Annette Feldmann , Mareike Engelke Vor den 7 Bergen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vor den 7 Bergen“ von Annette Feldmann

Eigentlich wollen Mama, die sieben Kinder und der Hund nur eines – zu Oma in die Berge fahren. Denn dort liegt immer Schnee. Doch die Windpocken und eine hervorragende Apfelernte – unter anderem – machen die großartigen Ferienpläne zunichte. Gut, dass es Bo, den Eisverkäufer gibt und die Kinder mit größtem Einfallsreichtum gesegnet sind. Fast schon märchenhaft.
Eigensinnige Perspektiven, wilde Linien, witzige Details und handgemachte Schriften treffen auf eine klare, unbekümmerte Sprache. Auf diese Weise entfaltet sich ein liebevoll-raues Bild dieser höchst quirligen Familie mit Berg- Sehnsucht.

Stöbern in Kinderbücher

Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken

Ich habe die Charaktere dieses Buch ins Herz geschlossen.

Esme--

Chloé und die rosarote Brille

Durch witzige Kloweisheiten lernt man immer etwas Neues und kann im wahrsten Sinne des Wortes durch Klugscheißerwissen punkten

Melli910

Nevermoor

Einzigartige Charaktere in einer fantastisch wundersamen Welt. Der Humor ist toll und man liebt es in diese Welt einzutauschen.

Zyprim

Tildas Tierbande - Wühler, das wuschelige Wunschkaninchen

Ein wunderbares Buch für junge Leser mit Herz für Tiere, Abenteuer, Banden und Freundschaft

danielamariaursula

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schräg und lustig. Weil Kinder so ähnlich malen, wird ihnen dieses Bilderbuch gefallen

    Vor den 7 Bergen

    WinfriedStanzick

    18. May 2017 um 07:52

    Das vorliegende ungewöhnliche und sowohl sprachlich als auch in seiner künstlerischen Gestaltung ambitionierte Bilderbuch erzählt ein altes Märchen weiter. Schneewittchen hat eine Tochter. Die ist alleinerziehend und lebt ohne Mann mit ihren sieben(!) Kindern zusammen. Sie verkauft tagsüber Äpfel an einem Marktstand.Die sieben Kinder sind alle sehr gewitzt und werden den kleinen Lesern auf der ersten Doppelseite vorgestellt. Es ist Winter und sie vermissen den Schnee. Da haben sie, während ihre Mutter arbeiten ist, die Idee, zu ihrer Oma in die Berge zu fahren. Schnell haben sie per Skype mit der Oma alles klar gemacht, und auch die Mutter ist abends begeistert, da kommen, nachdem schon alles gepackt ist, die Windpocken dazwischen.Sie verschieben den Urlaub auf den Herbst, doch wegen der reichen Apfelernte muss die Mutter arbeiten und sie verschieben alles auf die Winterferien. Doch da kollabiert ihr Auto.  Der Eisverkäufer Bo rettet sie und nimmt alle mit in seinem Eiswagen.Und wenn sie nicht gestorben sind, fahren die sieben Kinder jetzt noch immer Ski und Schlitten auf Oma Schneewittchens Berg. Sie essen Apfelkuchen und wärmen sich am Kamin auf, während Mama und Bo sich näherkommen.Schräg und lustig. Weil Kinder so ähnlich malen, wird ihnen dieses Bilderbuch gefallen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks