Was hättest Du getan? Klara will dazugehören

von Annette Herzog 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Was hättest Du getan? Klara will dazugehören
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Was hättest Du getan? Klara will dazugehören"

Während einer Klassenfahrt an einen See bauen Klara und ihre Mitschüler als Geburts­tags­überraschung für ihren Lehrer heimlich ein Floß. Als sie es im Dunkeln ausprobieren, bricht plötzlich ein Gewitter los und einige der Schüler treiben auf den See hinaus. Klara würde gerne Hilfe holen, andere aus der Gruppe wollen lieber abwarten - schließ­­lich steht die Überraschung auf dem Spiel. Was soll Klara tun?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401027821
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:01.01.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Leseladys avatar
    Leseladyvor 6 Jahren
    Rezension zu "Was hättest Du getan? Klara will dazugehören" von Annette Herzog

    „Was hättest Du getan..“

    Klara, die erst kürzlich mit ihrer Familie aus einer Kleinstadt nach Berlin gezogen ist, fährt zum ersten Mal mit ihren neuen Mitschülern auf Klassenfahrt. Ihre Klassenlehrerin Frau Zapf und der beliebteste (Sport-)Lehrer der Schule, Herr Reinhart begleiten die 25 Kinder. Klara möchte verständlicherweise dazugehören, was ihr auch ziemlich gut gelingt, denn sie hat sich in ihrer neuen Klasse wirklich gut eingelebt. Die Fünftklässler necken und ärgern schon mal, gehen aber in der Regel freundlich und respektvoll miteinander um. Während des dreitägigen Aufenthaltes hat Herr Reinhart Geburtstag und Klara hat eine ganz besonders schöne Geschenkidee. Die Kinder bauen ihrem Lieblingslehrer heimlich nachts ein Floß, weil er so gern angelt und die Fische am besten weit draußen im See beißen… „Als sie es im Dunklen ausprobieren, bricht plötzlich ein Gewitter los und zwei Schüler treiben auf den See hinaus. Am Ufer wird heftig gestritten, was zu tun ist.“ Wir erinnern uns… Klara will dazugehören. Wird sie Hilfe holen und damit die geniale Geburtstagsidee platzen lassen? Oder riskiert sie den Bruch mit ihren neuen Freunden und holt Hilfe? Was tut sie? Was hättest DU getan…

    Informationen zu Buch und Verlag:
    • Broschiert: 94 Seiten
    • Verlag: Arena (Januar 2012)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3401027824
    • ISBN-13: 978-3401027821
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre
    • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 1 cm
    Quelle: http://www.amazon.de/Lieschen-Radieschen-L%C3%A4mmergeier-Martin-Auer/dp/3407783779

    Eindrücke / eigene Meinung:
    „Klara will dazugehören“, ist ein ganz starkes Kinderbuchschätzchen, bezaubernd illustriert und ich bin froh, dass es den Weg zu mir gefunden hat! Ich bin hin und weg und restlos begeistert :-))

    Die Geschichte wird bis zu dem Punkt erzählt, an dem die Kinder hilflos mit ansehen müssen, wie zwei ihrer Mitschüler auf den See hinaustreiben und die Gewalt über ihr Floß verlieren. Dramatisch, aber absolut altersgerecht erzählt! Respekt!

    Ab da hat man die Wahl, sich als Leser zu entscheiden. Wenn man der Meinung ist, dass Klara unbedingt zu ihrer Klasse halten soll und nicht petzen darf, der kann gleich auf der nächsten Seite weiterlesen.
    Ist man hingegen der Meinung, Klara sollte auf jeden Fall Hilfe holen und das so schnell wie möglich, der darf bis Seite 77 blättern und ab da der packenden Geschichte folgen. Wer mag, kann natürlich auch gern beide Varianten testen und wenn möglich diskutieren. Denn dieses tolle kleine Büchlein hat es in sich und ist vielmehr, als nur ein einfacher Freizeitvertreib. Es setzt sich mit der natürlichen Sehnsucht nach Dazugehörigkeit und Freundschaft, aber auch mit Pflichtgefühl und den unbequemen Konsequenzen gemachter Fehler auseinander. Wie weit darf der Druck der Gruppe gehen? Wie fühlt es sich an, wenn ich mich gegen die Gruppe stelle? Halte ich dieses Gefühl aus? Darf ich auch gegen den Strom schwimmen? Was ist „richtig“, was ist „falsch“..? Und was löse ich für eine Kette von Konsequenzen aus, die das Leben von anderen Menschen (in dem Fall der Lehrer) empfindlich und nachhaltig beeinflussen?

    Wirklich ganz beeindruckende 100 Seiten, die ich nicht nur Kindern, sondern auch Eltern empfehlen kann, die nach altersgerechten Lese- und Gesprächsstoff für 9-11Jährige suchen.

    Meine Bitte: Lest es und redet mit Euren Kindern darüber!!! „Was hättest Du getan“ .. diese Frage ist wichtig und sollte wirklich früh genug gemeinsam besprochen werden! Dieses Büchlein bietet einen idealen Gesprächsansatz hierfür!

    Fazit: Sehr empfehlenswert!

    Kommentieren0
    26
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks