zuordnen kann. Sprachlich, wie gehabt, sehr schön und bildhaft und vor allem sehr flüssig zu lesen. Man hat alles ganz klar vor Augen und fühlt sich mitten im Geschehen. Das Land, die Gegenspieler, die zu bestehenden Abenteuer zeugen von Fantasie und sprühen voll frischer, unverbrauchter Ideen. Und so (be-)steht auch dieser eigentliche Mittelteil des (3-geteilten) Buches gekonnt für sich alleine und lässt einen nach dem letzten Band schmachtend zurück! Fazit: Eine Trilogie, die sich niemand entgehen lassen sollte, der auf der Suche nach neuen, frischen Ideen ist. Ich freue mich schon sehr darauf, wenn`s endlich, endlich weiter geht.

    Mehr
  • Rezension zu "Ynsanter (2): Pfade des Feuers" von Annette Eickert

    Ynsanter (2)

    Solifera

    30. June 2013 um 14:37

    Band 2 der Ynsanter Saga "Pfade des Feuers" schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Unsere Gefährten, allen voran Norion, der Auserwählte des des Feuergottes Zevenaar, sind noch immer unterwegs, auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter. Aber nicht nur er will es unbedingt in Händen halten. Auch der bösartige Nekromant Rylance will es! Immer an seiner Seite, Tallex, die verstoßene Tochter des Hohepriesters. Rylance macht sich Calenor zu Nutze, Tallex' eheamligen Geliebten. In Gestalt eines Amurleoparden schickt er Calenor unseren Gefährten hinterher. Diese müssen inzwischen sich durch gefährliches Gelände bewegen. Auf ihrer Reise treffen sie nicht immer auf Freunde. Während sie sich immer mehr dem potenziellen Ziel nähern, toben an mehreren Fronten Unruhen, es sterben Unschuldige. Und alles droht im Chaos zu versinken. Ob alles gut ausgehen wird? Lest selbst! All die Charaktere, die man im vorigen Band lieb gewonnen hat, wie die Zwillinge Ronor und Nomarac, Malea, Neferrilion, Norion werden uns wieder begegnen, ebenso wie neue Freunde und auch Feinde! Wem Band 1 gefallen hat, den wird auch dieser 2te hier fesseln. Es geht spannend weiter: es wird gekämpft, gelitten, geliebt. Und das beste (oder schlimmste^^ je nachdem wie man sehen will), es ist noch nicht zu Ende, und Teil 3 wird wohl noch so einiges an Überraschungen bereit halten ;) 4,5 von 5 Sternen (weil da noch mehr geht^^)

    Mehr
  • Toller Fantasy-Roman

    Ynsanter (2)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. June 2013 um 19:48

    Zanthera ist eine Welt der Mysterien. Hier leben Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen. Norion – Auserwählter des Feuergottes – ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern… Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger… Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist…. Der Schreibstil ist flüssig, angenehm und ich konnte mich von Anfang an in die Story einfinden. Die Welt Zanthera wird sehr lebhaft und wundervoll beschrieben. Die Geschichte ist spannend und es kommt keine Langeweile auf. Die Charaktere sind facettenreich und sehr gut herausgearbeitet. Vor allem Norion ist mir mit seiner Art ans Herz gewachsen. Leider war das Buch schnell durchgelesen und ich warte bereits auf die Fortsetzung. Was mir besonders gut gefallen hat, dass es im Anhang ein nützliches Glossar gibt. Ein spannendes Fantasy-Abenteuer mit einer sehr schön gestalteten Welt und tollen Charakteren, das ich nur empfehlen kann.

    Mehr
  • Die Reise geht weiter!

    Ynsanter (2)

    Bathory

    13. June 2013 um 08:57

    Das COVER ähnelt dem Vorgänger und ist schön gemacht. INHALT: Der Auserwählte Norion ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Doch hier werden sie gejagt und das nicht nur von Geistern. Währenddessen verfolgt der Nekromant Rylance einen finsteren Plan. Er will Ynsanter für sich und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Dafür hat er sich die Gefühle von Tallex früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Damit nicht genug wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist... LESEEINDRUCK: Die Geschichte schließt gut an den ersten Band an und lässt sich genauso flüssig und spannend weiterlesen. Die Beschreibungen sind sehr bildlich, sodass man sich alles gut vorstellen kann und man findet sich gut wieder in die fremde Welt ein. Auch die Namen hat man schnell wieder intus und falls nicht, befindet sich eine praktische Personenliste am Ende des Buches. Die Gefährten gelangen nun ins Geistergebirge, wo neue Gefahren auf sie warten. Jeder Charakter fließt gut mit ein und entwickelt sich weiter. Auch der böse Rylance hat seine Kapitel, welche ich sehr interessant zu lesen fand. Es macht Spaß, die Protagonisten bei ihrer Reise zu begleiten und sie wachsen einem auch ans Herz. Die Story bleibt spannend und ideenreich, immer wieder müssen die Gefährten ihren Mut beweisen, dabei überraschen manche Protagonisten und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Ortschaften (Vorne im Buch befindet sich eine Karte!), fremde Wesen und Magie sind von der Autorin hier wieder sehr fantasievoll beschrieben. Auch Kampfszenen sind spannend, wenn auch nicht allzu lang. Die Story bleibt durchgehend interessant und man kann gespannt sein, wie es mit den Helden weitergeht. Dazu befindet sich hinten im Buch auch eine kurze Leseprobe! FAZIT: Wem der erste Teil gefallen hat, der wird von der Fortsetzung sicher nicht enttäuscht werden! INFO: Ynsanter- Pfade des Feuers Teil 1+2 

    Mehr
  • Noch besser als Teil 1

    Ynsanter (2)

    PMelittaM

    11. June 2013 um 20:30

    Der Auserwählte, Norion, und seine Begleiter sind unterwegs um das Götterschwert Ynsanter zu finden, das benötigt wird, um den Rebellen und dem Nekromantenzirkel Einhalt zu gebieten. Der Weg führt auch durch das Gebiet der Iyana, seit langer Zeit Todfeinde. Und auch sonst gilt es viele Gefahren zu überstehen. Die Rebellen, allen voran der Nekromant Rylance arbeiten gleich an zwei Fronten, zum einen haben sie einen Eroberungsfeldzug begonnen, der bald das ganze Land ins Verderben stößt, zum anderen versuchen sie alles, Ynsanter selbst in die Hände zu bekommen. Mit diesem zweiten Teil bin ich vollends in der Geschichte angelangt. Die Charaktere sind jetzt gute alte Bekannte und werden deutlich tiefer gezeichnet, durch immer mehr Hintergrundinformationen lernt man die wichtigen Personen immer besser kennen. Auch die Spannung zieht deutlich an, aber auch der Humor kommt weiterhin nicht zu kurz. Leider (oder besser: Gott sei Dank) ist auch mit diesem Band die Geschichte noch nicht zu Ende, ganz unerwartet für mich stand da auf einmal „Fortsetzung folgt“, gerade, als es richtig spannend wurde. Und, da es den nächsten Band leider noch nicht gibt, heißt es nun warten … Mit diesem Band hat Annette Eickert sich noch einmal gesteigert und gezeigt, dass man „Ynsanter – Pfade des Feuers“ unbedingt lesen sollte. Allen (High-)Fantasy-Fans sei diese Geschichte sehr ans Herz gelegt.

    Mehr
  • Des Lesersfreude

    Ynsanter (2)

    carmelinchen

    09. June 2013 um 20:09

    REZENSION " Ynsanter (2) Pfade des Feuers" von Annette Eickert Das Abenteuer von Norion geht weiter. Nachdem die kleine Reisegruppe das Brin-Krain Gebirge überquert haben, begeben sie sich in ein nahegelegenes Dorf. Dort erfährt Norion mehr über seine Herkunft. Am nächsten Tag trennt sich die Gruppe um schneller voranzukommen. Ich kannte bis zu Ynsanter noch keine Bücher von Annette Eickert, muß aber gestehen das ich ihnen mit Haut und Haaren verfallen bin. Die Autorin schafft es mit einer Leichtigkeit den Leser mit in die Geschichte zu ziehen Eine Geschichte miteinem offenen Ende und ich warte schon Ungeduldig auf das Erscheinen des dritten Teiles. Um endlich zu erfahren wie es mit Norion, Malea,Neferrilion und dem Wolf Ataran weitergeht. Werden sie den Anschlag des bösen Nekromanten Rylance überleben. 5***** Sterne

    Mehr
  • Mehr als ein Ausflug in eine fremde Welt

    Ynsanter (2)

    Nirena

    08. June 2013 um 14:19

    Auch wenn es einige Monate her ist, seit ich den ersten Teil gelesen habe, habe ich sofort wieder in die Geschichte hineingefunden, die Erlebnisse der Gefährten waren direkt wieder präsent. Wie bereits im ersten Teil, gelingt es der Autorin scheinbar mühelos, den Leser mit in diese so fremde Welt zu nehmen. Auf die Gefährten warten Gefahren unterschiedlichster Art und ihr Mut wird mehr als einmal auf die Probe gestellt. Sehr positiv fand ich, dass man zu Norion und einigen anderen Charakteren in diesem Teil Hintergrundinformationen erhält, die die Protagonisten noch realer werden lassen. Dennoch wäre es nicht Annette Eickert, wenn man nach diesem zweiten Teil nicht mit weiteren Fragen zurück bleiben würde - ungeduldig auf den dritten Teil wartend ;-) Neben den zu bestehenden Abenteuern der Gefährten und den Machenschaften von Tallex und den Nekromanten, erwarten den Leser noch einige Überraschungen: Manch Charakter zeigt eine Seite, die man so nicht erwartet hätte, was die Geschichte noch plastischer wirken lässt und natürlich darf auch die Liebe in derart dunklen Zeit nicht fehlen. Mir hat dieser zweite Teil noch besser gefallen als der erste, weil manch Lücke geschlossen wurde und die Charaktere vielschichtiger wurden.

    Mehr
  • Ynsanter - Die Reise geht weiter

    Ynsanter (2)

    Amira_Zoe

    03. June 2013 um 14:33

    Im zweiten Teil der Geschichte um Ynsanter geht die Reise der Gefährten weiter und endlich erreichen sie das Geistergebirge, welches sie mit einem Zwischenfall zu überwinden schaffen. Aber ihr gemeinsamer Weg wird nicht leicht und unerwartete Dinge geschehen, die die Freunde auf eine harte Probe stellen. Sie gewinnen aber auch neue Erkenntnisse und lernen neue Verbündete kennen. Auch alte Freundschaften werden aufgefrischt. In der Zwischenzeit fangen die Erlöser mit den ersten Angriffen an und hinterlassen Tod und Verderben, wo sie nur auftauchen. Außerdem hat Rylance eine Waffe entwickelt, die er für seine Zwecke einsetzen möchte. Er ist ein gefährlicher Gegner, den man nicht unterschätzen sollte. Das Buch setzt direkt am Ende des ersten Teils an und ich hatte keine Probleme, mich in das Geschehen einzufinden, obwohl es schon einige Zeit her ist, dass ich den ersten Teil gelesen habe. Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig und die Geschichte bleibt spannend. Wie erwartet findet man am Anfang des Buches wieder eine Karte, die zur Übersicht dient, sowie am Ende ein Glossar mit den verschiedenen Orten etc. und es gibt auch eine Namensliste, wo jeder einzelne Charakter kurz beschrieben wird. Als besonderes Schmankerl findet man danach noch ein Zusatzkapitel, welches einen Enblick auf das weitere Geschehen gibt. Ich freue mich schon auf den dritten Teil, der hoffentlich bald erscheint.

    Mehr
  • Eintauchen in eine Welt der Mysterien

    Ynsanter (2)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. May 2013 um 17:11

    Dem finsteren Nekromanten Rylance sind alle Mittel recht, um in den Besitz des Schwertes Ynsanter zu kommen. Auch Tallex, seine Geliebte steht ihm hilfreich zur Seite. Malea und ihren Gefährten ist es, trotz großer Schwierigkeiten, gelungen, die Hauptstadt Vartas zu erreichen. Dort werden sie bereits von Norion, Neferrilion und Hytaas sowie der Herrscherin Dainla erwartet. Malea und Norion erfahren, sie sind verwandt und ihr Großvater, der Hohepriester Ratlyr, wartet in Zyrakar. Mit Hytaas fliegen Malea und Ronor nach Zyrakar um wichtige Dokumente der Herrscherin Dainla zu überbringen. Derweil wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhaltsam weiter und bringt Tod und Verderben über die Städte und die Bevölkerung. Meinung / Fazit: Auch in diesem zweiten Teil gelang es der Autorin mich von Beginn an mit großer Spannung an die Geschichte zu fesseln. Die weiterhin bildhafte Beschreibung ließ mich eintauchen in die Geschichte der Raukarii, Ijana, Menschen und Drachen. Gerade der Drache Ysophytaasxiv, der meist nur Hytaas genannt wird und sich in einen weißen Wolf verwandeln kann, ist mein Liebling geworden. Auch die Romantik ist in dieser Welt der Mysterien zu finden, welche von der Autorin gut platziert wurde. Wie bereits im ersten Teil gibt es auch hier ein Personenverzeichnis und ein Glossar, was sehr hilfreich ist. Für mich war es ein fantastisches Leseabenteuer, welches ich Lesern mit dem Fantasy-Genre nur empfehlen kann. Nun warte ich gespannt auf den dritten Teil, von dem es am Ende des Buches schon einen kleinen Einblick gibt.

    Mehr
  • Ynsanter (2) - Pfade des Feuers

    Ynsanter (2)

    Helli

    29. May 2013 um 04:10

    Ynsanter (2) - Pfade des Feuers Buch:     Zanthera - eine Welt der Mysterien - die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen. Norion Auserwählter des Feuergottes ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Aber hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern ... Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger ... Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist. Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen.   Autor:   Annette Eickert wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Auf die Mittlere Reife folgte die erfolgreiche Ausbildung zur Arzthelferin, um schließlich nach reiflicher Überlegung eine weitere zur Bürokauffrau zu absolvieren. Im Juni 2005, nach der ärztlichen Diagnose Multiple Sklerose, kam die Wendung in ihrem Leben. Inspiriert von vielen Fantasybüchern, erschuf sie ihre eigenen Fantasywelten - und seitdem ist das Schreiben ihre größte Leidenschaft. Inzwischen hat sich Annette Eickert auch in andere Genres, wie z.B. Thriller, Krimi und Mystery vorgewagt. Weitere Romane sind bereits in Vorbereitung.   Meinung:      Annette Eickert hat mit ihrer Geschichte „Ynsanter 2 – Pfade des Feuers“ eine komplett neue Fantasy Welt erschaffen. Auch wenn die neue Welt und die vielen ungewohnten Namen am Anfang verwirrend wirken, lässt dieses schnell nach. Der Autorin ist gut gelungen, die Welt bildhaft darzustellen und die Charaktere vortrefflich beschrieben, sodass man sich schnell in der Geschichte einfinden konnte. Man fiebert mit den Hauptcharakteren mit, was einem erschwert das Buch aus der Hand zu legen. Das Buch beschreibt sowohl viele Intrigen und Machtkämpfe der Welt Ynsanter, als auch viel Leid und Gewalt.   Ich habe die Gefährten, Malea, Neferrilion, Norion, die Zwillinge und Hytaas auf ihrer Reise um das Schwert Ynsanter zu holen, sehr gerne begleitet, mit ihren Gezittert und Gefiebert, mich aber auch über kleine Erfolge gefreut . Ob Norion mit dem Schwert die Verräter vertreiben kann, erfahren wir in der nächsten Folge von Ynsanter.   Fazit:     Wer nach etwas Neuem sucht und gerne was wirklich Spannendes lesen mag, ist hier genau richtig. Ich habe es mit Begeisterung gelesen.  

    Mehr
  • Große Blogtour zu "YNSANTER - Pfade des Feuers" Band 1 und 2 von Annette Eickert

    Ynsanter - Pfade des Feuers

    Annette Eickert

    Vom 15. Mai bis zum 24. Mai geht YNSANTER auf große Blogtour … Hier für euch eine Liste, wann die Blogtour an welchem Tag Halt machen wird. Und ganz wichtig, ihr könnt jeden Tag etwas gewinnen. Am Ende sogar einen Amazon-Gutschein. Und schon vorab ein kleiner Tipp … denn auf meiner Autorenwebsite findet ihr auch noch einmal ein paar Infos rund um Ynsanter Die teilnehmenden Blogs sind: 15. Mai Tintenzauber – Buchvorstellung, 16. Mai Literaturfee’s Blog – Leseproben, 17. Mai Manjas Buchregal – Charakterbeschreibungen, 18. Mai Ninis kleine Fluchten – Landschaftsbeschreibungen, 19. Mai Toms Lesewelten – Autoreninterview, 20. Mai Blog von Marion (Vita Merlina) – Erzählung über Zanthera und die Völker, 21. Mai  Bücherwürmchen – Buchrezension, 22. Mai Yvonnes Lesewelt – Chrakterinterview, 23. Mai Uwe (TVSC’s kleine Welt) – Quiz rund um Ynsanter, 24. Mai Abschluss auf meinem Blog – Auslosung des Amazon-Gutscheins Und in diesem Zusammenhang gibt es natürlich das bereits oben erwähnte Gewinnspiel ... Wer jeden Tag auf den teilnehmenden Blogs einen Kommentar schreibt, der wandert in den Lostopf für genau diesen Tag und hat die Chance das eBook von „Ynsanter – Pfade des Feuers“ Teil 2 zu gewinnen. Wer natürlich Teil 1 noch nicht gelesen hat, kann auch gerne Teil 2 gegen Teil 1 tauschen. Am besten gleich euren Wunsch am Ende eures Kommentars mitangeben. Zusätzlich zum Kommentar schickt ihr euren Text bitte noch einmal als Email an soul-of-dragon@gmx.de (bitte nur mit gültiger Emailadresse) und dem heutigen Datum. Beispiel: Kommentar „Blogname“ aktuelles Datum - "Tintenzauber" 15.05.2013 Aber das war noch nicht alles … aufgepasst! Wer täglich auf den teilnehmenden Blogs einen Kommentar hinterlässt und die Blogtour auf Facebook, Twitter oder auf dem eigenen Blog bewirbt (Lovelybooks und andere Portale zählen natürlich auch), der wandert in den ganz großen Lostopf. Dazu bitte die entsprechenden Links in die Email mit euren Kommentaren einfügen. Gewinnen könnt ihr ... 1. Platz – 20 Euro Gutschein von Amazon, 2. Platz – eine signierte Taschenbuchausgabe von „Ynsanter – Pfade des Feuers“ Teil 1 oder Teil 2 nach Wahl, 3. Platz – eine signierte Taschenbuchausgabe „Burning Wings (1) – Das Erwachen von Annette Eickert Ich wünsche euch viel Spaß!

    Mehr
    • 9
  • Voranmeldung zur Leserunde "Ynsanter - Pfade des Feuers" Band 2 von Annette Eickert

    Ynsanter - Pfade des Feuers

    Annette Eickert

    17. April 2013 um 18:24

    Voranmeldung ab sofort möglich! YNSANTER - Pfade des Feuers Teil 2 von Annette Eickert (All-Age, High-Fantasy) für Jugendliche ab 14 Jahre Kleine Info vorne weg ... wer Teil 1 noch nicht kennt, aber trotzdem Interesse hat,  der erhält im Rahmen der kommenden Leserunde Teil 1 von mir als eBook. Klappentext: Zanthera - eine Welt der Mysterien - die Welt der Raukarii, Iyana, Menschen und Drachen. Norion Auserwählter des Feuergottes ist es auf der Suche nach dem Götterschwert Ynsanter gelungen, mit seinen Gefährten das berüchtigte Geistergebirge zu erreichen. Aber hier fangen die Schwierigkeiten erst an. Sie werden gejagt. Und nicht nur von Geistern ... Der finstere Nekromant Rylance hegt einen teuflischen Plan. Er will Ynsanter selbst in Händen halten und gleichzeitig den Klerus endgültig zu Fall bringen. Er hat sich die Gefühle von Tallex früherem Liebhaber zunutze gemacht und ihn auf die Gefährten angesetzt. Die ahnen nichts von ihrem heimlichen Verfolger ... Zeitgleich wälzt sich die Armee der Erlöser unaufhörlich dem ersten Ziel entgegen. Der Nekromantenzirkel ist dabei der schlimmste Feind und doch ahnt niemand, zu was er wirklich fähig ist. Eine fantastische Reise für Jung und Alt, über wahrhaften Glauben, Liebe, Mut und Intrigen. ISBN-Nr. 978-3845907222 erscheint am 01. Mai als Taschenbuch und als eBook In allen gängigen Formaten erhältlich beim AAVAA Verlag und allen bekannten Portalen. Leseprobe (PDF) Beginn: 11.05.2013 (eventuell auch ein paar Tage früher oder später, je nachdem wie die Bücher eintreffen) Ort: Lovelybooks (Leserunde) Anmeldung hier und bei Facebook möglich. (https://www.facebook.com/events/128942420627622/) Teilnehmerzahl: ca. 8 Teilnehmer (kann nach oben varieren) Ich kann euch nur eine begrenzte Anzahl von Büchern stiften. Aber es ist natürlich jederzeit möglich, euch eine eBook-Ausgabe (PDF-Format) zuzuschicken. Oder es gibt zusätzlich noch die Möglichkeit bei mir eine signierte Erstausgabe zu bestellen. Siehe Link http://autorinannetteeickert.wordpress.com/2013/04/12/signierte-erstausgabe-von-ynsanter-2-pfade-des-feuers-bestellen/

    Mehr
    • 25
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks