Annette Herzog

 4,5 Sterne bei 75 Bewertungen
Autorin von Wer fragt schon einen Kater?, Immer dieser Kater! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Annette Herzog

Annette Herzog, geboren 1960 in Ludwigsfelde bei Potsdam, ist ausgebildete Übersetzerin für Englisch und Dänisch. Nach ihrem Studium an der Universität Greifswald arbeitete sie mehrere Jahre als Übersetzerin in Berlin. 1991 zog Herzog nach Kopenhagen und lebt dort bis heute. Neben ihrer Arbeit für verschiedene internationale Organisationen fing sie an, zu schreiben und ist seit 2000 hauptberufliche Autorin. Sie schreibt sowohl auf Deutsch, als auch auf Dänisch und bereits mehrere ihrer Bücher wurden als Hörspiele vertont. Ihr Buch „Flieger am Himmel“ war 2009 für den dänischen Buchdesignpreis nominiert und 2017 gehörte „Pssst!" zu den sechs Nominierten für den deutschen Jugendliteraturpreis.

Neue Bücher

Cover des Buches Kleiner Dachs & großer Dachs und der riesengroße Streit (ISBN: 9783328300526)

Kleiner Dachs & großer Dachs und der riesengroße Streit

Erscheint am 08.03.2022 als Hardcover bei Penguin JUNIOR.

Alle Bücher von Annette Herzog

Cover des Buches Wer fragt schon einen Kater? (ISBN: 9783734841149)

Wer fragt schon einen Kater?

 (19)
Erschienen am 13.07.2017
Cover des Buches Immer dieser Kater! (ISBN: 9783734841170)

Immer dieser Kater!

 (12)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen (ISBN: 9783734820588)

Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen

 (8)
Erschienen am 18.09.2019
Cover des Buches Alle, alle feiern Weihnachten! (ISBN: 9783328300342)

Alle, alle feiern Weihnachten!

 (5)
Erschienen am 04.10.2021
Cover des Buches Pssst! (ISBN: 9783779505563)

Pssst!

 (4)
Erschienen am 04.07.2016
Cover des Buches Mein bester Freund ist Unsichtbär (ISBN: 9783401710525)

Mein bester Freund ist Unsichtbär

 (4)
Erschienen am 05.06.2018
Cover des Buches Herzsturm - Sturmherz (ISBN: 9783779505846)

Herzsturm - Sturmherz

 (4)
Erschienen am 05.02.2018
Cover des Buches Das nächste Mal, wenn du verreist (ISBN: 9783737355933)

Das nächste Mal, wenn du verreist

 (2)
Erschienen am 27.02.2019

Neue Rezensionen zu Annette Herzog

Cover des Buches Alle, alle feiern Weihnachten! (ISBN: 9783328300342)K

Rezension zu "Alle, alle feiern Weihnachten!" von Annette Herzog

Ein richtiges Highlight für die Kleinsten!
kinderbuchschatzvor 22 Tagen

„𝘞𝘦𝘪𝘩𝘯𝘢𝘤𝘩𝘵𝘦𝘯 𝘪𝘴𝘵, 𝘸𝘦𝘯𝘯 𝘥𝘪𝘦 𝘣𝘦𝘴𝘵𝘦𝘯 𝘎𝘦𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯𝘬𝘦 𝘢𝘮 𝘛𝘪𝘴𝘤𝘩 𝘴𝘪𝘵𝘻𝘦𝘯 𝘶𝘯𝘥 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘶𝘯𝘵𝘦𝘳𝘮 𝘉𝘢𝘶𝘮 𝘭𝘪𝘦𝘨𝘦𝘯.“


Titel: Alle, alle feiern Weihnachten

Text: Annette Herzog

Illustrationen: @laura.bednarski 

Verlag: @penguinjunior_verlag 

Seitenanzahl: 26

Empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahre 

Preis: 19€
ISBN: 978-3328300342


Inhalt: Menschen, Tiere und Wichtel stimmen sich auf die schönste Zeit im Jahr ein. In 24 weihnachtlichen Geschichten wird gebastelt, gesungen und gedichtet. Das wird den Weihnachtsmann bestimmt freuen, oder?


Meine Meinung: Ein wunderschönes Adventskalenderbuch, das zuerst durch die qualitativ hochwertige Aufmachung im Großformat besticht und jeden Tag etwas Weihnachtszauber versprüht. Warmherzige Geschichten plus süße Illustrationen sorgen für viel Lese- und Entdeckungsspaß. Die Vorbereitung aufs Fest wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln gezeigt,  bis es schließlich heißt: Alle, alle feiern Weihnachten. 

Ein richtiges Highlight ist der heraustrennbare Tannenbaum, der Kapitel für Kapitel mit einem passenden Dekoelement geschmückt werden kann. So macht das Warten auf Heiligabend Spaß.


Fazit: 24 süße Geschichten und ein zu schmückender Tannenbaum versetzen in weihnachtliche Stimmung und verschönern die Adventszeit. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen (ISBN: 9783734820588)M

Rezension zu "Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen" von Annette Herzog

Humorvolles weihnachtliches Kinderbuch
mabuerelevor 2 Monaten

„...Fuchs und Schweinchen saßen wie jeden Nachmittag auf dem Sofas, als der Briefträger klingelte. Er brachte eine Karte, auf der „Frohe Weihnachten“ stand...“


Mit diesen Worten beginnt ein humorvolles Kinderbuch. Fuchs und Schweinchen merken nämlich, dass sei noch gar keine Geschenke besorgt haben. Was tun? Die Läden sind zu.

Sie wollen den Weihnachtsmann zu sich locken, um ein Geschenk aus dem Sack zu nehmen.

Die Sprache ist kindgerecht. Dabei entwickelt sich die Geschichte ganz anders, als erwartet. Beim Warten auf den Weihnachtsmann kommen die beiden nämlich auf die Idee, ihr Zuhause erst einmal weihnachtlich herzurichten. Spannend ist auch die Beziehung zwischen den beiden unterschiedlichen Tieren. Der Fuchs stellt gern an und hofft, dass das Schweinchen die Arbeit übernimmt, bis sie erkennen, dass sie gemeinsam mehr erreichen.

Das Buch zeichnet sich durch die farbenfrohen Illustrationen aus. Sie geben viel Raum zum Betrachten und Beschreiben.

Die Texte sind kurz, kommen schnell zum Punkt und eignen sich prima zum Vorlesen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Alle, alle feiern Weihnachten! (ISBN: 9783328300342)M

Rezension zu "Alle, alle feiern Weihnachten!" von Annette Herzog

Alle, alle feiern Weihnachten
Mitherzundbauchvor 2 Monaten

Worum geht es?

In diesem Buch freuen sich Mensch und Tier auf Weihnachten. In 24 kurzen Geschichten werden wir auf das große Fest eingestimmt. Dazu gehören natürlich das Keksebacken und Wunschzettel schreiben. Es werden Gedichte geschrieben und der Baum geschmückt. Der Nikolaus ist derweil schon im winterlichen Wald unterwegs und auch die Wichtel warten sehnsüchtig auf den großen Tag. 


Meine Meinung:

Sucht ihr nach einem Adventskalenderbuch, das auch schon für kleine Kinder geeignet ist, dann ist dieses hier genau das Richtige! Die Seiten in diesem sehr großformatigen Buch (vergleichbar mit großen Wimmelbüchern) sind aus Pappe. Nicht ganz so fest wie die kleinen Pappbücher aber dick genug. Die süßen Geschichten sind in sich abgeschlossen und erstrecken sich pro Tag nur über eine Seite, sie sind also fix in 2-3 Minuten vorgelesen. Mal spielen Tiere die Hauptrolle, mal Menschen und am Ende wird gemeinsam gefeiert. 

Ein besonderes Highlight ist aber der Tannenbaum, den man heraustrennen, zusammenstecken und aufstellen kann. An jedem Tag findet sich in der Geschichte ein Gegenstand, den es dann auch zum Heraustrennen hinten gibt und mit dem man dem Baum schmücken kann. So wird für die Kleinen jeden Tag sichtbarer, dass Weihnachten näherrückt.


Die Illustrationen von Laura Bednarski mag ich ja generell sehr und auch hier werden die Geschichten stimmungsvoll begleitet. Die Charaktere sind divers gezeichnet. Was mir fehlt, sind Menschen oder Tiere mit Behinderungen, denn nur dann wäre das Buch seinem Titel vollends gerecht geworden, dass nämlich wirklich alle Weihnachten feiern. Aber das ändert nichts daran, dass dieses Buch trotzdem ein warmherziger Einstieg in die Welt der Adventskalenderbücher ist.


Empfehlen würde ich es ab 3 Jahren, für begeisterte Leseratten evtl sogar schon etwas früher.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hier könnt ihr bis zum 16. Dezember eines der 10 Exemplare von Annette Herzogs Bilderbuch "Weihnachten mit Fuchs & Schweinchen" gewinnen!

„Ich will ein richtiges Weihnachtsgeschenk“, beharrte Schweinchen.

Das wollte Fuchs natürlich auch. Er überlegte. „Wir könnten den Weihnachtsmann in unsere Höhle locken“, schlug er vor. „Und wenn er erst mal hier ist, klauen wir ihm ein Geschenk.“

Schweinchen machte vor Schreck einen kleinen Hopser. Aber dann beruhigte es sich und sagte: „Der Weihnachtsmann hat viele Geschenke in seinem Sack. Da merkt er das sicher gar nicht, oder?“

Fuchs und Schweinchen haben Weihnachten vergessen! Nun haben sie keine Geschenke. Da fällt Fuchs etwas ein: Was, wenn sie den Weihnachtsmann zu sich locken? Dann könnten sie ihm vielleicht ein klitzekleines Geschenk mopsen … Schweinchen ist sich nicht so sicher: Wenn der Weihnachtsmann nun böse wird, weil bei ihnen nicht aufgeräumt ist? Nicht einmal einen Weihnachtsbaum haben sie. Und können sie überhaupt ein Lied? Die beiden Freunde sputen sich, das Versäumte nachzuholen. Bald ist es wunderbar weihnachtlich in ihrer Höhle. Und sogar für die Sache mit den Geschenken findet sich eine Lösung …?

Annette Herzog wurde 1960 bei Potsdam geboren. Sie studierte Englisch und Dänisch und war lange als Übersetzerin tätig. Seit 2000 ist sie hauptberuflich Autorin von dänisch- und deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern, u.a. der mehrfach preisgekrönten Graphic Novel "Pssst!". Sie lebt in Kopenhagen, reist gern und hat vier inzwischen erwachsene Kinder.

Nadine Jessler, geboren 1979, studierte Produktdesign mit dem Schwerpunkt Illustration an der Hochschule Niederrhein. Seit dem Diplom 2007 ist sie als freischaffende Illustratorin für verschiedene Verlage, Agenturen und andere Auftraggeber tätig. Ihre Bücher sind bereits in mehreren Sprachen erschienen. Sie lebt mit ihrer Familie in Nettetal am Niederrhein und arbeitet mit Blick auf die Kühe hinterm Gartenzaun.

Ob der Plan von Fuchs und Schweinchen aufgeht? Das könnt ihr herausfinden! Hier könnt ihr eines von 10 Exemplaren des Bilderbuchs Weihnachten mit Fuchs und Schweinchen (ab 3 Jahren) gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 16. Dezember folgende Frage:

Was war das schönste Weihnachtsgeschenk, das ihr je bekommen habt?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team

165 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Maier31vor einem Jahr

Vielen Dank für dieses weihnachtliche Buch, wir werden es jedes Jahr erneut lesen.

Hier meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Annette-Herzog/Weihnachten-mit-Fuchs-und-Schweinchen-2037559970-w/rezension/2681740409/

Wortgleich auf Amazon, Thalia.de, bücher.de, Hugendubel, Weltbild.de


„Oma tommt, Oma tommt.! Linda poltert mit ihrem Kipplaster die Treppe herunter.

„Schnell, Ari!“ Anna stülpt mir den Silvesterhut über, noch bevor ich ihre Oma durch das Fenster gründlich studieren kann. Einen kurzen Blick erhasche ich trotzdem. Ich muss sagen, etwas überrascht bin ich schon. Sie sieht gar nicht so alt aus, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Sie ähnelt ein bisschen dem Schrank, der gerade aus dem Auto gehoben wird. Oder sagen wir mal: der Kommode. Groß ist sie nicht, aber breit. Und sie humpelt wie ein wackeliger Tisch. Na gut, wer breit ist, der kocht vermutlich gern. Und wo gekocht wird, fallen leckere Reste ab. Für mich!

Nun wird es jedenfalls spannend. Der erste Eindruck, den man auf jemanden macht, ist immer der wichtigste…

Die Oma zieht bei Anna ein! Kater Aristoteles gibt sich alle Mühe, ihre Zuneigung zu gewinnen. Aber umsonst: Sie kann Katzen nicht leiden. Als Annas Familie in den Urlaub fährt und Aristoteles mit der Oma allein lässt, ist guter Rat teuer. Der Kater ist nämlich sicher, dass die Oma böse Pläne schmiedet, um ihn loszuwerden. Wenn ihm sein Leben lieb ist, kann er also nicht bei ihr bleiben. Er muss Anna hinterherreisen, aber das geht nicht so wie geplant. Und alles nur wegen seinem bestem Freund, diesem dummen kleinen Hund...

Annette Herzog wurde 1960 bei Potsdam geboren. Sie studierte Englisch und Dänisch und war lange als Übersetzerin tätig. Seit 2000 ist sie hauptberuflich Autorin von dänisch- und deutsch-sprachigen Kinder- und Jugendbüchern, u.a. der mehr-fach preisgekrönten Graphic Novel Pssst!. Sie lebt in Kopenhagen, reist gern und hat vier inzwischen erwachsene Kinder.

Pe Grigo, geboren im Winter 1972, zeichnet seit ihrem zweiten Lebensjahr. Nach absolvierter Kindheit, Ausbildung und Studium hat sie die Zeichnerei zum Beruf gemacht und illustriert nun seit vielen Jahren mit Herz und Seele Texte für Groß und Klein.

Wenn ihr wissen wollt, ob Ari sich doch noch mit der Oma anfreunden kann und was für Abenteuer er sonst noch erlebt, beantwortet uns einfach bis 2. Mai folgende Frage, um eines von 10 Exemplaren von Immer dieser Kater zu gewinnen:

Habt ihr euch beim ersten Eindruck schon einmal total in jemandem getäuscht? Wann und wie habt ihr das gemerkt?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team

131 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  lehmasvor 2 Jahren

Ich habe tatsächlich vergessen, meine Rezension hier zu posten:

https://www.lovelybooks.de/autor/Annette-Herzog/Immer-dieser-Kater-1899009327-w/rezension/2311162898/

Entschuldigung dafür und vielen Dank für das schöne Buch!

„He, habe ich Zucker in den Taschen? Oder bin ich vielleicht eine Wurst? Seit einer geschlagenen Stunde schon wandere ich kreuz und quer durch die Stadt, aber dieser winzige Hund, dem ich geholfen habe, will sich einfach nicht abschütteln lassen. Bleibe ich stehen, tut er dasselbe. Fange ich an zu rennen, rennt er auch.“


Aristoteles ist ein bildhübscher Kater im besten Alter – findet er zumindest. Und Anna und ihre Familie, bei denen er wohnt, die finden das auch. Jedenfalls dachte Aristoteles das, bis er zufällig mitbekommt, dass sich Anna einen Hund wünscht. Einen Hund?!? Welches vernünftige achtjährige Mädchen wünscht sich denn einen Kläffer? Aristoteles ist sofort klar: Alles lässt er nicht mit sich machen. Beleidigt läuft er weg, denn er will lieber ein Straßenkater werden, als seine Familie mit einem Hund zu teilen. Oh, hätte er nur früher gewusst, was da alles auf ihn zukommt!

 

Annette Herzog wurde 1960 bei Potsdam geboren. Sie studierte Englisch und Dänisch und war lange als Übersetzerin tätig. Seit 2000 ist sie hauptberuflich Autorin von dänisch- und deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern, u. a. der mehrfach preisgekrönten Graphic Novel Pssst!. Sie lebt in Kopenhagen, reist gern und hat vier inzwischen erwachsene Kinder.

 

Pe Grigo, geboren im Winter 1972, zeichnet seit ihrem zweiten Lebensjahr. Nach absolvierter Kindheit, Ausbildung und Studium, hat sie die Zeichnerei zum Beruf gemacht und illustriert nun seit vielen Jahren mit Herz und Seele Texte für Groß und Klein.

 

Wenn Ihr herausfinden möchtet, was dem frechen Kater so alles auf seiner Reise passiert, dann habt Ihr jetzt die Chance 10 Exemplare von Annette Herzogs Kinderbuch „Wer fragt schon einen Kater?“ zu gewinnen. Verratet uns bis zum 14. September, warum Katzen für Euch das Größte sind und schon hüpft Ihr in den Lostopf!

Wir drücken Euch die Pfoten!

Euer Magellan-Team


130 BeiträgeVerlosung beendet
T
Letzter Beitrag von  Taluzivor 4 Jahren
So, nun kommt unsere Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Annette-Herzog/Wer-fragt-schon-einen-Kater-1456685722-w/rezension/1504955910/ Sie erscheint auch auf amazon und bücher.de Danke für das Buch.

Zusätzliche Informationen

Annette Herzog im Netz:

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks